The Raid - Blu-ray

Blu-ray Start: 25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 105 min

The Raid Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 24,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 5,99 € jetzt kaufenThe Raid Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Es klingt alles ganz einfach: Als neues Mitglied eines verdeckt operierenden Sondereinsatzkommandos soll Rama (Iko Uwais) einen brutalen Drogenbaron in dessen heruntergekommenen fünfzehnstöckigen Apartmentblock stellen und dingfest machen. Aber nicht alles ist so, wie es scheint: Die Führung der Eliteeinheit verfolgt anscheinend ihre eigenen Ziele mit dem Einsatz, während der Kopf des Kartells, Tama (Ray Sahepaty), offenbar längst auf die Angreifer gewartet hat. Als seine vorgewarnten Wachen die Operation gleich zu Beginn auffliegen lassen, bricht in dem Gebäude die Hölle los. Jedem Killer, Gangster und Dieb wird von Tama lebenslange Unterkunft im Austausch gegen die Köpfe der Polizisten angeboten. Und der kriminelle Abschaum lässt sich nicht lange bitten. In brutalen Stellungskämpfen wird Ramas Truppe zunehmend dezimiert, bis nur noch wenige seiner Polizisten einer gegnerischen Übermacht gegenüberstehen. Rama muss für den gefallenen Führer seines Teams einspringen und all seine kämpferischen Fähigkeiten einsetzen – um sich Stockwerk für Stockwerk und Raum um Raum nach vorne zu kämpfen, die Mission zu beenden und trotzdem mit dem Leben davonzukommen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Koch Media Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Indonesisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Claycats The Raid, Kinotrailer, diverse Teaser

DVD und Blu-ray | The Raid

Blu-ray
The Raid The Raid
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 105 min.

zur Blu-ray Kritik
The Raid - Steelbook The Raid - Steelbook
Blu-ray Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 105 min.
DVD
The Raid The Raid
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 101 min.
The Raid (Special Edition) The Raid (Special Edition)
DVD Start:
25.01.2013
FSK: 18 - Laufzeit: 101 min.

Blu-ray Kritik - The Raid

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 6/10
Extras: | 2/10
Gesamt: | 8/10


Heutige Trends und der scheinbar kommerzielle Wunsch nach einer Fülle von stereotypen Hollywoodfilmen machen kleinen ausländischen Filmproduktionen das Leben und den Erfolg schwer. Umso willkommener ist es dann, wenn es Filme wie „The Raid“ in internationale Wohnzimmer und Kinos schaffen. Von einem neuen Soundtrack abgesehen, hebt sich die indonesische Low-Budget Produktion deutlich von westlichen Actionstreifen ab.

Die Story bleibt dabei schlicht und geradlinig: Um Drogenboss Tama gefangen zu nehmen, muss eine noch sehr unerfahrene Eliteeinheit ein 24-stöckiges Hochhaus einnehmen. Dort erwarten sie allerdings jede Menge Kampfwillige, die ihren Anführer bis zum Tod verteidigen. Bald ist der junge Rama auf sich allein gestellt und kommt einem Komplott auf die Schliche, denn der Einsatz verläuft nicht ganz mit rechten Dingen. Gefangen inmitten des Baukomplexes erkämpft er sich einen Weg zu Tama...

Im Vorfeld der Veröffentlichung gab es zahlreiche Gerüchte, dass der äußerst brutale und teils verstörende Film eventuell in gekürzter Fassung auf Blu-ray erscheint. Allerdings schaffte es die internationale Kinofassung unbeschadet durch die Kontrolle der FSK. Vorweg sei gesagt, dass die internationale Fassung zwei Schnitte gegenüber der indonesischen Variante enthält; somit also streng genommen knapp zehn Sekunden fehlen. Wer darauf Wert legt, für den ist die Ultimate Edition die perfekte Lösung, denn diese enthält beide Varianten.

Besonderes Merkmal des Actionfeuerwerks sind die minutiös geplanten und perfekt inszenierten Kampfszenen, die über den ein oder anderen weniger gelungenen Spezialeffekt allemal hinweg täuschen. In Sachen Kampfchoreographien ist „The Raid“ sicher der Film des Jahrzehnts; spannend und geladen gestaltet, füllen sie fast den halben Film aus. Den ein oder anderen mag die explizite Gewaltdarstellung abstoßen, weshalb Zartbesaitete einen größeren Bogen um dieses filmische Popcornmeisterwerk machen sollten.
Die Story ist ebenfalls gut durchdacht und bietet trotz ihrer schlichten Form einiges Potenzial und sorgt für einen gelungenen Spannungsbogen. Hinzu kommt die eine oder andere Plotwendung, die den Zuschauer unerwartet trifft.
Regisseur Gareth Evans setzt seinen im Westen doch sehr unbekannten Cast perfekt ein und schafft es trotz verhaltener Materialschlacht und einem unermesslich hohen Bodycount, eine psychische Ebene in seinen Film zu integrieren, in der sich der Zuschauer in die Position von Rama hineinversetzen kann.

Das meist in Grautönen gehaltenen Bild der Blu-ray ist sehr gut, trotz vieler dunkler Szenen. Die deutsche Synchronisation ist akzeptabel, jedoch macht es mehr Spaß, den Film im Original zu schauen; deutsche Untertitel stehen dafür zur Verfügung.
Ernüchternd hingegen sind die mauen Extras, denn anstatt die Entstehung der Kampfszenen zu beleuchten, gibt es lediglich einen animierten Clip, der das Geschehen des Films zusammenfasst.

Fazit: „The Raid“ bietet schnörkellose Kampfszenen am Fließband, die in ihrem Facettenreichtum einzigartig sind. Extrem blutig verendet hier fast die gesamte Schauspieltruppe ohne, dass die fast zwei Stunden Laufzeit Langeweile aufkommen lassen. Fragwürdig bleibt jedoch, wieso die Hollywoodschmiede schon wieder an einem Remake arbeitet, denn gerade der frische Flair des Films macht „The Raid“ zu einem sehenswerten Geheimtipp!

5,99 € jetzt kaufenThe Raid Blu Ray

by Yannik Riedl
Bilder © Koch Media Home Entertainment