Planes 2 - Immer im Einsatz - Blu-ray

Blu-ray Start: 04.12.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 84 min

Planes 2 - Immer im Einsatz Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 10,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,99 € jetzt kaufen8717418442941
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Ausnahmeflieger Dusty muss eines Tages feststellen, dass sein Getriebe nicht mehr richtig funktioniert und er vorübergehend keine Rennen mehr fliegen kann. Es ist also an der Zeit, mal einen anderen Gang einzulegen. Als dann die Propwash-Landebahn bei einem Brand fast zerstört und ein zusätzlicher Feuerwehrmann gesucht wird, ist es für Dusty Ehrensache, diese Aufgabe zu übernehmen. Doch dafür muss er zunächst durch eine harte Schule bei Rettungshubschrauber Blade Ranger und seinem Rettungsteam: der übermütigen Dipper, einem Löschflugzeug der Extraklasse, dem Hubschrauber Windlifter, der selbst die schwersten Gegenstände problemlos in die Luft heben kann, dem riesigen Transporter Cabbie und den Feuerspringern, einer Horde eifriger Allradfahrzeuge.

Aus diesem schrägen Haufen wird im Einsatz eine Elitetruppe, die sich der ehrenvollen Aufgabe verschrieben hat, den großen Piston-Peak-Nationalpark vor gefährlichen Bränden und anderen Gefahren zu schützen. Als dann wirklich ein riesiger Waldbrand den Park bedroht, muss Dusty erneut seinen Heldenmut unter Beweis stellen...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 7.1 (Deutsch, Englisch)
DTS 5.1 (Italienisch)
Untertitel:
Deutsch, Italienisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
• Animierte Kurzfilme
• Blick hinter die Kulissen
• Zusätzliche Szenen
• Musikvideo
• Und vieles mehr

DVD und Blu-ray | Planes 2 - Immer im Einsatz

Blu-ray
Planes 2 - Immer im Einsatz Planes 2 - Immer im Einsatz
Blu-ray Start:
04.12.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 84 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Planes 2 - Immer im Einsatz Planes 2 - Immer im Einsatz
DVD Start:
04.12.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 80 min.

Blu-ray Kritik - Planes 2 - Immer im Einsatz

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 10/10
Ton: | 9/10
Extras: | 3/10
Gesamt: | 7/10


Dusty muss wegen eines technischen Defekts seine Karriere als Rennflieger aufgeben. Eine neue Herausforderung und neue Freunde findet er bei der Feuerwehr des Piston Peak Nationalparks. Gemeinsam mit Löschflugzeugen, Helikoptern und Einsatzwägen aller Art verschreibt er sich dem Brand- und Naturschutz. Besonders angetan von ihm ist die kesse Dipper. Bei einem in Windeseile um sich greifenden Waldbrand, der Flora, Fauna und eine gerade neu eingeweihte Lodge gefährdet, muss sich Dusty als wahrer Held bewähren.

Kritik:
Nach dem großen Erfolg von Disneys „Planes“ war es nur eine Frage der Zeit, bis die Filmschmiede eine Fortsetzung zum ehemaligen Sprühflugzeug nachschiebt. Diese trägt den Titel „Planes 2: Immer im Einsatz“ und erzählt die Geschichte von Dusty Crophopper weiter. Im Kino konnte die 50 Millionen US-Dollar-teure Produktion rund das Dreifache wieder einspielen, demzufolge dürfte auch ein eventuell dritter Teil nicht allzu lange auf sich warten lassen. Bis es aber soweit ist, versüßt uns erst einmal „Planes 2“, der eine wirklich tolle und unverbrauchte Geschichte bietet, die Wartezeit auf eine mögliche Fortsetzung.

Dusty ist inzwischen zu einem berühmten Rennflieger aufgestiegen, allerdings hat das dauerhafte Fliegen im roten Drehzahlbereich böse Folgen für ihn. Während eines Ausfluges wird sein Getriebe derart fatal beschädigt, das Dusty fortan nicht mehr richtig aufdrehen kann, was natürlich das Ende seiner Rennkarriere bedeutet. Zu allem Ärgernis ist er auch ein etwas in die Jahre gekommenes Modell, für das es keine Ersatzteile mehr gibt. Damit er künftig nicht mehr zu sehr aufdreht, bekommt er von seiner Mechanikerin Dottie eine Warnleuchte eingebaut, die ihn daran erinnern soll, es künftig etwas langsamer angehen zu lassen. Aber genau diese Warnleuchte ist es, die ihn am darauf folgenden Testflug derart ablenkt, dass er in seinem Heimatort Propwash Junction einen Unfall baut, der einen Brand zur Folge hat. Das Feuer kann sein Freund Mayday zwar gerade noch löschen, jedoch gelingt dem alten Flugfeldlöschfahrzeug dies nur, dank der Mithilfe einiger Freunde. Dieser Zwischenfall hat natürlich zur Folge, dass Mayday die Löschlizenz entzogen und der Landeplatz vorübergehend geschlossen wird. Um seinen Fehler wird gut zu machen, beschließt Dusty sich bei der Löschfliegerstaffel zu bewerben und vom Rettungshubschrauber Blade Ranger zum Löschflugzeug ausbilden zu lassen. Allerdings lässt sich die dortige Zertifizierung schwieriger erreichen, als zunächst angenommen.

