Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin - Blu-ray

Blu-ray Start: 30.03.2013
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min

Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 12,99 € jetzt kaufenRuby Sparks - Meine fabelhafte Freundin Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Calvin (Paul Dano) ist ein junger Schriftsteller, der gleich zu Beginn seiner Karriere einen phänomenalen Bucherfolg hatte, aber seitdem mit dem Schreiben hadert. Privat ist er ein totaler Einzelgänger und sein Liebesleben quasi nicht existent.
Eines Tages hat Calvin eine zündende Idee und schreibt wieder Tag und Nacht. Fokus seiner neuen Geschichte ist die fiktive Person Ruby Sparks (Zoe Kazan), die er aus seiner Fantasie entstehen lässt und die ihn zu neuen literarischen Höhen inspiriert.
Als Ruby aber plötzlich zu Hause auf seiner Couch sitzt und in seiner Küche kocht als wäre sie real, muss Calvin völlig überrascht feststellen, dass seine geschriebenen Worte irgendwie zum Leben erwacht sind...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Englisch)
DTS 5.1 (Deutsch)
Untertitel:
Englisch für Hörgeschädigte, Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Die Story
- Die Darsteller
- Nicht nur im Film ein Paar
- Sei vorsichtig, was du dir wünscht: Die Entstehung der Geschichte
- Los Angeles: Ein fabelhafter Drehort
- Original Kinotrailer

DVD und Blu-ray | Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin

Blu-ray
Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin
Blu-ray Start:
30.03.2013
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin
DVD Start:
30.03.2013
FSK: 6 - Laufzeit: 94 min.

Blu-ray Kritik - Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 7/10


Wäre es nicht schön, wenn man sich seine Traumfrau bzw. seinen Traummann einfach herbei träumen bzw. herbei schreiben könnte? Würde das nicht vieles leichter machen? Die ganzen unsäglichen Date-Versuche, die vielen Male, die man enttäuscht nach Hause geht, weil die Person, die man getroffen hat, doch nicht die richtige für einen ist? Wer auch davon träumt, sollte einen Blick in „Ruby Sparks“ werfen.

Autor Calvin Weir-Fields (Paul Dano) trauert immer noch seiner Ex-Freundin hinterher und leidet zudem an einer Schreibblockade. Doch eines Nachts träumt er von einem Mädchen, die – selbstverständlich, wir befinden uns ja in einem Traum – seine Traumfrau ist. Derart von ihr angetan, setzt sich Calvin an seine Schreibmaschine und schreibt über dieses Mädchen namens Ruby. Wenig später bekommt er Besuch von seinem Bruder Harry (Chris Messina) und dessen Frau Susie (Toni Trucks). Als Susie einen BH in einer von Calvins Schubladen findet und ihn fragt, wem der gehört, ist Calvin genauso verdutzt wie sie. Auf seine wiederholte Beteuerung, dass er den BH nicht kennen würde, meint Susie: „Das ist also ein x-beliebiger BH, der hier rumliegt?“ Dass er durchaus nicht x-beliebig ist, sondern der „Traum“-Frau Ruby (Zoe Kazan) gehört, stellt Calvin wenig später fest. Denn sein Hirngespinst ist lebendig geworden. Zunächst erweist sich das Erscheinen von Ruby natürlich als Glücksgriff. Calvin kann es nicht fassen, dass er endlich das Mädchen hat, nachdem er solange gesucht hat. Die Bemerkung seines Bruders, er können mit Ruby doch alles machen, er müsse es nur schreiben, tut er zunächst entrüstet ab. Schließlich ist Ruby perfekt. Doch irgendwann verändert sich Ruby, was Calvin nicht passt – und er greift zu den Tasten. Warmherzig erzählt „Ruby Sparks“ diese märchenhafte Geschichte, in der Wünsche wahr werden. Sowohl romantisch als auch lustig ist der Film nicht nur etwas für Frauen. Auch Männer werden ihren Gefallen an den zauberhaften Figuren finden. Einen Bonuspunkt bekommt der Film durch Calvins Mutter, gespielt von Annette Benning und dessen Geliebten (Antonio Banderas). Die beiden leben als Freigeister in einem umwerfenden Haus und laden Calvin samt Ruby übers Wochenende ein. Bei den Szenen bekommt man sofort Lust auf einen sonnigen Urlaub, zudem agieren Benning und Banderas absolut sympathisch. Schon die beiden wären ein Grund, den Film zu sehen. Doch die Hauptdarsteller Zoe Kazan und Paul Dano sind Gott sei Dank ebenfalls sehr charmant und sympathisch. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und es ist eine helle Freude, dem Paar zuzugucken. „Ruby Sparks“ ist ein märchenhafter Film, dessen Ende allerdings etwas zu unglaubwürdig wirkt (abgesehen davon, dass eine Frau, die dem Schreiben entspringt auch nicht gerade realistisch ist). Dennoch volle Sehempfehlung!

Die Blu-ray verfügt über ein exzellentes Bild und einen ebensolchen Ton. Das Menü ist schick animiert und bringt einige Extras mit sich. Es werden einige Einblicke hinter die Kulissen von „Ruby Sparks“ geworfen, zudem gibt es einen Trailer.

Mein Fazit: Eine märchenhafte Romantik-Komödie, die von ihren beiden bezaubernden Hauptdarstellern lebt, wobei Annette Benning und Antonio Banderas als Gaststars die Kirschen oben drauf sind.

by Gesa-Marie Pludra
Bilder © 20th Century Fox