Kung Fu Panda 3 - Blu-ray

Blu-ray Start: 04.08.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 94 min

Kung Fu Panda 3 Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 0,00 € jetzt kaufen
Amazon Logo 2,72 € jetzt kaufen4047552000719
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

2016 kehrt eine der erfolgreichsten Animations-Franchises der Welt mit ihrer bisher größten Abenteuerkomödie ins Kino zurück: KUNG FU PANDA 3. Nach der überraschenden Rückkehr von Pos verloren geglaubtem Vater macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Paradies, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen. Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen!

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
DTS-HD 7.1 Master Audio (Englisch)
DTS 5.1 (Deutsch, Italienisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Musikvideo "Everybody Loves a Panda Party"
- Musikvideo "Everybody Loves a Panda Party" (Karaoke-Version mit Po)
- Pos pandastarke Poster
- Die Panda-Babys im Film
- Entfallene Szenen
- Kai und seine Jombis
- Musikvideo "Nunchuk Princess"
- Kurzfilm "Panda-Tatzen"
- Falte deinen Origami-Panda
- Die Ursprünge des Wortes "Skadooosh"
- Kung Fu Panda in weniger als 2 Minuten
- Kung Fu Panda 2 in weniger als 2 Minuten
- Bildergalerie
- Original Kinotrailer
- Die Welt von Dreamworks Animation
- Vorschau

DVD und Blu-ray | Kung Fu Panda 3

Blu-ray
Kung Fu Panda 3 Kung Fu Panda 3
Blu-ray Start:
04.08.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 94 min.

zur Blu-ray Kritik
Kung Fu Panda 3 (3D Blu-ray) Kung Fu Panda 3 (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
04.08.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 94 min.
DVD
Kung Fu Panda 3 Kung Fu Panda 3
DVD Start:
04.08.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 91 min.

Blu-ray Kritik - Kung Fu Panda 3

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 10/10
Ton: | 9/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 8/10


Fast jedes Kind kennt den knuffigen 'Kung Fu Panda' Po, der 2008 erstmals in den Kinos seinen großen Auftritt hatte. Drei Jahre später folgte die Fortsetzung, welche die Geschichte des legendären Drachenkriegers weitererzählte und an den Kinokassen noch erfolgreicher war, als der erste Film. Mit 'Kung Fu Panda 3' erscheint nun am 4. August der dritte Teil, der zwar nicht mehr ganz so erfolgreich wie seine Vorgänger abschnitt, beim Publikum aber immer noch sehr gut ankam. Kung Fu Panda 3 SzenenbildWas Po in seinem neusten Abenteuer erwartet und wie die Blu-ray-Umsetzung geworden ist, decken wir hier nun auf.

Die Geschichte von 'Kung Fu Panda 3' ist schnell erklärt: Nach der überraschenden Rückkehr von Pos (Jack Black/Hape Kerkeling) verloren geglaubtem Vater Li Shan (Bryan Cranston/Joachim Tennstedt) macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Paradies, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen. Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai (J. K. Simmons/Oliver Stritzel) in China einen Kung Fu-Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: Er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen und dabei sein eigenes Chi zu finden …

Wer die vorangegangenen Filme mit Po und seinen Freunden kennt, der wird sich auch im dritten Teil schnell heimisch fühlen und kann sich sofort mit den ganzen Figuren identifizieren. Kung Fu Panda 3 SzenenbildSchön zu sehen ist hier vor allem, das sämtliche Charaktere wieder enthalten sind und auch beinahe jeder wieder von den gleichen bekannten Persönlichkeiten wie beispielsweise Jack Black, Dustin Hoffmann, Angelina Jolie, Lucy Liu, Jackie Chan, David Cross, Seth Roger sowie James Hong gesprochen wird. Beim deutschen Ton geht es nicht minder prominent zu, denn hier sind unter anderem mit Hape Kerkeling, Bettina Zimmermann, Cosma Shiva Hagen sowie Ralf Schmitz ebenfalls nahmhafte Größen vertreten. Einzige Ausnahme stellt hier Meister Shifu dar, dessen deutsche Stimme ihm nun von Reinhard Kuhnert geliehen wird, da Gottfried John leider 2014 im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstarb. Die Sprecher sind es letztlich dann auch, welche den dritten Teil ebenfalls zu einem großen Familienspaß werden lassen, in dem auch die Geschichte um Drachenkrieger Po sinnvoll weitererzählt wird. Dieser avanciert hier nun nämlich zum Lehrmeister und löst damit Meister Shifu ab, was dem dicklichen Panda anfangs so überhaupt nicht gefällt. Zu allem Übel steigt fast zeitgleich der große Yak-Krieger Kai, der vor 500 Jahren der beste Freund Oogways (Randall Duk Kim/Jochen Schröder) war, aus der Geisterwelt empor, um das Chi aller großen Kung Fu-Meister zu stehlen. Das es dabei natürlich jede Menge komische Momente und coole Kampfaction zu sehen gibt, versteht sich beinahe von selbst.

