Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition) - Blu-ray

Blu-ray Start: 20.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min

Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,99 € jetzt kaufen8717418438623
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Mit ihrer liebenswerten Art zieht die wunderschöne Prinzessin Schneewittchen jedes Lebewesen im Königreich in ihren Bann – nur nicht ihre kaltherzige Stiefmutter, die Königin des Landes. Als ein verwunschener Zauberspiegel Schneewittchen als die Schönste im ganzen Land bezeichnet, muss das Mädchen vor ihrer eifersüchtigen Stiefmutter fliehen. Im Wald hinter den sieben Bergen findet sie Zuflucht bei den liebenswerten Zwergen Chef, Happy, Schlafmütz, Hatschi, Pimpel, Brummbär und Seppl. Doch als die böse Königin das ahnungslose Schneewittchen aufspürt und mit einem Apfel vergiftet, kann nur die Magie eines Kusses sie noch retten!

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 2
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Bonusmaterial:
- Audiokommentar mit Walt Disney
- Musikvideo
- Feature „Backstage Disney“
- „Spiele & Spaß“ und „Musik

DVD und Blu-ray | Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition)

Blu-ray
Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition) Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition)
Blu-ray Start:
20.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition) Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition)
DVD Start:
20.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 80 min.

Blu-ray Kritik - Schneewittchen und die sieben Zwerge (Diamond Edition)

Blu-ray Wertung:
Film: | 10/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 10/10
Gesamt: | 9/10


Mit ihrer liebenswerten Art zieht die wunderschöne Prinzessin Schneewittchen jedes Lebewesen im Königreich in ihren Bann - nur nicht ihre kaltherzige Stiefmutter, die Königin des Landes. Als ein verwunschener Zauberspiegel Schneewittchen als die Schönste im ganzen Land bezeichnet, muss das Mädchen vor ihrer eifersüchtigen Stiefmutter fliehen. Im Wald hinter den sieben Bergen findet sie Zuflucht bei den liebenswerten Zwergen Chef, Happy, Schlafmütz, Hatschi, Pimpel, Brummbär und Seppl. Doch als die böse Königin das ahnungslose Schneewittchen aufspürt und mit einem Apfel vergiftet, kann nur die Magie eines Kusses sie noch retten!

Kritik:
Eine Diamond Edition zu Disneys erstem abendfüllenden Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1937 ist bereits am 8. Oktober 2009 schon einmal auf Blu-ray veröffentlicht worden. Nun hat das weltbekannte Filmstudio dem unvergesslichen Meisterwerk „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ eine HD-Neuauflage spendiert, die ab dem 20. November im Handel erhältlich ist. Wir haben uns die neue Diamond Edition vorab etwas genauer angeschaut und berichten hier, was diese alles zu bieten hat.

Fangen wir mit der eigentlichen Geschichte von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (OT: „Snow White and the Seven Dwarfs“) an, die zauberhafter kaum sein könnte: Die wunderhübsche Prinzessin Schneewittchen zieht mit ihrer natürlichen Schönheit und Warmherzigkeit jedes Lebewesen im Land in ihren Bann, mit Ausnahme ihrer bösartigen Stiefmutter, der Königin des Landes. Sie selbst ist die Schönste im ganzen Land, was sie sich tagtäglich von einem Zauberspiegel bestätigen lässt. Doch eines Tages, bezeichnet der verwunschene Spiegel Schneewittchen, deren Haut so weiß wie Schnee, Lippen so rot wie Blut und Haare so schwarz wie Ebenholz sind, als tausend Mal schöner, was die Königin natürlich nicht hinnehmen kann. Eifersüchtig und voller Zorn beauftragt sie einen Jäger, das Mädchen in den Wald zu bringen und dort zu töten. Dieser tut wie ihm geheißen, bringt den Mord an der unschuldigen Schönheit jedoch nicht übers Herz und lässt sie ins Dunkel des Waldes entfliehen. Dort trifft sie, im Wald hinter den sieben Bergen, auf die sieben knuffigen Zwerge Chef, Happy, Schlafmütz, Hatschi, Pimpel, Brummbär und Seppl, welche Schneewittchen Zuflucht gewähren. Doch als die böse Königin kurze Zeit später erfährt, das Schneewittchen noch am Leben ist, vergiftet sie als alte Frau verkleidet das ahnungslose Mädchen mit einem verzauberten Apfel, der die Prinzessin in einen todesähnlichen Schlaf versetzt, dessen Magie nur durch einen Kuss gebrochen werden kann.

Nun gut, über die Erzählung der Geschichte lässt sich auch nach vielen Jahren immer noch streiten, denn eigentlich ist Schneewittchen ja gar nicht durch den Kuss des Prinzen wieder zum Leben erweckt worden, sondern durch die Ungeschicktheit der Zwerge. Diese haben nämlich ihren gläsernen Sarg getragen, wobei aber einer der Zwerge stolperte und der Sarg zu Boden fiel. Dadurch löste sich das abgebissene Stück Apfel, das Schneewittchen noch im Hals steckte und sie war wieder lebendig. Aber ganz gleich ob jetzt Sturz oder Kuss, das Märchen der Gebrüder Grimm aus dem Jahr 1857 ist einfach zeitlos und unterhält nach wie vor junge und alte Generationen gleichermaßen gut. Umso erfreulicher ist es an dieser Stelle, das die Bildqualität des – man mag es kaum glauben – inzwischen 77 Jahre alten Zeichentrickfilms wirklich atemberaubend ausgefallen ist. Atemberaubend deshalb, weil man „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ das hohe Alter zu keiner Zeit ansieht, selbst Verunreinigungen, altersbedingte Kratzer oder Bildfehler sucht man vergeblich. Schön anzusehen ist zudem, dass Disney das Original-Bildformat im Seitenverhältnis von 1.33:1 (4:3 Vollbild) beibehalten hat und den Film tatsächlich auch so zeigt, wie er seinerzeit produziert wurde. Wer sich an den damit verbundenen schwarzen Balken am linken und rechten Bildrand stört, der hat aber die Möglichkeit auf das hier zur Verfügung gestellte „Disney View“-Feature zurückzugreifen, welches die schwarzen Bereiche mit schönen Zeichnungen von Toby Bluth füllt. Ansonsten erwartet euch hier wie gesagt ein toller Bildtransfer, der zwar nicht immer ganz gestochen scharf ist, aber dafür vorher nicht ersichtliche Details in den toll gezeichneten Hintergründen erkennen lässt und darüber hinaus auch eine sehr kraftvolle Farbwiedergabe bietet.

