Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot - Blu-ray

Blu-ray Start: 06.02.2020
Digital VoD: 23.01.2020
FSK: 16 - Laufzeit: 95 min

Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 14,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

READY OR NOT begleitet eine junge Braut (Samara Weaving), die durch eine altehrwürdige Tradition in die reiche, exzentrische Familie ihres frisch angetrauten Ehemanns eingeführt wird – daraus entwickelt sich ein tödliches Spiel, in dem jeder um sein Überleben kämpft.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Englisch)
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Französisch, Italienisch)
Untertitel:
Englisch für Hörgeschädigte, Deutsch, Französisch, Italienisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.39:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Making-Of Ready or Not
Spass am Set
Audiokommentar von Radio Silence & Samara Weaving
Bildergalerie
Red Band Trailer

Video on demand - Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot

DVD und Blu-ray | Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot

Blu-ray
Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot
Blu-ray Start:
06.02.2020
FSK: 16 - Laufzeit: 95 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot
DVD Start:
06.02.2020
FSK: 16 - Laufzeit: 91 min.

Blu-ray Kritik - Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot

Blu-ray Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 6/10


„Ready or Not“ ist 95 Minuten lang und in Deutschland ab 12 Jahren freigegeben. Die Blu-ray startet am 06. Februar. Es geht um den Hochzeitstag, bzw. die Hochzeitsnacht der frisch gebackenen Braut Grace (Samara Weaving, „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“), denn diese hat damit nicht nur in eine sehr reiche Familie eingeheiratet, sondern auch in eine sehr, sehr alte Brettspieldynastie. Kurz vor Mitternacht offenbart ihr Ehemann, dass es die Tradition gibt ein Kartenspiel zu spielen. Dieses entscheidet dann welches Spiel gespielt wird. Schach oder Dame sind natürlich kein Problem, doch sollte die „Hide and Seek“-Karte gezogen werden gibt es für die Familie leider keinen anderen Weg, als die Braut zu jagen und zu töten, bevor die Sonne aufgeht…

Samara Weaving in Ready or Not
Samara Weaving in Ready or Not © Twentieth Century Fox Home Entertainment
Es ist schwer diesen Film zu beschreiben oder zu bewerten. Einerseits sieht er wirklich fantastisch aus und hat einen sehr eigenen, aber tollen Stil. Andererseits ist die Geschichte aber dermaßen drüber und dermaßen schlampig erzählt, dass man sich nicht wundert, wenn die beiden Drehbuchautoren Ryan Murphy und Guy Busick nicht allzu viel Gutes in ihrer Vita vorzuweisen haben. Ein wichtiger Knotenpunkt gegen Ende des Films geht vollkommen in die Hose und man sitzt als Zuschauer vorm Fernseher und denkt immer wieder „Bitte macht das nicht! Das ergibt doch überhaupt gar keinen Sinn. Bitte nicht!“...und doch, sie tun es.

Der Film ist das komplette Gegenteil von subtil. Die politische und moralische Nachricht des Streifens wird einem mit einem Vorschlaghammer ins Gehirn geprügelt. Auch die teilweise äußerst brutalen Szenen schämen sich für keinen Spritzer Blut und kehren sich teilweise in einen Bodyhorror, der schon fast „Brightburn“ übertrifft. Das mündet am Ende dann auch gerne in einem absoluten Blutbad und so macht der Film für Slasher- und Trashfans wirklich Spaß.

Andie MacDowell, Henry Czerny, Adam Brody, Nicky Guadagni, Elyse Levesque, Melanie Scrofano und Kristian Bruun in Ready or Not
Andie MacDowell, Henry Czerny, Adam Brody, Nicky Guadagni, Elyse Levesque, Melanie Scrofano und Kristian Bruun in Ready or Not © Twentieth Century Fox Home Entertainment
Denn eine Sache hat „Ready or Not“ wirklich absolut richtig gemacht: Er nimmt sich selbst in keiner Sekunde ernst. Viele solche Filme scheitern daran, dass sie denken etwas Besseres zu sein und dass ihre Geschichte eine ganz ausgefuchste, innovative sei. Sie machen den Fehler bei einem solch trashigen Umfeld den Ernst der Lage zu überspitzen. Ein solches Umfeld ist keineswegs ernst, keineswegs super ausgefuchst und auch keineswegs realistisch – und genau das weiß dieser Film und spielt damit. Nicht umsonst wurde der Film auf dem Fanatasy Film Fest 2019 gezeigt und mit den Worten „Funny“ und „Popcornparty“ beschrieben.

Die Darsteller machen Spaß, was aber nicht wirklich an der Hauptdarstellerin liegt. Samara Weaving, die Nichte von Matrix-Star Hugo Weaving, macht ihr Sache zwar wirklich sehr gut, agiert aber schauspielerisch eher als Schachfigur für die anderen Darsteller. Andie MacDowell spielt zwei verschiedene Facetten des selben Charakters, der so schnell tauscht, dass man ihr es zwar nicht ganz abnimmt, aber der einfach Spaß beim Zusehen macht. Adam Brody, bekannt aus „Shazam!“ ist der heimliche Star des Films und entpuppt sich als einer der wenigen Sympathieträger. Und auch Mark O‘Brien („Arrival“, „Marriage Story“) funktioniert sehr gut.

Braut Grace (Samara Weaving) sah schonmal schicker aus
Braut Grace (Samara Weaving) sah schonmal schicker aus © Twentieth Century Fox Home Entertainment
Bild
Das Bild der Blu-ray besticht in 1080p-Auflösung und einem sehr schönen Stil. Die lustige Atmosphäre kommt durch die schärfe des Bildes noch besser zur Geltung. Es ist sauber aufgenommen.

Ton
Der Ton ist ebenfalls sauber und hat bis auf einen sehr mitreisenden Song keine ungewöhnlichen Auffälligkeiten. Sowohl die deutsche, als auch die originale englische Tonversion funktionieren sehr gut, wobei die englische hier zu empfehlen ist.

Extras
Die Extras sind recht gut bestückt. So gibt es ein Making-of, was den Zuschauer hinter die Kulissen des Films führt. Außerdem eine Bildergalerie, die Trailer und einen Audiokommentar.


Fazit:
Alles in allem ist „Ready or Not“ stilistisch sehr stark. Die Geschichte und die damit verbundene Logik lassen zwar auf weiten Strecken zu wünschen übrig, aber der Film macht Spaß und so verzeiht man ihm das sehr häufig. Ein Blutbad für alle Fans von Slasher und Trash und ein lustiger Film für alle Fantasyfans.


by Jan Welsch
Bilder © 20th Century Fox Home Entertainment




Ready Or Not? - Auf die Plätze, fertig, tot - Trailer