Master Z: The Ip Man Legacy - Blu-ray

Blu-ray Start: 25.07.2019
Digital VoD: 25.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 107 min

Master Z: The Ip Man Legacy Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 17,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 13,50 € jetzt kaufen4260623481044
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Nach seiner Niederlage gegen den legänderen Ip Man entscheidet sich Cheung Tin Chi (Max Zhang) gegen den Kampfsport Wing Chun und lebt nun ein einfaches Leben mit seinem Sohn. Doch schon bald gerät Tin Chi in Schwierigkeiten mit der lokalen Triade, die auch noch sein Haus niederbrennen. Tin Chi flüchtet in die „Bar Street“ und schlüpft dort bei Chiu Kam Fu, dem Betreiber einer Bar und seiner Schwester Julia (Liu Yan) unter, die rasch zu seinen Freunden werden. Als Tin Chi jedoch damit konfrontiert wird, dass die Triade ihre Drogengeschäfte in der Bar Street ausweiten und Menschen aus seinem neuen Umfeld sterben, fühlt er sich verpflichtet einzugreifen. Drogenbaron Davidson (Dave Bautista) nimmt grausam Rache und tötet Tin Chis Freunde. Für Tin Chi ist klar, dass es jetzt zu einem entscheidenden Showdown kommen muss...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: KSM GmbH
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Kantonesisch)
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Behind the Scenes, Trailer, Bildergalerie

DVD und Blu-ray | Master Z: The Ip Man Legacy

Blu-ray
Master Z: The Ip Man Legacy Master Z: The Ip Man Legacy
Blu-ray Start:
25.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 107 min.

zur Blu-ray Kritik
Master Z: The Ip Man Legacy (limitierte Mediabooks) Master Z: The Ip Man Legacy (limitierte Mediabooks)
Blu-ray Start:
25.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 107 min.
DVD
Master Z: The Ip Man Legacy Master Z: The Ip Man Legacy
DVD Start:
25.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 103 min.

Blu-ray Kritik - Master Z: The Ip Man Legacy

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 8/10
Ton: | 7/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 7/10


Nach der schweren Niederlage gegen den legendären Wing Chun-Meister, Ip Man, kehrt Cheung Tin Chi (Zhang Jin) seinem Leben als Kung Fu-Lehrmeister den Rücken und möchte ein ruhiges und unbekümmertes Leben mit seinem Sohn als Besitzer eines kleinen Krämerladens führen. Sein Leben bleibt jedoch nicht lange so ruhig und bald passiert es, dass er sich zu einem Kampf gegen die chinesischen Triaden und einen amerikanischen Drogenhändler (Dave Bautista) gezwungen sieht.

Jin Zhang in Master Z: The Ip Man Legacy
Jin Zhang in Master Z: The Ip Man Legacy © KSM Film
Master Z – The Ip Man Legacy, ein Film des chinesischen Regisseurs Yuen Woo-Ping dauert 107 Minuten und erscheint am 25. Juli 2019 auf Blu-Ray. Die Ip Man-Filmereihe ist eine der beliebtesten Kung-Fu Reihen der letzten Jahrzehnte und in dem Spin-Off „Master Z“ lernen die Zuschauer den Charakter Cheung Tin Chi (ein Nebencharakter aus Ip Man 3) besser kennen. Während Ip Man 3 mit der kläglichen Niederlage von Cheung endete, setzt Master Z genau dort an und erzählt, wie es dann mit ihm weiterging. Als Fan der Reihe kann der Film durchaus Spaß machen, da die Actionszenen ebenso gut inszeniert sind, wie in den originalen Filmen, perfekt ist der Film jedoch nicht. Die Charaktere zum Beispiel sind zwar ganz in Ordnung gestaltet, erhalten jedoch keine solche charakterlichen Tiefen, wie die Figuren aus den originalen Filmen. Als bestes Beispiel dafür gilt der, von Zhang Jin verkörperte Cheung Tin Chi, der seine Sache zwar ganz gut macht, aber trotzdem Ip Man, der in den Originalen von Donnie Yen porträtiert wird, lange nicht das Wasser reichen kann.

Dave Bautista in Master Z: The Ip Man Legacy
Dave Bautista in Master Z: The Ip Man Legacy © KSM Film
Auch mit von der Partie sind das Ex-Bondgirl Michelle Yeoh, die ihre Sache als Triaden Chefin sehr gut macht und ehemaliger WWE-Wrestler Dave Bautista, der den Oberschurken mimt. Bautista hat bereits durch seine Rollen in James Bond Spectre und besonders durch seine Rolle als Drax in "Guardians of the Galaxy" bewiesen, dass er auch außerhalb des Wrestling Ringes schauspielerisches Potenzial besitzt und auch, wenn man sich als Fan Bautistas freut, ihn mal wieder vor der Kamera zu sehen, muss man leider sagen, dass seine Rolle etwas wie ein Abklatsch von Mike Tysons Charakter in Ip Man 3 wirkt. Dieses Merkmal ist leider auch das größte Problem des Films, denn es wirkt Großteils so, wie wenn gewisse Handlungselemente aus der originalen Ip Man-Trilogie einfach kopiert, praktisch recycelt wurden, um sie hier neu einzusetzen. Dafür gibt es mehrere Beispiele, unter Anderem gibt es auch wieder einen korrupten britischen Polizeichef, der stets dem bösen ausländischen Schurken zur Seite steht.

Man muss trotzdem sagen, dass Master Z im Großen und Ganzen doch sehr überzeugen kann. Trotz allem sind die Schauspieler sehr gut und gerade im wichtigsten Aspekt eines Kung Fu-Films, nämlich in den rasanten Actionszenen macht der Film doch sehr viel Spaß und man muss auch sagen, dass dieser Film bei weitem das beste Spin-Off ist, dass über Ip Man existiert, auch wenn dieser im Film gar nicht vorkommt.

Kampfszene in Master Z: The Ip Man Legacy
Kampfszene in Master Z: The Ip Man Legacy © KSM Film
Bild:
Die Bildqualität ist sehr gut und die Kameraführung ist gerade in den Actionsequenzen sehr passend und macht Spaß mit anzuschauen.

Ton:
Der Ton passt ebenfalls fast immer, sogar die Synchronisation ist sehr gut gelungen, was für Filme aus dem asiatischen Raum ja nicht immer selbstverständlich ist. Abgerundet wird dies durch den großartigen Soundtrack, die Fans bereits aus der originalen Trilogie kennen dürften.

Extras:
Die Extras auf der Blu-Ray Disc enttäuschen leider ein wenig. Diesbezüglich erhält man nur einen kleinen Einblick hinter die Kulissen, sowie den Trailer und eine Bildergalerie. Da hätte man sich, gerade als Fan ein bisschen mehr gewünscht.


Fazit:
Master Z – The Ip Man Legacy ist eine nette kleine Erweiterung des Ip Man Filmuniversums, bei dem Fans der Reihe und auch allgemein Fans von Kung Fu-Filmen sicherlich auf ihre Kosten kommen, trotzdem erreichen weder Handlung, noch Charaktere die Tiefen, die man aus der Original-Trilogie kennt, obwohl es das bisher beste Spin-Off der Reihe ist. Auf jeden Fall schafft es der Film, die Wartezeit auf Ip Man 4, der 2020 kommen soll zu verkürzen.

13,50 € jetzt kaufen4260623481044

by Marius Geiss
Bilder © KSM GmbH