The Watch - Nachbarn der 3. Art - Blu-ray

Blu-ray Start: 04.01.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 102 min

The Watch - Nachbarn der 3. Art Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,47 € jetzt kaufenThe Watch - Nachbarn der 3. Art Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Vier Durchschnittstypen aus der Vorstadt (Ben Stiller, Vince Vaughn, Jonah Hill und Richard Ayoade) gründen für ihre Nachbarschaft eine nächtliche Bürgerwache. Dabei dient sie den Männern zunächst als willkommene Entschuldigung, an einem Abend pro Woche ihrem eintönigen Alltagstrott zu Hause zu entfliehen. Als sie jedoch zufällig entdecken, dass die gesamte Stadt von Aliens besetzt ist, die sich als gewöhnliche Menschen tarnen, schreiten sie notgedrungen zur Tat, um ihre Stadt bzw. die ganze Welt zu retten.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Entfallene Szenen
- Spaß am Set
- Lustige Aufnahmen mit Jonah Hill
- Die Entstehung des Films
- Was tun bei einer Alien-Invasion?
- Das Casting mit dem Alien
- Original Kinotrailer

DVD und Blu-ray | The Watch - Nachbarn der 3. Art

Blu-ray
The Watch - Nachbarn der 3. Art The Watch - Nachbarn der 3. Art
Blu-ray Start:
04.01.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 102 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
The Watch - Nachbarn der 3. Art The Watch - Nachbarn der 3. Art
DVD Start:
04.01.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 89 min.

Blu-ray Kritik - The Watch - Nachbarn der 3. Art

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 7/10


Das Jahr 2012 ist Geschichte und die vielen unterdurchschnittlichen Komödien sind schon in Vergessenheit geraten, da schickt 20th Century Fox mit "The Watch- Nachbarn der dritten Art" den ersten prominent besetzten Film des Genres in den Handel. Doch handelt es sich bei diesem Science Fiction-Comedy Mix wieder nur um Durchschnittskost, oder hält sich der Film ans Sprichwort "Neues Jahr, neues Glück"?

Evan Trautwig ( Ben Stiller) wohnt in dem kleinen idyllischen Örtchen Glenview, wo er für sein Engagement der Stadt gegenüber und seinem großen Costco-Supermarkt bekannt ist. Als eines Abends der Nachtwächter des Costco´s brutal ermordet wird, gerät die Kleinstadt in Panik. Da die unfähige Polizei den Fall als unlösbar abschliesst, entschliesst sich Evan eine Nachbarschaftswache zu gründen und so den Täter ausfindig zu machen. Das Interesse an solch einer Wache ist gering, sodass sich mit dem Familienvater Bob ( Vince Vaughn ), dem Möchtegern-Polizist Franklin und dem gerade erst geschiedenen Engländer Jamarcus ( Richard Ayoade) eine unqualifizierte Truppe zusammengefunden hat. Vorerst nutzen Bob, Franklin und Jamarcus die Gruppe aus um miteinander Spaß zu haben, ein paar Bierchen zu trinken und über das Leben zu philosophieren, aber als weitere Bürger massakriert werden oder verschwinden, ist die Nachbarschaftswache zur Stelle und stellt sich dem Feind. Doch dieser scheint nicht von der Erde zu sein...

Ben Stiller gehört zu der Kategorie Schauspieler, die sich durch schlechte Filme immer mehr ins Abseits katapultieren. Seine letzten wirklich amüsanten Filme ( Tropic Thunder 2008, Starsky and Hutch 2004) liegen schon Jahre zurück, da wundert es nicht das sein letzter Film "Aushilfsgangster" trotz prominenter Besetzung qualtativ mehr als durchwachsen war.

