Monsters (Neuauflage) - Blu-ray

Blu-ray Start: 02.10.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min

Monsters (Neuauflage) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 7,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,99 € jetzt kaufen4042564154955
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Sechs Jahre sind vergangen, seitdem die NASA eine Sonde auf den Jupitermond Europa schickte, um bei der Suche nach möglichen Lebensformen Proben zu nehmen. Beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zerbrach die Sonde über Zentralamerika. Kurz darauf kommt es in Mexiko zu ersten Konfrontationen mit einer neuartigen Lebensform. Panisch wird der nördliche Teil des Landes zur Infizierten Zone erklärt und durch eine gigantische Mauer abgegrenzt. Immer wieder kommt es zu Gefechten des Militärs mit den Kreaturen. Inmitten des Chaos lernen sich der amerikanische Fotojournalist Andrew Kaulder (SCOOT McNAIRY) und die junge Samantha Wynden (WHITNEY ABLE) kennen. Andrew arbeitet für Samanthas Vater, einen erfolgreichen Verleger, und bekommt unfreiwillig den Auftrag, die Tochter aus gutem Hause wieder wohlbehalten in die Vereinigten Staaten zu bringen. Es bleibt wenig Zeit: In drei Tagen soll die Grenze zwischen Mexiko und USA endgültig geschlossen werden...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Alive / Capelight Pictures
Tonformate:
DTS-HD 7.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Audiokommentar von Gareth Edwards,Scoot McNairy und Whitney Able
- Filmdoku MONSTERS (55min)
- Der Schnitt (23min)
- Visuelle Effekte (29min)
- Kurzfilm "Factory Farmed" von Gareth Edwards - mit Intro (7min)
- Interview mit Gare

DVD und Blu-ray | Monsters (Neuauflage)

Blu-ray
Monsters (Limited Steelbook Edition) Monsters (Limited Steelbook Edition)
Blu-ray Start:
20.05.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.

zur Blu-ray Kritik
Monsters (limitiertes Quersteelbook) Monsters (limitiertes Quersteelbook)
Blu-ray Start:
20.05.2011
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.
Monsters (Neuauflage) Monsters (Neuauflage)
Blu-ray Start:
02.10.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 94 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Monsters (Limited Steelbook Edition) Monsters (Limited Steelbook Edition)
DVD Start:
20.05.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.
Monsters (Neuauflage) Monsters (Neuauflage)
DVD Start:
26.09.2014
FSK: 16 - Laufzeit: 90 min.

Blu-ray Kritik - Monsters (Neuauflage)

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 7/10


Jüngst zeigten Erfolge wie „Paranormal Activity“ (Teil 1 (!)) oder „Hangover“, dass es nicht immer ein riesiges Budget braucht, um einen interessanten und erfolgreichen Film zu kreieren. So entstand „Monsters“ 2010 unter besonders spartanischen Umständen: Mit gerade einmal 500.000 Dollar realisierte Gareth Edwards seine Vision eines minimalistischen Monsterfilms. Dabei bestand seine Filmcrew gerade einmal aus zwei Leuten, sodass er nicht nur das Drehbuch verfasste und Regie führte, sondern auch für die Special Effects, die Kameraeinstellungen und das Design verantwortlich war. Zudem sind Whitney Able und Scoot McNairy die einzigen beiden Schauspieler in diesem Independent-Film – alle anderen Darsteller waren zufällig vor Ort und erklärten sich bereit, eine Rolle zu übernehmen.

Vor sechs Jahren stürzte eine Sonde der NASA auf ihrer Erkundungstour außerirdischer Lebensformen zwischen den USA und Mexiko ab – seit dem ist dieses Gebiet eine verseuchte Zone und neues Zuhause für bösartige riesige Aliens. Gegenwart: Der Fotograf Andrew (Scoot McNairy, „Killing Them Softly“) befindet sich in Mexiko, südlich der kontaminierten Zone. Auf der Suche nach dem perfekten Schnappschuss muss er für seinen Boss nach dessen Tochter Samantha (Whitney Able, „All the Boys Love Mandy Lane“) Ausschau halten und soll sie anschließend in die USA bringen. Nachdem das Duo ausgeraubt und um Pässe und Geld erleichtert wurde, können sie sich kein Fährticket mehr leisten und nehmen einen gefährlichen Trip auf sich: Direkt durch die verseuchte Zone, vorbei an infizierten Bäumen und 100-Meter großen Außerirdischen, die alles andere als friedlich gesinnt sind…

Bevor Gareth Edwards 2014 mit seinem 3D-Spektakel „Godzilla“ in Hollywood aufstieg, entstand dieser kleine aber durchaus auch feine Monsterstreifen, bei dem das Augenmerk nicht auf den kolossalen Monstern liegt, sondern auf der sich im Subtext entwickelnden romantischen Beziehung der beiden Protagonisten. Diese wird zwar nüchtern erzählt, passt damit aber auch exakt in die Atmosphäre des Films. Diese besticht durch grandiose und farbenprächtige Aufnahmen, die alle an Originalschauplätzen gefilmt wurden. Da verkraftet man es als Zuschauer auch, wenn die eine oder andere Animation etwas billig wirkt. Denn darum geht es eigentlich gar nicht. Es sind die ungezwungenen (und ungeskripteten) Dialoge, das Design und die Kameraarbeit, die „Monsters“ Spannung und Brisanz verleihen. Hinzu kommt, dass die Geschichte als nette Parabel der amerikanischen Grenzpolitik betrachtet werden kann, auch wenn dies laut Aussage von Regisseur Edwards unbeabsichtigt war – die Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen.

Das Bild der Blu-ray-Neuauflage ist sehr gut in HD umgesetzt worden und überzeugt durch eine passende Farbatmosphäre. Ab und zu vorhandenes Filmkorn trägt dabei nur zum Design des Films bei. Ebenfalls überzeugen kann der Ton, welcher in DTS-HD Master Audio 7.1 vorliegt.
Die umfangreichen Extras (allesamt in HD) behandeln unter anderem eine Dokumentation zum Film, ein Feature zum Schnitt, sowie ein Interview mit dem Regisseur. Außerdem gibt es noch einen Kurzfilm, ein Blick auf die visuellen Effekte und die Premiere auf der New Yorker Comic Con.

Fazit: „Monsters“ ist trotz oder vielleicht gerade wegen seines geringen Budgets und der minimalistischen Ausstattung einer der größten Überraschungen des Horrorgenres 2010. Unbedingt sehenswert – man darf jedoch keinen Actionreißer erwarten, sondern vielmehr eine Genreperle à la „The Road“!

by Yannik Riedl
Bilder © Alive / Capelight Pictures