Kung Fu Panda 3 Szenenbild Das Technikpaket im Detail:
Audiovisuell macht 'Kung Fu Panda 3' auch diesmal wieder eine sehr gute Figur und überzeugt mit einer nahezu perfekte Bldschärfe, sehr kräftigen Farben und einem überaus ausgewogenen Kontrast, wodurch das Bild sehr detailreich und plastisch wirkt. Auch die Animationen aus dem Hause DreamWorks Animation sind wieder erstklassig und gehören mit zum Besten, das es aktuell bei solchen Produktionen zu sehen gibt. Der deutsche Ton liegt auf der Blu-ray leider nur als DTS 5.1-Mix vor, wohingegen der englische Originalton mit verlustfreiem DTS-HD Master Audio 7.1-Sound aufwartet. Zwar klingt die deutsche Tonspur sehr kräftig, bietet jede Menge direktionale Effekte und wartet auch mit einer exzellenten Dialogverständlichkeit auf, der Originalton setzt aber trotzdem noch eins drauf, klingt hörbar differenzierter und hat auch mehr Druck, was sich gerade in den zahlreichen Kampfsequenzen bemerkbar macht. Einige spaßige Extras bietet die Disc ebenfalls, allerdings sind diese weniger technischer Natur und beschäftigen sich auch nicht mit der Entstehungsphase der Produktion. Das Bonusmaerial teilt sich dabei folgendermaßen auf:

▪ Musikvideo „Everybody loves a Panda Baby“ (2:34 min.)
▪ Musikvideo „Everybody loves a Panda Baby“ – Karaoke Version (2:34 min.)
Kung Fu Panda 3 Szenenbild ▪ Pos Pandastarke Poster (3:30 min.)
▪ Kurzfilm „Panda-Tatzen“ (2:23 min.)
▪ Falte deinen Origami-Panda (3:38 min.)
▪ Pandababys (4:44 min.)
▪ Die Ursprünge des Wortes „Skadoosh“ (2:21 min.)
▪ Entfallene Szenen (7:50 min.)
▪ Kai und seine Jombies (4:00 min.)
▪ Musikvideo „Nunchuk Princess“ (1:41 min.)
▪ Bildergalerie
▪ Original Kinotrailer (2:26 min.)
▪ Die Welt von DreamWorks Animation
▪ Trailershow

Sehenswert sind bei den Extras vor allem die drei gelöschten Szenen, welche jeweils von den Regisseuren Jennifer Yuh Nelson sowie Alessandro Carloni vorgestellt werden und unter anderem die Furiosen Fünf beim Kung Fu-Training sowie eine alternative Anfangssequenz zeigen. Kung Fu Panda 3 SzenenbildGanz nett ist auch der Beitrag 'Pandababys' in welchem die Regisseure von ihren Ausflügen zum Chengdu Panda Base oder dem Chimelong Zoo berichten und es auch jede Menge echte putzige Pandababys zu sehen gibt. 'Kai und seine Jombies' hingegen stellt die Jade-Zombies vor, welche sich aus Meister Kroko (Jean-Claude Van Damme/Lutz Schnell), Meister Bär (Fred Tatasciore/Elmar Gutmann), Meister Huhn (Stephen Kearin/Michael Pan), Meister Stachelschwein sowie den Meister Dachs-Zwillingen zusammensetzen. Schön ist auch, das der Kurzfilm 'Panda-Tatzen', in dem man Mei Mei (Kate Hudson/Magdalena Turba) bei einem Tanzduell zusehen kann, 'Die Ursprünge des Wortes „Skadoosh“' sowie 'Falte deinen Origami-Panda' in deutscher Sprache vorliegen, während die englischen Specials deutsch untertitelt wurden. Zum Schluss gibt es noch einige Musikvideos, das kurze Special 'Die Welt von DreamWorks Animation', eine Bildergalerie, den Original Kinotrailer sowie eine Trailershow mit fünf weiteren Titeln zu sehen.Kung Fu Panda 3 Szenenbild


Fazit:
Die Entscheidung von DreamWorks Animation, den Regiestuhl erneut mit der südkoreanisch-US-amerikanischen Filmregisseurin Jennifer Yuh Nelson zu besetzen war goldrichtig, bewies diese doch bereits mit 'Kung Fu Panda 2', das sie genau die richtige für den Job ist. Für den dritten Teil hat sie sich mit Alessandro Carloni, der 2013 seine Arbeit am Film 'Me and My Shadow' leider nicht beenden durfte, einen ebenso talentierten Partner mit ins Boot geholt. Deren gemeinsamer Film bietet nämlich von Anfang bis Ende spaßige Unterhaltung für Groß und Klein, auch wenn ein richtiger Bösewicht wie Schneeleopard Tai Lung oder zuletzt der fiese Pfau Lord Shen fehlt. An deren Stelle tritt nun der selbstverliebte Yak Kai, der es aber ebenfalls faustdick hinter seinen Hörnern hat. Kurzum: Ein Riesenspaß für die ganze Familie

2,72 € jetzt kaufen4047552000719

by Roland Nicolai
Bilder © 20th Century Fox