In Akiva Schaffer´s " The Watch" führt Ben Stillers Talfahrt gnadenlos fort. Bereits in den ersten Minuten langweilt er den Zuschauer mit der für ihn typischen Verkörperung des Durchschnittstypen, ohne dabei die Lachmuskeln der Interessenten zu beanspruchen. Der Film punktet am Anfang zwar mit einem nett anzusehenen Setting, einer idyllischen Kleinstadt, wirkt aber vorerst etwas planlos und träge. Das einzig Interessante ist der mysteriöse Nachbar von gegenüber, gespielt von Billy Crudup, der eindeutig etwas zu verheimlichen hat und viele Fragen aufwirft. Die aufkommende Langeweile hat ein Ende, sobald die 3 anderen Hauptdarsteller im Film eingreifen. Ein gut aufgelegter Vince Vaughn bringt als gestresster Familienvater, der nur auf ein paar unterhaltende Männerabende aus ist, eindeutig frischen Wind in das Geschehen. Auch Newcomer Richard Ayoade, der stets mit Sakko und Hemd akurat gekleidet ist und eigentlich überhaupt nicht in die Gruppe hineinpasst, sorgt für eine gewisse Lokerheit im Film und offenbart sich als Glücksgriff, wenn man bedenkt das für ihn eigentlich Chris Rock eingeplant war. Jonah Hill hat in "The Watch" nicht seine größte Rolle, aber als "gescheiterter Cop" der dazu neigt in die Rolle des coolen und knallharten Möchtegern-Verbrechensbekämpfer zu schlümpfen, passt er sehr gut und wer auf seinen Humor steht wird im Film einige male herzhaft lachen.

So macht sich die selbsternannte "Miliz" nachts auf die Suche nachdem Mörder des Nachtwächters, ohne eine wirkliche Vorangehensweise zu haben und ohne Unterstüzung der Polizei, die sich nur über die Nachbarschaftswache lustig machen können. Dieser Part des Films wird nicht gerade spannend erzählt, hat aber immer einen unterhaltenden Charakter und lustige Abschnitte, zum Beispiel die erste Begegnung mit einem Alien und die daraufhin in Bob´s Keller stattfindende Party, anlässlich der Tötung eines außerirdischen Wesens. Auch die "familiären Probleme" von Bob im Umgang mit seiner Teenie-Tochter gewinnen dem Zuschauer einige Lacher ab und sind neben dem Science-Fiction Plot eine willkommende Abwechslung. Dazu kommt noch der geheimnisvolle Nachbar, der die Nachbarschaftswache aus unbekannten Gründen in sein Haus locken will und für einen großen Spaß beim Zuschauer sorgt. Der Film bewegt sich bis zum Ende auf fast identischem Niveau und bietet einen gelungenen Abschluss, der eine faustdicke Überraschung parat hält!

Zusammenfassend muss man sagen, dass "The Watch" kein Film ist, der lange in Erinnerung bleibt. Der Streifen erfindet das Rad nicht neu, ist nicht besonders originell und wenn man sich vor Augen hält, dass Seth Rogen am Drehbuch mitgewirkt hat, wünscht man sich das der Film viel frecher daher kommt. Trotzdem handelt es sich hier um gute und kurzweilige Unterhaltung, die vor allem durch seine Darsteller Vince Vaughn, Jonah Hill und Richard Ayoade in Schwung kommt. Da Ben Stiller erneut blaß bleibt, hätte man sich gewünscht das Jonah Hill eine größere Rolle mit mehr Interpretationsfreiraum bekommt, so hätte er den Fillm vielleicht zu einer erstklassigen Komödie gewandelt. So bleibt es eine simple Komödie die für einen Abend gut zu unterhalten weiss.

Bild: Das Bild der Blu-ray ist im großen Teil gestochen scharf und bewegt sich nahe der Referenzwürdigkeit.
Ton: Hier liegt die Deutsche Tonspur natürlich im 5.1 vor und macht vor allem in den Actionsequenzen auf allen Kanälen gehörig Krach.
Extras: Neben einem Original Trailer liegen noch "Lustige Aufnahmen mit Jonah Hill,"Spaß am Set" und viele andere lustige Features vor.

7,47 € jetzt kaufenThe Watch - Nachbarn der 3. Art Blu Ray

by Carlo Klenner
Bilder © 20th Century Fox