The Crime - Good Cop - Bad Cop - Blu-ray

Blu-ray Start: 09.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 112 min

The Crime - Good Cop - Bad Cop Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 8,01 € jetzt kaufenThe Crime - Good Cop - Bad Cop Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Jack Regan (Ray Winstone) und George Carter (Ben Drew) sind das Beste, was die britische Polizei zu bieten hat, allerdings auch das Fragwürdigste: Polizisten der härteren Gangart, die keine Umwege nehmen. Als Teil der Eliteeinheit „Flying Squad“ von Scotland Yard greifen sie bei der Bekämpfung von Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt hart durch. Ihre Methoden sind unorthodox und nicht selten arbeiten sie außerhalb des Gesetzes. Unter Zeitdruck und gegen den Willen ihres Vorgesetzten jagen sie diesmal eine osteuropäische Bankräuberbande, die London unsicher macht.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 1
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Featurettes, Behind the Scenes, Interviews mit Cast & Crew

DVD und Blu-ray | The Crime - Good Cop - Bad Cop

Blu-ray
The Crime - Good Cop - Bad Cop The Crime - Good Cop - Bad Cop
Blu-ray Start:
09.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 112 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
The Crime - Good Cop - Bad Cop The Crime - Good Cop - Bad Cop
DVD Start:
09.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 108 min.

Blu-ray Kritik - The Crime - Good Cop - Bad Cop

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 7/10


“The Crime” ist in erster Linie ein Actionfilm, der auf der britischen Fernsehserie “The Sweeny” aus den 1970er-Jahren basiert, weshalb es nicht wenig verwunderlich ist, dass der Film in England auf eine Welle positiver Resonanz stieß. Nun erscheint der Thriller auch in Deutschland auf DVD und Blu-ray.

„The Sweeny“ ist eine Spezialeinheit der Polizei, welche im Untergrund Londons agiert. Zu ihnen gehören unter anderem Jack Regan (Ray Winstone, „Departed – Unter Feinden“) und George Carter (Ben Drew, „Harry Brown“). Allerdings besitzt die Einheit einen schlechten Ruf, da ihre Methoden recht unorthodox wirken mögen und sie Verdächtige gerne einmal einschüchtern oder mit einem Baseballschläger bearbeiten. Aus diesem Grund hat ihr Vorgesetzter Frank Haskins (Damian Lewis, „Homeland“) alle Hände voll zu tun, um die Einheit vor der Schließung zu bewahren. Unter enormem Zeitdruck jagt die Truppe eine osteuropäische Bankräuberbande, welche eine Spur der Verwüstung und des Todes in den Straßen Londons hinterlässt.

Nachdem 2008 der Startschuss für „The Crime“ gegeben wurde, stand recht schnell fest, dass Nick Love („The Football Factory“) Regie führen wird und von John Hodge („Trainspotting“) beim Drehbuch unterstütz werden sollte. So stellten sie mit nur drei Millionen Pfund einen äußerst soliden Thriller auf die Beine, dem man sein geringes Budget nicht anmerkt.

So braucht der Film zwar eine Weile, bis er auf Fahrt kommt, doch entwickelt sich dann recht schnell ein interessanter und verzwickter Plot, der Zuschauer und Protagonisten vor eine Herausforderung stellt. Zwar wirken einige Charaktere ein wenig blass, besonders in den Nebenrollen, da man über sie kaum was erfährt, doch sind die beiden Protagonisten dafür umso besser ausgeleuchtet.
Es fällt hin und wieder schwer, sie als die Guten in diesem Polizeidrama zu akzeptieren, doch eine Szene zur Mitte des Films sorgt dafür, dass man auch bei ihnen die weiche Seite zu sehen bekommt. Besonders gut gelungen ist die Schießerei auf dem Trafalgar Square, welche wirklich Spaß macht beim Zusehen und in einem enorm spannenden Finale in einer Tiefgarage endet.
Ebenfalls sehenswert sind die diversen Verfolgungsjagden gegen Ende des Thrillers, welche professionell und unterhaltsam geschnitten sind. In den Extras erfährt man auch wieso: Hier war die Crew von „Top Gear“ hinter den Kulissen mit am Werk.
Abstriche macht „The Crime“ jedoch in puncto Logik an einigen Stellen, so dass der Zuschauer am Ende mit offenen Fragen zurückbleibt. Zudem sollte einen die unterkühlte Machart des Films ansprechen, denn kompromisslos wie der Film ist, streichen beide Seiten Verluste ein.

Das Bild der Blu-ray wirkt sehr scharf und bietet kühle blaue Farben, die dem Film seinen Charme verleihen. Der Ton liegt sowohl im Original aus auch in Deutsch in DTS-HD Master Audio 5.1 vor und klingt überaus verständlich. Besonderer Leckerbissen: Der britische Akzent im O-Ton. Das Bonusmaterial fällt sehr üppig aus und bietet unter anderem einen 25-minütigen Blick hinter die Kulissen, ein Feature über die Filmvorbereitung, ein Making of der Dreharbeiten am Trafalgar Suqare, sowie diverse Interviews mit Cast und Crew. Außerdem gibt es noch ein Extra zu den Dreharbeiten mit dem Team von „Top Gear“, sowie diverse kleine andere Featurettes und ein Wendecover.

Fazit: Solider, kompromissloser Cop-Thriller, der die Schattenseiten der Szene gekonnt beleuchtet und trotz geringen Budgets auf gut gemachte Action und ein interessantes Drehbuch setzt!

8,01 € jetzt kaufenThe Crime - Good Cop - Bad Cop Blu Ray

by Yannik Riedl
Bilder © Universum Film