The Skeleton Twins - Blu-ray

Blu-ray Start: 30.04.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 93 min

The Skeleton Twins Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 12,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 8,99 € jetzt kaufen4030521739734
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Als die einander fremd gewordenen Zwillinge Maggie und Milo spüren, daß es für sie beide so nicht mehr weitergeht, zwingt sie eine unerwartete Wiedervereinigung dazu, sich mit ihrer Geschichte zu konfrontieren. Als die Zwillinge sich näher kommen, erkennen sie, dass sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen können, wenn sie ihre Beziehung reparieren.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch, Portugiesisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Polnisch, Hindi, Türkisch, Portugiesisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Kommentar zum Film von Regisseur/Co-Autor Craig Johnson, Kristen Wiig und Bill Hader
Kommentar zum Film von Regisseur/Co-Autor Craig Johnson, Co-Autor Mark Heyman und Produzentin/Cutterin Jennifer Lee
Making of THE SKELETON TWINS
Sweet Moves
Pannen
Outtakes
Geschnittene Szenen mit optionalem Kommentar vom Regisseur/Co-Autor Craig Johnson

DVD und Blu-ray | The Skeleton Twins

Blu-ray
The Skeleton Twins The Skeleton Twins
Blu-ray Start:
30.04.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 93 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
The Skeleton Twins The Skeleton Twins
DVD Start:
30.04.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 89 min.

Blu-ray Kritik - The Skeleton Twins

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 10/10
Gesamt: | 9/10


Die amerikanische Comedy-Show “Saturday Night Live” (Ausstrahlung seit 1975) war für viele Schauspieler wie Dan Akroyd, Adam Sandler und Will Ferrell ein wichtiger Karriereschritt. Die beiden Comedians Kristen Wiig und Bill Hader (beide ab 2005 bei SNL) sind auch die Hauptdarsteller in dem Film „The Skeleton Twins“ (Originaltitel: “The Skeleton Twins”, US, 2014). Dabei schaffen sie es nicht nur die witzigen Szenen perfekt zu spielen, sondern überzeugen auch in den traurigen Momenten.

Milo (Bill Hader) führt ein unglückliches Leben in Los Angeles. Eines Tages versucht er seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch der Versuch scheitert und ruft seine Schwester Maggie (Kristen Wiig), die selbst nicht glücklich zu sein scheint, auf den Plan, mit der er zehn Jahre keinen Kontakt mehr hatte. Sie bietet ihm an, bei ihr und ihrem Mann Lance (Luke Wilson) im Staat New York zu leben, bis er wieder auf den Beinen ist. Er willigt ein und die beiden Geschwister haben endlich die Möglichkeit sich wieder anzunähern, ihre vergangenen Probleme zu klären und sich gegenseitig dabei zu helfen, wieder zurück ins Leben zu finden.

Der amerikanische Regisseur Craig Johnson realisierte mit „The Skeleton Twins“ seinen zweiten Film nach „True Adolescents“ (2009). Johnson und der Autor Mark Heyman arbeiteten seit sieben Jahren an dem Drehbuch. Ursprünglich hatte es als Hochschul-Filmprojekt begonnen. Ausgehend von der Lehrer-Schüler-Beziehung Milos entwickelte sich das Drehbuch immer mehr hin zu einer Geschwistergeschichte. Sie verwebten dabei persönliche mit fiktionalen Elementen. Dabei versuchten sie stets, den düsteren Themen mit viel Humor zu begegnen. Das Konzept funktioniert. Obwohl der Film von einem melancholischem Grundton durchzogen ist, wird der Zuschauer immer wieder zum Schmunzeln gebracht (z.B. mit einer der großartigsten Playback-Szenen der Filmgeschichte). Der Film wirft einen schonungslosen Blick auf die Realität und macht diese erträglicher durch Humor und ein Quäntchen Übertreibung. Die Botschaft, dass man nicht aufgeben darf, auch wenn alles schrecklich erscheint, wird ohne Kitsch aber mit viel Gefühl vermittelt. Besonders gelungen sind die pointierten und wirklich amüsanten Dialoge. Untermalt wird das ganze von einen schönen und passenden Score. Der Film besticht durch Sympathie, gerade durch die beiden Hauptcharaktere, die nicht fehlerfrei sind. Diese werden hervorragend von Kristen Wiig (bekannt aus „Brautalarm“ (2011) & „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ (2013)) und Bill Hader (bekannt durch Nebenrollen in Komödien wie „Superbad“ (2007) oder „Nachts im Museum“ 2009)) verkörpert. Die beiden sind durch Satuday Night Life bereits ein eingespieltes Team. Diese in der Realität freundschaftliche Verbindung ist die perfekte Vorraussetzung für die Darstellung der Geschwister. Hader und Wiig überzeugen in allen Situationen. Der Zuschauer leidet und lacht mit ihnen und wünscht sich für beide ein Happy End.

Die Bild- und Tonqualität der Blu-ray sind ausgezeichnet. Die Bonusausstattung ist amüsant, herausragend und informativ. Sie besteht aus einem Making-Of (15min.), gelöschten Szenen (16min), einer Gag Reel, Outtakes, einem amüsanten Zusammenschnitt von Tanzbewegungen und zwei weiteren Trailern. Zusätzlich gibt es noch zwei Audiokommentare. Der erste wurde von dem Regisseur und den beiden Hauptdarstellern eingesprochen und besticht vor allem durch viel Witz und Anekdoten. Der zweite Kommentar, welcher vom Regisseur, Cowriter und der Produzentin stammt, ist informativ und erklärt den Film und dessen Entstehung detailliert.


Fazit:
Der Film “The Skeleton Twins” ist eine gelungene Mischung aus Drama und Komödie. Es fängt pointiert und realistisch das Leben mit all seinen Tiefen ein und lässt seine beiden Charaktere, die von Wiig und Hader herausragend gespielt werden, mit Humor dagegen antreten. So schafft der Film es ohne Kitsch und Sentimentalität den Wert von Liebe zu vermitteln und wie wichtig es ist, nicht aufzugeben.

by Doreen Matthei
Bilder © Sony Pictures Home Entertainment