Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen - Blu-ray

Blu-ray Start: 22.11.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 97 min

Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 7,99 € jetzt kaufenLove Stories - Erste Lieben, zweite Chancen Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Der erfolgreiche Schriftsteller William Borgens (GREG KINNEAR) ist seit fast drei Jahren geschieden, allerdings hält ihn das nicht davon ab, seiner Ex-Frau Erica (JENNIFER CONNELLY) immer noch ausdauernd nachzuspionieren. Diese hatte ihre Familie für einen jüngeren Mann verlassen. In seinem Herzen bleibt William seiner inzwischen wiederverheirateten Ex treu: Der gelegentliche Sex mit der attraktiven Nachbarin Tricia (KRISTEN BELL) ist nur eine flüchtige Ablenkung. William und Ericas Tochter Samantha (LILY COLLINS) versucht mutig an ihr Leben zu gehen – sie wirkt nach außen tough und unabhängig, sie hasst ihre Mutter leidenschaftlich und hat unzählige One-Night-Stands… bis sie den Softie Louis (LOGAN LERMAN) kennenlernt. Auch ihr jüngerer Bruder Rusty (NAT WOLFF) hat so seine Beziehungsprobleme: Der angehende Fantasy-Schriftsteller verliebt sich zum ersten Mal – ausgerechnet in die drogenabhängige Kate (LIANA LIBERATO). Es steht also recht chaotisch um das (Liebes-)Leben der Familie Borgens. Doch während eines gemeinsamen Thanksgiving-Dinners erleben sie zu ihrer großen Überraschung, dass das Ende einer Geschichte nicht immer vorgeschrieben ist.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film / Senator Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD

DVD und Blu-ray | Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen

Blu-ray
Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen
Blu-ray Start:
22.11.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 97 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen
DVD Start:
22.11.2013
FSK: 12 - Laufzeit: 93 min.

Blu-ray Kritik - Love Stories - Erste Lieben, zweite Chancen

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 6/10
Ton: | 7/10
Extras: | 0/10
Gesamt: | 8/10


Die Familie prägt einen Menschen, ob gewollt oder nicht. Wie das Leben der Eltern verläuft, hat immer Einfluss auf die Kinder. Manche wollen es ihren Eltern gleich tun und streben ein Leben nach ähnlichen Maßstäben an, während andere die Fehler der Eltern unter keinen Umständen wiederholen wollen. In Josh Bones Regiedebüt trauert Schriftsteller Bill Borgens (Greg Kinnear) noch immer seiner geschiedenen Frau hinterher, die ihn und seine Kinder wegen einem jüngeren Mann verlassen hat. Während sich Sohn Rusty (Nat Wolff) mit den Umständen arrangiert hat und ein freundschaftliches Verhältnis zu seiner Mutter und dessen neuen Ehepartner pflegt, meidet seine Schwester Samantha den Kontakt. Scheinbar aus den Fehlern ihrer Eltern gelernt, hat Samantha (Lily Collins) nicht viel übrig für Gefühle. Sie vergnügt sich mit unverbindlichen One-Night-Stands. Auch ihr Vater sucht Trost in einer Affäre mit der Nachbarin, während er auf die Rückkehr seiner Frau wartet. Die romantischen Ansichten gibt er an seinen Sohn weiter, der als angehender Schriftsteller den Traum seiner Schwester teilt. Doch als er im Gegensatz zu ihr nur Absagen bekommt, beginnt er an sich selbst zu zweifeln. Erst die Bekanntschaft mit der drogenabhängigen Kate lässt ihn seine Probleme und den Erfolgsdruck, den er von seiner Familie aufgelegt bekommen hat, vergessen.

„Love Stories“ erzählt in ruhigen Tönen sowohl von dem Verlust einer großen Liebe, als auch von den ersten romantischen Erlebnissen der Teenagerzeit. Euphorische Momente und Enttäuschungen wechseln sich ab und skizzieren damit die gesamte Breitweite der Gefühle, die man als Mensch durchlaufen kann. Neben den Emotionen zum jeweils anderen Geschlecht, steht aber auch die Liebe einer Familie im Fokus. Unterstützt und gefördert durch ihren Vater werden Rusty und Samantha zum kreativen Schreiben angeleitet. Der Wunsch als Schriftsteller anerkannt zu werden, wurde den Geschwistern in die Kinderwiege gelegt. Glücklich über den Rückhalt und gleichzeitig überfordert von dem Erfolgsdruck, finden beide einen Weg ihren eigenen Wünschen und denen ihres Vaters gerecht zu werden.
In malerischen Szenen am Strand, Begegnungen in der freien Natur, sowie im heimischen Elternhaus wird der Ablauf eines Menschen bebildert. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern wird durch positive und negative Erlebnisse zelebriert, um damit dem Zuschauer Identifikationspotenzial zu liefern.
Die Tragikkomödie überzeugt durch seine faszinierenden Figuren. Neben Lily Collins („Chroniken der Unterwelt“) und Nat Wolff („Happy New Year“) als Geschwisterpaar, ergänzen Greg Kinnear („Little Miss Sunshine“) und Logan Lerman („Vielleicht lieber morgen“) das Ensemble meisterhaft. Jede Figur ist mit persönlichen Nöten, Sorgen und Träumen ausgestattet und erlebt eine nachvollziehbare Entwicklung, wodurch sie für den Zuschauer unglaublich sympathisch werden. Nur zum Ende hin laufen nicht alle Handlungsstränge problemlos zu einem funktionierenden Gesamtkonzept zusammen. Während der Vater immer wieder in den Fokus gerät, sind es doch gerade seine Kinder, die durch ihre Erfahrung in der Liebe für Unterhaltung sorgen.
Das ruhige Drama präsentiert sich teilweise in sehr weichen Bildern, die minimal verschwommen erscheinen. Der Transfer der Strandszenen ist hingegen klar und deutlich. Die brillanten Farben sind durchweg kräftig und erzeugen einen natürlichen Look. Die Detailzeichnung ist solide und hebt alle wichtigen Dinge ausreichend scharf hervor. Der Ton der Blu-ray ist minimal besser als das Bild. Die Natur ist sehr authentisch hervorgehoben, sodass kreischende Möwen oder das Meeresrauschen dynamisch zu vernehmen sind. Auch der Verkehrslärm erfüllt seinen Zweck. Die klaren Dialoge sind zentriert. Bei dem Bonusmaterial hat Senator leider gespart. Wer seinen Videorekorder mit dem Internet verbunden hat, darf sich auf ein Online-Special freuen. Alle anderen müssen leider völlig ohne Extras auskommen.

Fazit: Einfühlsames Familiendrama über die Irrungen und Wirrungen der Liebe

by Sandy Kolbuch
Bilder © Universum Film / Senator Home Entertainment