Beim Ton hat sich Disney ebenfalls sehr viel Mühe gegeben und bietet hier eine recht ordentliche deutsche Tonspur in DTS-HD High Resolution 7.1 an, die nicht nur sehr sauber, sondern auch homogen abgemischt klingt. Zwar kommen die Dialoge und Effekte die meiste Zeit über den Center-Kanal, dafür nutzt aber die musikalische Untermalung von Frank Churchill, Leigh Harline und Paul J. Smith die hinteren Kanäle perfekt, was sehr angenehm klingt. Passagenweise werden auch einige gute Surround-Effekte in diese hinteren Kanäle mit eingebunden, was sich vor allem beim Finale des Films bemerkbar macht. Eine für das Alter des Films sehr gute deutsche Surround-Abmischung, die sogar besser klingt, als der englische Originalton in DTS-HD Master Audio 7.1 Weitere auf der Disc enthaltene Tonspuren sind Französisch DTS-HD High Resolution 7.1, sowie Türkisch in Dolby Digital 5.1.

Das Ausstattungspaket von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, das auf zwei Blu-ray-Discs verteilt wurde, ist üppig ausgefallen und wird viele Disney-Fans verzücken. Nicht nur das es viele Extras in HD gibt, auch die klassischen Extras der DVD haben es mit in diese Edition geschafft. Fangen wir mit Disc 1 an, die neben dem Hauptfilm eine etwas werbelastige „Vorschau zu Küss den Frosch“ (7:45 min.) bietet, die zudem komplett deutsch nachvertont wurde. In „Backstage Disney: Diamond Edition“ erwartet euch hingegen ein informatives Special über „Schneewittchen kehrt zurück“ (8:44 min.), das sich genauer mit der Suppen-Sequenz und Bettenbau-Geschichte des leitenden Trickzeichners Ward Kimbell, die leider der Schere zum Opfer fielen, auseinandersetzt. Unter dem Menüpunkt „Zusätzliche Szenen“ habt ihr zudem die Möglichkeit, euch „Die Suppe“ (4:07 min.) und „Das Bett“ (6:28) als separate Sequenz ohne Farbe vollständig anzusehen. Weiter geht es mit „Musik & Mehr“, das mit zwei Musikvideos zu „Some Day my Prince will come“ (3:34 min.) von Tiffany Thornton sowie „Ich wart´ auf dich, mein Prinz“ (3:32 min.), das von Lucy Diakovska gesungen wird, aufwartet. Ebenfalls enthalten ist auch der bekannte Audiokommentar mit Walt Disney, der neben vielen wissenswerten Aspekten rund um die Produktion, auch deutsche Untertitel zu bieten hat. Unter „Familienspiele“ gibt es mit „Spieglein, Spieglein an der Wand“, „Was siehst Du?“ und „Juwelen-Wirr-Warr“ drei spaßige Minispiele für Kinder, die für reichlich Abwechslung nach dem Film sorgen.

Das interessanteste Extra auf der zweiten Disc dürfte das „Hyperion Studios“-Special (45:13 min.) sein, das euch einen interaktiven Rundgang durch die legendären Hyperion Studios gewährt. Das Studio mit Sitz in Silver Lake, Kalifornien, ist unter anderem die Geburtsstätte von Micky Maus, den Silly Symphonies und auch „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Umso interessanter ist es, das ihr hier einen Blick darauf werfen könnt, mit welch immensem Aufwand solche Filmklassiker gemacht werden. Zusätzlich befinden sich auf dieser Scheibe auch „Klassische DVD-Extras“ in Standard Auflösung, die aus vorigen Veröffentlichungen bekannt sein dürften. Diese teilen sich auf in „Die Stimmen der Figuren“ (6:21 min.), eine „Heiho -Karaoke zum mitsingen“, das interaktive Spiel „Auf wilder Fahrt mit Seppl“ sowie den sehenswerten Beitrag „Mit Disney durch die Jahrzehnte“ (35:55 min.), der zeigt, was die Disney-Studios in der Zeit zwischen 1930 bis 2001 alles geschaffen haben. Abgerundet wird das Bonusmaterial zudem durch einen schicken Pappschuber mit festem Altersfreigabe-Hinweis sowie einem schönen Cover, das auch endlich über eine Wendeseite ohne störendes FSK-Logo verfügt.

Fazit: Disney hat es wieder einmal geschafft sich selbst zu übertreffen und bietet mit dieser HD-Neuauflage der Diamond Edition eine großartige Veröffentlichung, die in keiner gut sortierten Filmsammlung fehlen darf. Schneewittchen und die sieben Zwerge bietet perfekte Unterhaltung, auf einer technisch ebenso perfekt umgesetzten Blu-ray!

by Roland Nicolai
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment