The New Mutants - Blu-ray

Blu-ray Start: 21.01.2021
Digital VoD: 08.01.2021
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min

The New Mutants Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

Die Handlung des Films setzt nach X-Men: Apocalypse an und zeigt die erst Gruppe von Mutanten, die die Schule von Professor Charles Xavier absolvierten. Diese werdn in einer geheimen Forschunsgstation gefangen gehalten und müssen erst noch lernen ihre Kräfte zu kontrollieren.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch, Italienisch: Dolby Digital Plus 7.1
Englisch: DTS-HD MA 7.1
Spanisch: DTS Digital Surround 5.1
Untertitel:
Deutsch, Italienisch, Spanisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Zusätzliche Szenen, Anfänge und Einflüsse, Ein Treffen mit den neuen Mutanten, Audiokommentar: Bill Sienkiewicz im Interview mit Josh Boone

Video on demand - The New Mutants

DVD und Blu-ray | The New Mutants

Blu-ray
The New Mutants The New Mutants
Blu-ray Start:
21.01.2021
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.

zur Blu-ray Kritik
The New Mutants (4K Ultra HD) The New Mutants (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
21.01.2021
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.
DVD
The New Mutants The New Mutants
DVD Start:
21.01.2021
FSK: 16 - Laufzeit: 90 min.

Blu-ray Kritik - The New Mutants

Blu-ray Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 9/10
Gesamt: | 6/10


Lange, lange, lange hat es gedauert bis „The New Mutants“ endlich einen Weg in die Kinos und damit zum Zuschauer gefunden hat. Die Produktion dieses Filmes stand unter einem sehr schlechten Stern, was dazu führte, dass der 2017 gedrehte Streifen nach mehreren Verschiebungen erst 2020 ins Kino kam.

Doch worum geht es überhaupt im Marvelfilm aus dem X-Men-Universum? Danielle muss zusehen wie in einem Tornado der seltsame Geräusche von sich gibt ihr ganzes Dorf zerstört wird und all ihre Bekannten, darunter auch ihr eigener Vater, umkommen. Nach diesem schrecklichen Ereignis wacht sie an ein Krankenbett gefesselt und alleine in einem grauen Zimmer wieder auf. Sie ist in einem isolierten Krankenhaus mit einer Ärztin und vier weiteren Teenagern. Diese sind allesamt Mutanten, die noch nicht so recht mit ihren Kräften umgehen können und ebenfalls schlimme Dinge erlebt haben. Jedoch weiß niemand welche Kraft Danielle besitzt. Während sich unter den schwierigen Teenies langsam eine Gruppendynamik entwickelt passieren mysteriöse Dinge, denn ihre größten Ängste scheinen zum Leben zu erwachen und die Ärztin scheint auch nicht die zu sein, für die sie sich ausgibt…

Szene aus The New Mutants
Szene aus The New Mutants © Disney
Ein Teeniefilm im Universum der Mutanten, der Thriller und Horrorfilm zugleich sein möchte, aber irgendwie auch Coming-of-Age und gleichzeitig der Beginn einer Reihe – „The New Mutants“ mutet sich viel zu und wird diesen Ansprüchen leider nicht gerecht. Zunächst sollte man sagen, dass sich Gerüchte breit gemacht haben, der Film solle ursprünglich ganz anders sein und das Studio habe sich dann für die jetzige Fassung entschieden. Das merkt man dem Ganzen auch deutlich an. Die vielen Nachdrehs bemerkt man vor allem durch einige Schlampereien in Sachen Kontinuität. Hier und da wird bei der Maske Blut vergessen, obwohl es in der Einstellung vorher sichtlich vorhanden war oder die Figuren stehen plötzlich ganz anders. Das Phänomen ist aber nicht nur bei solchen Kleinigkeiten zu finden, sondern auch im Handlungsstrang. Völlig wirr wird man durch die Geschichte gejagt, mal mit Augenmerk auf den einen, mal auf den anderen Aspekt. Dabei weiß der Streifen auch nicht was er nun genau sein möchte. Plötzlich scheint es logisch, dass der Film immer wieder verschoben wurde.

Szene aus The New Mutants
Szene aus The New Mutants © Disney
Dabei macht „The New Mutants“ aber auch nicht alles falsch. Die Besetzung ist großes Kino. Anya Taylor-Joy dürfte hierbei alle überstrahlen, denn während der Film seit 2017 in der Postproduktion feststeckte wurde Anya zu einer der gefragtesten neuen Gesichter Hollywoods und mit „Das Damengambit“ auf Netflix schaffte sie es sich auch im Serien- und Streamingbereich einen Namen zu machen. Dabei setzte der Streifen zum Zeitpunkt des Drehs wahrscheinlich eher auf ein anderes Sternchen: Maisie Williams. Die junge Schauspielerin ist bis heute vor allem für ihre Rolle als Arya Stark im Fantasy-Epos „Game of Thrones“ bekannt. Durch das schwache Serienfinale und die vergangene Zeit ließ dieser Name aber nicht die Kinokassen klingeln. Das letzte Sternchen der Reihe ist Charlie Heaton, der eine prominente Rolle ist „Stranger Things“ inne hat, jedoch noch nicht anderweitig punkten konnte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in „The New Mutants“ leider nicht wirklich viel passiert und der Film auch nicht weiter spannend oder gar gruselig ist. Auch als Teenagerfilm eignet er sich nicht besonders, wenngleich dieser Punkt die verborgene Stärke des Films ist. Die wirklich interessante Handlung beginnt erst wenn der Abspann läuft und das ist wirklich traurig, da es durch die skurille Firmenpolitik bei Disney und der Komplikationen wohl keinen zweiten Teil geben wird. Der Film ist öde, unlogisch, durchschaubar und weiß leider selbst nicht so richtig was er nun sein möchte. Hier wurde ein Werk geschaffen, welches ein sehr hohes Potential hatte und leider in einen 0815-Superhelden-Film umgewandelt. Das Ergebnis ist wirklich schade.

Szene aus The New Mutants
Szene aus The New Mutants © Disney
Bild
Die 1080p-Auflösung der Blu-ray ist einwandfrei, um den Film zuhause wirken zu lassen. Das Bild ist sauber und hat keine Fehler.

Ton
Der Film ist auf englisch (DTS-HD MA 7.1), deutsch(DD Plus 7.1), spanisch (DTS 5.1) und italienisch (DD Plus 7.1) verfügbar.

Extras
Überraschenderweise ist diese Sektion recht üppig und gibt einen guten Einblick hinter den Vorhang. Das lohnt sich defintiv.


Fazit:
„The New Mutants“ ist Tenniefilm, Horrorfilm, Coming-of-Age, Thriller, Superheldenfilm und so viel mehr. Leider ist er aber von allem nicht genug und legt sich nicht so wirklich fest. Der Streifen weiß nicht wie er selbst sein will und das bleibt leider nicht unbemerkt.


by Jan Welsch
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment




The New Mutants - Trailer