Point Blank - Bedrohung im Schatten - Blu-ray

Blu-ray Start: 08.03.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 109 min

Point Blank - Bedrohung im Schatten Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 8,99 € jetzt kaufenPoint Blank - Bedrohung im Schatten Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Als Cop verfolgt Lucas die Auswüchse illegaler Waffenschiebereien in Marseille, die mit dem Handel von für die NATO zugelassenen Waffen durch ein serbisches Syndikat eine ganz neue Qualität erhalten haben. Als die Spur nach Paris führt, nimmt Lucas Kontakt zu seiner entfremdeten Tochter Maya auf, die ihm als junge Drogenpolizistin Informationen über die Serbenconnection liefern soll. Eher ungeplant verschränken sich beider Schicksale zwischen Gangkriminalität, Polizeikorruption und dem möglicherweise vergeblichen Versuch, verlorenen Boden wieder gut zu machen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Koch Media Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Französisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Making of (ca. 62 Minuten), Trailer

DVD und Blu-ray | Point Blank - Bedrohung im Schatten

Blu-ray
Point Blank - Bedrohung im Schatten Point Blank - Bedrohung im Schatten
Blu-ray Start:
08.03.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 109 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Point Blank - Bedrohung im Schatten Point Blank - Bedrohung im Schatten
DVD Start:
08.03.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 105 min.

Blu-ray Kritik - Point Blank - Bedrohung im Schatten

Blu-ray Wertung:
Film: | 4/10
Bild: | 7/10
Ton: | 8/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 5/10


Betrachtet man die Politik deutscher Filmunternehmen im Bezug auf die Namensgebung mancher Filme, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. So auch bei „Point Blank – Bedrohung im Schatten“:
Im Original heißt der französische Thriller „Mains Armées“; doch wieso man ihm hier den Titel „Point Blank“ verpasst, nachdem erst Mitte 2012 ein Film mit exakt diesem Titel und gleichem Hauptdarsteller (Roschdy Zem) erschienen ist, bleibt unerklärlich.

Storytechnisch hat „Point Blank – Bedrohung im Schatten“ nämlich nichts mit „Point Blank – Aus kurzer Distanz“ zu tun:
Der Polizist Lucas (Roschdy Zem, „36 – Tödliche Rivalen“) verfolgt die Aktivitäten illegaler Waffenschieber in Marseille, die mit NATO Waffen handeln und von einem serbischen Syndikat Rückendeckung erhalten. Die Spur führt bald nach Paris, wo Lucas‘ Tochter Maya (Leila Bekhti, „Paris, je t’aime“) lebt, zu der er seit Jahren keinen Kontakt mehr pflegt. Auf der Suche nach wertvollen Informationen über die Waffenschieber richtet er sich an sie und versucht nebenbei noch, die angeschlagene Vater-Tochter-Beziehung zu beleben und einen Draht zu Maya aufzubauen. Dann entdeckt das Team, dass es einen internen Maulwurf gibt...

Der Film beginnt gemächlich und arbeitet sich durch eine dialoglastige erste Hälfte, die ab und zu von mäßig inszenierten Verfolgungsjagden oder Schießereien unterbrochen wird. Was dann im zweiten Teil des Films folgt, lässt sich als exakte Kopie der ersten 50 Minuten beschreiben: langatmige und inhaltsarme Dialoge reihen sich an behäbige Actionsequenzen. Ohne roten Faden hangelt sich das Drehbuch abwechselnd von Beziehungskrisen zu illegalen Waffenschieberaktionen, wobei es Regisseur Pierre Jolivet bis zum Ende nicht so recht gelingen mag, die beiden Aspekte zusammenzuführen. An den grandiosen Schauspielern liegt dies sicher nicht, denn diese versuchen mit aller Kraft, dem Drehbuch doch noch eine Nuance Spannung und Vitalität einzuhauchen. Das mangelhafte Skript wehrt allerdings auch diese aufbegehrenden Handlungen der Protagonisten vehement ab. So vegetiert der Film in einer belanglosen Monotonie, die man aus französischen Filmen eigentlich so gar nicht gewohnt ist, vor allem wenn man einen direkten Vergleich zum Namensvetter von 2012 herstellt. Dagegen wirkt Jolivets Werk blass und mit einer Länge von 105 Minuten viel zu lang(weilig).

Bild und Ton der Blu-ray bewegen sich im Standardbereich, wobei besonders die Synchronisation durch Professionalität glänzt.
Als Extras bietet die Disc einige Trailer und ein einstündiges Making of, welches die einzelnen Personen und die Drehorte näher beleuchtet.

Fazit: Enttäuschend mittelmäßiger Franzosenthriller, dem es an Spannung und Pepp fehlt. Hier herrscht Einschlafgefahr, also lieber Finger weg!

8,99 € jetzt kaufenPoint Blank - Bedrohung im Schatten Blu Ray

by Yannik Riedl
Bilder © Koch Media Home Entertainment