Rubbeldiekatz - Blu-ray

Blu-ray Start: 18.05.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min

Rubbeldiekatz Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 2,70 € jetzt kaufenRubbeldiekatz Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Ein Job ist ein Job, sagt sich der arbeitslose Schauspieler Alexander (MATTHIAS SCHWEIGHÖFER), verwandelt sich in „Alexandra", schlägt alle Konkurrentinnen aus dem Feld und ergattert tatsächlich eine Frauenrolle in einem großen Hollywoodfilm! Aber kann er in Pumps und ausgestopftem BH auf Dauer überzeugen? Mehr als ihm lieb ist! Sein Kollege (MAX GIERMANN) beginnt ihn zu begrabschen, auch der genialische Regisseur (JOACHIM MEYERHOFF) findet ihn unwiderstehlich, Alex' Ex-Freundin (SUSANNE BORMANN) flippt aus und seine ruppigen Brüder (DETLEV BUCK, MAXIMILIAN BRÜCKNER) und deren durchgeknallter Kumpel (DENIS MOSCHITTO) mischen das Filmset auf. Alex würde seine falschen Locken am liebsten an den Nagel hängen, wenn es nicht längst zu spät wäre - er hat sich unsterblich in seine Partnerin verliebt: Superstar Sarah Voss (ALEXANDRA MARIA LARA). Ist Alex Frau genug, um seinen Mann zu stehen?

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universal Pictures
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 / 1,85:1 Anamorph Widescreen
Bonusmaterial:
- Audiokommentar mit Drehbuchautorin Anika Decker und Regisseur Detlev Buck
- 4 Pods
- Outtakes
- B-Roll
- Zahlreiche Schauspieler-Porträts
- 10 Interviews mit Cast und Crew
- Clip von der Premiere
- Clip vom Neujahrsgrillen
- Musikvideo: L.O.V.E – The Bosshoss ft. Nena & Rubbeldiekatz – Love Lyrics
- Musikvideo: That Man – Caro Emerald
- Kinotrailer + Trailershow

DVD und Blu-ray | Rubbeldiekatz

Blu-ray
Rubbeldiekatz Rubbeldiekatz
Blu-ray Start:
18.05.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min.

zur Blu-ray Kritik
Rubbeldiekatz - 2 Disc Collectors Edition Rubbeldiekatz - 2 Disc Collectors Edition
Blu-ray Start:
18.05.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min.
DVD
Rubbeldiekatz Rubbeldiekatz
DVD Start:
18.05.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min.

Blu-ray Kritik - Rubbeldiekatz

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 8/10


In der neuen Komödie von Detlev Buck geht Matthias Schweighöfer mit seinem weiblichen Ich auf Tuchfüllung. Dank Perücke, künstlichem Busen und einer ordentlichen Portion Make-up verwandelt sich der smarte Schauspieler in eine Frau, die durchaus auf High-Heels den Weg über den roten Teppich bestreiten kann. Die Geschichte erinnert an Filme wie „Tootsie“ und „Mrs. Doubtfire“. Doch noch immer scheint das Prinzip aufzugehen, dass Männer als Frauen für Humor sogen können. Und auch das Prinzip des Film-im-Film, in dem die Handlung hier zusätzlich verpackt wird, wurde schon mehrfach genutzt. Drehbuchautorin Anika Decker („Zweiohrküken“) ist es gelungen, gängige Klischees effektvoll in Szene zu setzen. Dass Amerikanische Filmproduktionen noch immer die deutsche Geschichte als Basis für ihre Filme missbrauchen ist weitaus bekannt. Ein Stück deutscher Geschichte wird dabei auch in „Rubbeldiekatz“ impliziert. Allerdings steht hier mehr die Beziehung zwischen den Hauptprotagonisten im Vordergrund, die sich nach und nach näher kommen. Alexandra Maria Lara überzeugt vom ihrem komödiantischen Talent und sorgt dafür, dass die Geschichte durchaus rund wirkt. Ebenso überzeugend kommt auch das chaotische aber liebenswerte Brüdergespann Jürgen (Detlev Buck) und Basti (Maximillian Brückner) rüber, die für einander alles tun würden.

Die Komödie zeichnet sich nicht nur durch die brillante Darstellung von Schweighöfer als fesche Lady aus, sondern aus durch eine sehr gute Bildqualität. Die Farben bieten stets eine gute Leuchtkraft, sodass die Bäume im Berliner Park ebenso erstrahlen wie Schweighöfers Kostüme. Auch der Kontrast zwischen hellen und dunklen Bildebenen überzeugt. Die Bildschärfe ist ebenfalls sehr gut und lässt beispielsweise jedes einzelne Haar der scheußlichen Katzenfelljacke erkennen. Auch bei der Tonqualität gibt es nichts zu meckern. Alle Dialoge sind gut verständlich. Und das der Hauptprotagonist in seiner weiblichen Rolle eine durchaus höhere und schrillere Stimme an den Tag legt, ist definitiv gewollt. Die Extras bieten neben den Outtakes, interessante Hintergrundinformationen, zu denen Portraits der Darsteller, Interviews und verschiedene Clips gehören.

Fazit: Amüsante Schweighöfer-Komödie.

by Sandy Kolbuch
Bilder © Universal Pictures