Patlabor 2 - Der Film - Blu-ray

Blu-ray Start: 26.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min

Patlabor 2 - Der Film Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 19,99 € jetzt kaufenPatlabor 2 - Der Film Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle Blu-ray zum Film

Inhalt

Die Yokohama Bay Bridge wird zum Ziel eines Raketenanschlags. Drei Jahre nachdem fehlprogrammierte Labors beinahe eine Katastrophe verursacht hatten, befindet sich Japan erneut im Ausnahmezustand. Schnell fällt der Verdacht auf das japanische Militär, doch es gibt Geheimdienstinformationen, die auf eine Gruppe nationalistischer Attentäter hindeuten. Nach weiteren Vorfällen fehlen jedoch noch immer Beweise. So sieht alles weiterhin nach einem Militärputsch aus. Als das Land kurz vor einem Bürgerkrieg steht, bekommt die Polizei von Arakawa, einem Offizier der Armee für unabhängige Untersuchungen, einen entscheidenden Hinweis. Doch kann man ihm wirklich vertrauen?

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: AV Visionen GmbH
Tonformate:
Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:
Deutsch, Französisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD

DVD und Blu-ray | Patlabor 2 - Der Film

Blu-ray
Patlabor 2 - Der Film Patlabor 2 - Der Film
Blu-ray Start:
26.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 108 min.

zur Blu-ray Kritik

Blu-ray Kritik - Patlabor 2 - Der Film

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 7/10


Zwei Jahre sind vergangen, nachdem fehlprogrammierte Labors beinahe eine weltweite Katastrophe verursacht hätten. Doch nun befindet sich Japan erneut im Ausnahmezustand, denn die Yokohama Bay Bridge wird Ziel eines Raketenanschlags.
Sowohl der eigene Militärdienst als auch nationalistische Attentäter geraten schnell unter Verdacht, sogar ein Putschversuch wird nicht ausgeschlossen. Die Situation erzeugt eine aufgebrachte Stimmung in der Bevölkerung, so dass das Land kurz vor einem Bürgerkrieg steht. Die Polizei versucht mit allen Mitteln, Licht ins Dunkeln zu bringen und die Hintergründe des Attentates aufzuklären. Schon bald erhalten sie von einem Geheimdienstmitarbeiter wichtige Hinweise, doch steht er wirklich auf ihrer Seite?

Drei Jahre nach „Patlabor 1“ inszenierte Regisseur Mamoru Oshii (Ghost in the Shell) mit „Patlabor 2“ die Fortsetzung seines überaus gelungenen Beitrages zum Cyberpunk-Genre. Auch in der Fortsetzung spielt die Handlung im Japan der Zukunft und die sogenannten Patlabors sind nach wie vor wichtige Bestandteile der staatlichen Berufsgruppen. Anders als in Vorgänger sind die Patlabors jedoch kein inhaltlicher Bestandteil der Story, sondern dienen lediglich als Teilaspekt der Rahmenhandlung. Im Fokus stehen diesmal der Staats- und Militärapparat, sowie der Fanatismus nationaler Volksgruppen.

„Patlabor 2“ ist genau wie sein Vorgänger eine hochwertige Mixtur aus Science-Fiction, Action und Philosophie, wobei letzter Aspekt erkennbar zugenommen hat. Krieg, Frieden oder Motive für Anarchie werden in ausführlichen und anspruchsvollen Dialogen erläutert und abgewogen, weshalb dieser Film auf keinen Fall als Option für einen lauen Fernsehabend in Betracht gezogen werden sollte. Als Zuschauer muss man den komplexen Ausführungen der Charaktere folgen, sie kritisch verarbeiten und sich seine eigene Meinung dazu bilden. Sich auf den Film einzulassen und die dargebotenen Inhalte kognitiv zu verarbeiten sind wichtige Voraussetzungen, um aus „Patlabor 2“ eine Form von Nutzen zu ziehen. Dieser Umstand macht „Patlabor 2“ zwar zu keiner leichten Kost, dafür aber zu einer sehr reichhaltigen.
Fürs Auge und fürs Ohr wird bei allem Anspruchsdenken aber auch einiges dargeboten, auch wenn die Explosions- und Kampfszenen aus heutiger Sicht natürlich keine revolutionären Innovationen darstellen.
Dennoch hält der Film die Spannung konstant aufrecht und verfügt über einen hochwertigen Actionanteil, an den Fans rasanter Animes mit Sicherheit ihre Freude haben werden.

Als komplex sind aber nicht nur die Dialoge, sondern auch die Figuren des Films zu bezeichnen. Ihre intrinsischen Motivationen und ihre charakterlichen Eigenheiten werden im Verlauf des Films zunehmend deutlicher erkennbar, da sie immer tiefer in die Verschwörungsgeschichte eindringen müssen und dabei bis an ihre Grenzen gehen.
Dabei ist der Film zu 99% Humorfrei und dieser Umstand macht auch vor den Charakteren nicht halt. Überfrachtete Albernheiten oder überzeichnete Personen mit einem Hang zum Overacting findet man in diesem Film nicht, da er sich und seine Thematik sehr ernst nimmt. Das macht den Film zwar nicht besonders leichtfüssiger, auf der anderen Seite wird dadurch eine beklemmende und einnehmende Atmosphäre erzeugt, die dem Zuschauer die inhaltliche Bedeutsamkeit deutlicher erkennen lässt.

Die Blu-ray verfügt über eine gute Bild- und Tonqualität. Extras sind leider gar keine vorhanden.

Fazit: Anspruchsvolle Dialoge, tolle Bilder und eine packende Story machen „Patlabor 2“ zum mehr als ordentlichen Fortsetzung des 80er Jahre Klassikers.

19,99 € jetzt kaufenPatlabor 2 - Der Film Blu Ray

by Till Huber
Bilder © AV Visionen GmbH