Son of Saul - Blu-ray

Blu-ray Start: 21.07.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 107 min

Son of Saul Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 7,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 8,99 € jetzt kaufen4030521744929
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Oktober 1944, Auschwitz-Birkenau. Saul Ausländer ist ungarischer Jude und arbeitet für das sogenannte Sonderkommando, eine Gruppe jüdischer Gefangener im Konzentrationslager, die den Nazis bei ihrer großangelegten Judenvernichtung helfen müssen. Während der Arbeit in einem der Krematorien entdeckt Saul den Körper eines Jungen, den er für seinen Sohn hält.
Als das Sonderkommando eine Rebellion plant, beschließt Saul eine schier unmögliche Aufgabe zu übernehmen: Den Körper des Kindes vor den Flammen zu retten und einen Rabbi zu finden, der das Kaddischgebet spricht und somit dem Jungen eine angemessene Beerdigung ermöglicht.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment
Tonformate:
Ungarisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
Bildformat: 1,37:1 (4:3 Vollbild) 1080p HD
Bonusmaterial:
Fragerunde im Museum der Toleranz mit Regisseur László Nemes, Schauspieler Géza Röhrig und Kameramann Mátyás Erdély
Unveröffentlichte Szenen
INKLUSIVE: Kommentar mit László Nemes, Géza Röhrig und Mátyás Erdély

DVD und Blu-ray | Son of Saul

Blu-ray
Son of Saul Son of Saul
Blu-ray Start:
21.07.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 107 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Son of Saul Son of Saul
DVD Start:
21.07.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 103 min.

Blu-ray Kritik - Son of Saul

Blu-ray Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 9/10
Ton: | 9/10
Extras: | 9/10
Gesamt: | 9/10


Eine Tortur, aber trotzdem ein unglaublich sehenswerter Film. So viel Grausamkeit, aber zugleich unheimlich viel Menschlichkeit ist in diesem – man kann es kaum anders ausdrücken – Meisterwerk zu sehen. Aus der Sicht einer einzelnen Person werden die unmenschlichen Taten der Nationalsozialisten während des 2. Weltkriegs im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gezeigt. Son of Saul SzenenbildEin Holocaust-Film, der sich praktisch zu jeder Sekunde im KZ abspielt. Eine intensive Filmerfahrung, die man miterlebt haben muss. Einen großen Spaß bereitet dieser Film keineswegs. Doch welcher Film über den Holocaust tut das schon. Aber so quälend, schmerzhaft und brutal, wie der diesjährige Gewinner des Auslandsoscars, ist kein Film bisher gewesen.

Der jüdische Ungar Saul Ausländer ist Mitarbeiter des Sonderkommandos, das von den Nazis gezwungen wird, bei der Vergasung und Verbrennung der Juden zu helfen. Dabei entdeckt er einen Jungen. Für die meisten nur ein Toter unter Tausenden, doch Saul will mit allen Mitteln verhindern, dass dieser verbrannt wird. Er möchte ihm eine jüdische Bestattung ermöglichen. Hierfür muss er den Jungen aus dem KZ schleusen und einen Rabbi finden, der das „Kaddisch“-Gebet spricht. Ein letzter Akt der Humanität in einer inhumanen Welt. Saul ist innerlich bereits gestorben, redet kaum, geht mit gesenktem Blick gebrochen durch das KZ und geht den Befehlen regungslos nach. Der Film zeigt wie ein gebrochener Mann noch ein letztes Mal eine ehrenhafte menschliche Tat vollbringen will.

Son of Saul nimmt in seiner Intensität und unglaublichen Kraft auch im eigenen Wohnzimmer nicht ab. Es ist ein Film, der sowohl im Kino als auch als Blu-ray – die mit einer grandiosen Bild– und Tonqualität technisch überzeugt – eine nahezu gleiche Wirkung auf den Zuschauer hat. Son of Saul SzenenbildWenn man über diesen Film schreiben will, kommt man nicht an der einzigartigen Kameraarbeit vorbei. Der Film ist zwar technisch gesehen nicht innovativ, setzt seine Geschichte aber äußerst besonders um. Kameramann Mátyás Erdély ist fast zu jeder Sekunde dicht am Hauptdarsteller Géza Röhrig dran, der Saul verkörpert. Dadurch hat man als Zuschauer stets die Sicht von Saul und ist somit mitten im Geschehen. Es gibt minutenlange Kamerafahrten mit leicht verschwommenen Hintergrund, der das Grauen nur leicht andeutet. Es sind nicht enden wollende Plansequenzen, die auf den Magen schlagen. Oft zeigt der Film jedoch nicht die Grausamkeit direkt. Hier wird viel mit der Akustik gearbeitet. So hört man oft nur das Leiden. Das Sehen solcher an die Nieren gehenden Szenen wird einem teilweise erspart. Regisseur László Nemes will mit diesem Film schonungslos von innen die Geschehnisse im KZ aufzeigen. Man taucht hier in ein Schreckensszenario ein, ein 107 Minuten langer Alptraum, der an den Nerven zerrt, der anstrengend für den Kopf ist und einen in Schockstarre versetzt. Auffallend ist ebenfalls das besondere Filmformat. Auf große Interpretationen wird hier im Rahmen dieser knappen Review verzichtet. Vielmehr werden hier einem die Extras ans Herz gelegt. Denn dort gibt es ein sehr interessantes einstündiges Interview mit dem Regisseur, dem Hauptdarsteller und dem Kameramann des Films. Zudem kann man sich diesen Film auch mit einem Audio-Kommentar jener drei Personen anschauen. Darüber hinaus gibt es Trailer und eine entfernte Szene bei den Extras. Ein Making-of wäre hier noch wünschenswert, doch insgesamt und vor allem aufgrund des tollen und sehr ausführlichen Interviews, ein zufriedenstellendes Bonusmaterial.

Doch nun zurück zu dem Film. Son of Saul SzenenbildAuch auf die Leistung von Géza Röhrig muss hier eingegangen werden. Der Ungar, der eigentlich Poet und Autor von Beruf ist, strahlt hier eine unglaubliche Bodenständigkeit und Menschlichkeit aus. Es war wohl die richtige Entscheidung keinen professionellen Schauspieler, sondern eine Person zu wählen, die mit sehr viel Engagement, Demut und Zurückhaltung an die Sache rangeht. Es spielt nicht groß offensiv auf und will sich mit seiner Rolle nicht profilieren. Man sieht ihm an, dass dies eine Herzensangelegenheit war und er sich ganz dem Regisseur und dem Projekt an sich unterordnet.


Fazit:
Wenn man die Nadel im Heuhaufen suchen will, findet man diese auch bei Son of Saul. 1 oder 2 Längen im zweiten Drittel und eine grundsätzliche Langatmigkeit, die gepaart mit den unerträglichen Bildern, ein schwieriges Filmerlebnis ergeben, verhindern hier die Höchstpunktzahl. Doch Son of Saul ist mehr als nur ein gewöhnlicher Film. Mit seinen Besonderheiten in der Kameraführung und in der Darstellung der Geschehnisse ist es ein Kunstwerk, das ein wertvoller Beitrag für das zeitgenössische Kino ist.

8,99 € jetzt kaufen4030521744929

by Morteza Wakilian
Bilder © Sony Pictures Home Entertainment




Son of Saul - Trailer