Im direkten Vergleich mit den Vorgänger fällt bei „Planes 2: Fire and Rescue“, so der englische Originaltitel des Films, auf, das die darin vorkommenden Figuren ausgereifter sind und auch inhaltlich hat die Fortsetzung deutlich mehr zu bieten. Erstmals bekommt man in einem Animationsfilm nämlich die Möglichkeit geboten, einen Blick auf die Arbeit der Feuerwehr sowie deren Löschflugzeuge zu werfen. „Planes 2: Immer im Einsatz“ verpackt die Story um das Ex-Sprühflugzeug Dusty recht ansehnlich und schmückt diese mit vielen coolen sowie gleichermaßen witzigen Charakteren obendrein perfekt aus. Die Neuzugänge sind nicht nur hervorragend gestaltet worden, sondern haben auch jeweils eigene Persönlichkeiten und versprühen jede Menge Charme. Neben Rettungshubschrauber Blade Ranger, der Frachtmaschine Dipper – die ein Auge auf Dusty geworfen hat -, Schwertransport-Hubschrauber Windlifter, Militärtransportflugzeug Cabbie sowie Mechaniker Maru, die allesamt Mitglieder der Piston Peak Feuerwache sind, sind es vor allem die Feuerspringer Dynamite, Pinecone, Avalanche, Blackout und Drip, die hier für lockere Atmosphäre und coole Sprüche sorgen. Aber auch die übrigen Charaktere wie Park-Ranger Pulaski, Superintendant Cad Spinner oder Harvey & Winnie – zwei Wohnmobile die bereits seit 50 Jahren verheiratet sind, überzeugen auf voller Länge. Bei so vielen tollen Charakteren ist es auch dann nicht mehr wirklich von Belang, das die Story etwas vorhersehbar bleibt und es kaum Überraschungen zu sehen gibt.

Aus technischer Sicht betrachtet weiß die Scheibe, die viele tolle Flugszenen sowie Kameraperspektiven bietet, ebenfalls vollauf zu begeistern. Der Bildtransfer im Seitenverhältnis von 2.39: 1 (16:9) ist zu jeder Zeit gestochen scharf und punktet mit einer exzellenten Tiefenwirkung sowie kräftigen Farben. Das Kontrastverhältnis ist ebenfalls sehr ausgewogen und selbst in dunkleren Szenen gehen keinerlei Details verloren. Bei der akustischen Sounduntermalung haben die Verantwortlichen auch nichts falsch gemacht und „Planes 2: Immer im Einsatz“ einen starken DTS-HD High Resolution 7.1-Track in Deutsch spendiert. Schon bei der ersten großen Actionszene – wenn das Team der Piston Peak Feuerwache den ersten Waldbrand bekämpft und dazu „Thunderstruck“ von AC/DC aus den Lautsprechern dröhnt, weiß man genau, was einen hier erwartet: Nämlich eine erstklassige Surround-Abmischung die keinerlei Wünsche offen lässt. Die Effekte sind perfekt auf sämtliche Kanäle verteilt worden, der Score klingt ebenfalls professionell und auch die Dialoge bleiben zu jeder Zeit klar verständlich. Hier würde niemand ahnen, dass es sich hierbei eigentlich um einen Film handelt, der zunächst als Direct-to-Video-Produktion geplant war. Weitere auf der Disc enthaltene Tonspuren sind der englische Originalton in DTS-HD Master Audio 7.1 sowie Italienisch in DTS 5.1.

Einige Extras in HD haben es auch auf die Blu-ray geschafft, aber leider ist das Bonusmaterial sehr übersichtlich ausgefallen. Den Anfang macht der Kurzfilm „Dusty & Chug – Meister der Lüfte“ (ca. 6 min.), welcher einige Flugrennszenen zeigt. Weiter geht es mit „Ein Blick hinter die Kulissen: Die Feuerwehr der Lüfte“ (ca. 5 min.) die euch einen sehr interessanten Einblick in den Alltag einer kalifornischen Luft-Feuerwehrwache gewährt. Unterhaltsam sind auch das Video der Helikopter-TV-Serie, das ihr unter „CHoPs TV-Promo“ (ca. 1 min.) findet, sowie der Kurzfilm „Willkommen in Piston Peak“ (ca. 3 min.), in welchem ihr einen Blick auf den Nationalpark aus dem Film werfen könnt. Weiter geht es mit drei nicht fertiggestellten „Zusätzlichen Szenen“ (ca. 5 min.) und dem Musikvideo „Still I Fly“ (ca. 2 min.) von Spencer Lee. Keinesfalls verpassen sollte man den neuen Micky Maus-Cartoon „O Sole Minnie“ (ca. 4 min.) sowie zwei weitere „Animierte Kurzfilme“ ca. 4 min.), welche einigen Nebenfiguren aus „Planes 2“ gewidmet sind. Abschließend sollte noch erwähnt werden, dass Disney bei diesem Titel leider auf eine Wendecover ohne störendes FSK-Logo verzichtet hat.

Fazit: „Planes 2: Immer im Einsatz“ bietet viele tolle Charaktere, ein unverbrauchtes Setting und ist klar besser als sein Vorgänger. Eine rundum gelungene Fortsetzung, die auch aus technischer Sicht betrachtet vollauf zu begeistern vermag.

7,99 € jetzt kaufen8717418442941

by Roland Nicolai
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment