The November Man - Blu-ray

Blu-ray Start: 06.03.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 108 min

The November Man Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Der in die Jahre gekommene ehemalige CIA-Agent Peter Devereaux (Pierce Brosnan), Codename NOVEMBER MAN, bekommt den Auftrag, eine Zeugin ausfindig zu machen und zu beschützen, die offenbar stichfeste Beweise für die Schuld des zukünftigen russischen Präsidenten an einem grausamen Massaker in Tschetschenien hat. Er gerät dabei nicht nur ins Visier anderer CIA-Einheiten und des russischen Geheimdienstes, sondern trifft auch auf seinen einstigen Schützling Mason (Luke Bracey), einem ehrgeizigen CIA-Agenten, der wiederum auf ihn angesetzt wird. Bei dem Versuch, die Augenzeugin zu retten und die Geheimdienste auszutricksen, liefert er sich mit dem jungen Ex-Kollegen einen tödlichen Schlagabtausch, in den er all seine Erfahrung legt. Am Ende kann es nur einen geben, der sagen kann: Auftrag erledigt.

Basierend auf der gleichnamigen Romanreihe von Bill Granger präsentiert der Regisseur und Genre-Spezialist Roger Donaldson („Pakt der Rache“, „Bank Job“) einen vielschichtigen Verschwörungsthriller in feinster Agentenmanier. Das Drehbuch lieferte das Autorenduo Michael Finch („Hitman: Agent 47“) und Karl Gajdusek („Oblivion“). Neben Pierce Brosnan wird THE NOVEMBER MAN vor allem von Luke Bracey („G.I. Joe – Die Abrechnung“) und Olga Kurylenko („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) getragen, die wieder einmal ihr beachtliches Talent unter Beweis stellen. Dieser Thriller verspricht nicht nur hochexplosive Spannung, sondern präsentiert auch einen CIA-Agenten, vor dem sich selbst James Bond in Acht nehmen müsste.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Pierce Brosnan ist zurück!, Schauplatz Belgrad, Making Of, Trailer

Video on demand - The November Man

DVD und Blu-ray | The November Man

Blu-ray
The November Man The November Man
Blu-ray Start:
06.03.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 108 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
The November Man The November Man
DVD Start:
06.03.2015
FSK: 16 - Laufzeit: 104 min.

Blu-ray Kritik - The November Man

Blu-ray Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 5/10
Ton: | 8/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 5/10


Pierce Brosnan is back! Nach über einem Jahrzehnt kehrt der gebürtige Ire in seine Paraderolle zurück - fast! Denn in „The November Man“ (OT: „The November Man“) verkörpert Brosnan einen gerissenen Geheimagenten, ähnlich seiner vierfachen Rolle als James Bond, die 1995 mit „James Bond 007 - Goldeneye“ fulminant begann. Nachdem „The November Man“ keine Kinopremiere feierte, wird er am 06. März direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

Peter Devereaux (Pierce Brosnan, „Der Ghostwriter“) zählte einst zu den besten CIA-Agenten, die die Agency zu bieten hatte. Doch diese Zeiten gehören der Vergangenheit an - Devereaux genießt stattdessen seinen wohlverdienten Ruhestand. Doch dann erhält er den Auftrag, eine Zeugin ausfindig zu machen, die dem nächsten Präsidenten von Russland einen Komplott nachsagt. Ihre Beweise können über die Zukunft des mächtigen Landes entscheiden, weshalb gleich eine ganze Armee von Killern und Agenten auf sie angesetzt ist. Dabei kommt es zu einem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel, bei welchem Devereaux auf seinen alten CIA-Schützling trifft. Doch nur einem der beiden wird es gelingen, seinen Auftrag erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Pierce Brosnan als Geheimagent - da ist ein Vergleich zu seiner Zeit als James Bond natürlich nicht fern. Unter der Regie von Roger Donaldson („Bank Job“) wird Brosnan hier durch die rund 30 Millionen-Dollar teure Verfilmung des Romans „There Are No Spies“ aus den 1980er-Jahren gejagt. Das alles mag äußerst verlockend klingen, zumal Brosnan tatkräftige Unterstützung von Olga Kurylenko erhält, die ebenfalls schon mit dem Bond-Genre in Berührung kam. Doch leider muss man recht bald feststellen, dass der rund 108-minütige Action-Streifen außer einem charismatischen Hauptdarsteller wenig zu bieten hat. Die austauschbare 08/15-Story um einen ehemaligen Kriegsverbrecher, der sich in Russland an die Macht kämpft, hat man so ähnlich sicher schon ein Dutzend Mal gesehen. Zudem gelingt es den Filmemachern durch unmögliche Schnitte und merkwürdig zusammengestellte Szenen, den Film langatmiger wirken zu lassen, als er eigentlich sein müsste.

Zugegeben, für das geringe Budget wurde hier einiges auf die Beine gestellt, wodurch eine handwerklich ansehnliche Inszenierung geboten wird. Doch lenkt diese nur teilweise davon ab, dass der Geschichte Pepp und Spannung fehlen. An der Seite von Brosnan, der hier eine Art missmutigen Antihelden mimt, bleibt der restliche Cast zuweilen blass. Immer wieder wünscht man dem Film, dass die guten Ansätze fortgeführt werden, doch meist versickert das Potenzial schnell wieder zwischen den Zeilen.

Bildtechnisch enttäuscht die Blu-ray mit stellenweiser Überbelichtung, besonders bei Nachaufnahmen der Personen. Das im Format 2.40:1 vorliegende Bild wirkt ansonsten etwas blass, aber zumeist scharf. Tontechnisch besitzt die Universum-Blu-ray die üblichen DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren in Deutsch und Englisch, welche beide ihren Zweck erfüllen. Das Bonusmaterial umfasst ein Feature über Pierce Brosnan, eines über den Schauplatz Belgrad (im Roman spielt die Handlung in Berlin - dort war der Dreh jedoch zu teuer) und ein Making of.

Fazit: Wer sich von „The November Man“ einen Bond-Abklatsch verspricht, der wird enttäuscht sein - wer jedoch auf der Suche nach einem durchschnittlichen Actionstreifen mit Spionen ist, der kann sich das Werk gerne zu Gemüte führen; jedoch mit heruntergeschraubten Erwartungen. Im Nachhinein wundert es wenig, dass es „The November Man“ nicht ins Kino geschafft hat.


by Yannik Riedl
Bilder © Universum Film