Sightseers - Blu-ray

Blu-ray Start: 20.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 90 min

Sightseers Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 12,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 8,99 € jetzt kaufenSightseers Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Tina ist 34 und lebt noch immer bei ihrer Mutter. Völlig aus dem Häuschen ist diese, als Tina ankündigt, mit ihrem neuen Freund Chris im Wohnmobil das ländliche Yorkshire erkunden zu wollen. [...] Die Frischverliebte zieht mit gepacktem Koffer inklusive eigens gehäkelter altrosa Reizwäsche von dannen. Was Tina jedoch nicht ahnen kann: Ihr angebeteter Chris ist ein psychopathischer Serienkiller. Schon an der ersten Sehenswürdigkeit gerät der extrem reizbare und cholerische Mann mit einem Schmutzfinken aneinander, den er kurz danach auf dem Parkplatz über den Haufen fährt. Das ist natürlich unschön. Doch darf sich eine in Lust entbrannte Frau von derlei Umständen den hart erkämpften Urlaub vermiesen lassen?

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment / MFA Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Interviews mit Alice Lowe (Tina), Steve Oram (Chris), Ben Wheatley, Anke Engelke (dt. Stimme Tina) & Bjarne Mädel (dt. Stimme Chris), Synchro B-Roll, Trailer, Trailershow

DVD und Blu-ray | Sightseers

Blu-ray
Sightseers Sightseers
Blu-ray Start:
20.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 90 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Sightseers Sightseers
DVD Start:
20.08.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 90 min.

Blu-ray Kritik - Sightseers

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 8/10


„Sightseers“ war 2012 der Eröffnungsfilm des Fantasy Filmfests und schnitt damals beim Publikum sehr gut ab. Nun erscheint die kleine britische Produktion in Deutschland auf DVD und Blu-ray und entpuppt sich als überraschender Geheimtipp für Freunde schwarzen Humors!

Tina (Alice Lowe, „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“) ist 34 und lebt noch immer bei ihrer Mutter, welche ständig versucht, ihre Tochter zu kontrollieren. Da passt ihr es verständlicherweise auch gar nicht, als diese plötzlich mit ihrer neuen Liebe Chris (Steve Oram, „Kill List“) im Wohnmobil das ländliche Yorkshire erkunden mag. Doch Tina hat die Schnauze voll und lässt sich bereitwillig auf das Abenteuer ein. Mit im Gepäck: Ihre gehäkelte rosa Reizwäsche! Allerdings ahnt sie nicht, dass die Sorgen ihrer Mutter durchaus berechtigt sind, denn Chris hütet ein schreckliches Geheimnis. Der äußerst cholerische und reizbare Freund von Tina ist in Wahrheit ein psychopathischer Serienkiller, der schon beim ersten Zwischenstopp der beiden eine Spur der Verwüstung hinterlässt. Doch ob sich Tina davon den lang ersehnten Urlaub vermiesen lassen wird?

Es ist immer wieder erfreulich, wenn man einen kleinen Nischenfilm findet, der einen wider Erwarten köstlich unterhält. Zu genau dieser Sorte zählt „Sightseers“, dessen Story schon vor knapp zehn Jahren entstand, doch von vielen Filmfirmen als zu düster abgelehnt wurde. Doch die Realisierung des ehrgeizigen Projekts hat sich definitiv gelohnt.
Dabei agieren Alice Lowe und Steve Oram nicht nur vor der Kamera als perfektes Duo – sie sind auch für das Skript verantwortlich. Das hat es dabei durchaus in sich: Der Plot ist tiefschwarz und gleichzeitig einfach charmant und zum Schreien komisch. Die Story erntet dabei unzählige ehrliche Lacher, beispielsweise wenn Tina davon spricht, dass das Ermorden von Menschen der Umwelt zugutekommt, da so CO2-Ausstöße eingespart werden können. Welcher Film ist zuvor auf solch skurrile Einfälle gekommen? Dabei wirkt die Konstellation zwar nicht immer ganz glaubhaft, doch stört dieser Fakt meist nicht. Die Ideen sprudeln nur so aus dem Skript, welches eine interessante Figurenentwicklung beschreitet und dabei stets eine gewisse Neutralität und Ausgeglichenheit wahrt. Das Duo Lowe und Oram garantiert 90 Minuten Unterhaltung vom Feinsten, zumal die Synchronstimmen von Anke Engelke („Der Wixxer“) und Bjarne Mädel („Stromberg“) einfach wie die Faust aufs Auge passen.
Vermutlich war ein Serienmörder noch nie so pragmatisch und gelassen, wie es Chris in „Sightseers“ zum Besten gibt. Die Unterschrift „Killers on Tour“ verspricht nicht zu viel, denn dieser Roadtrip hat es in sich, ohne dabei geschmacklos oder kitschig zu werden.

Bildtechnisch ist die Blu-ray auf einem hohen Niveau und präsentiert eine harmonische Farbpalette mit beeindruckenden Landschaftsaufnahmen. Auch dunkle Szenen sind hier deutlich und scharf und das trotz 1080i.
Der Ton liegt sowohl in Deutsch als auch in Englisch als DTS-HD Master Audio 5.1-Spur vor und überzeugt besonders durch seinen dynamischen Surround-Sound.
Das Bonusmaterial setzt sich aus einer Reihe von Interviews zusammen, unter anderem wird hier auch mit Anke Engelke und Bjarne Mädel gesprochen. Diese sind zudem in der B-Roll zu sehen, welche sich mit der gut gelungenen Synchronisation befasst. Ein Making of hätte das Bild am ehesten abgerundet.

Fazit: Rabenschwarze britische Komödie, die sich als wahrer Geheimtipp entpuppt und mit einer innovativen Geschichte aufwartet, die erstklassig besetzt wurde. Bis hin zum schreiend komischen Ende ein Must-See für Fans von Independent-Überraschungen!

by Yannik Riedl
Bilder © Ascot Elite Home Entertainment / MFA Film