Immer Ärger mit Grandpa - Blu-ray

Blu-ray Start: 10.09.2020
Digital VoD: 28.08.2020
FSK: 0 - Laufzeit: 98 min

Immer Ärger mit Grandpa Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Grandpa Ed (Robert DeNiro) ist seit sechs Monaten Witwer und hat es schwer, sich alleine durchs Leben zu schlagen. Seine Tochter Sally (Uma Thurman) sorgt sich um sein Wohlergehen und kann Ed überzeugen, probeweise zu ihr und ihrer Familie zu ziehen. Sallys Sohn Peter muss dafür jedoch sein über alles geliebtes Zimmer für Grandpa räumen und auf den staubigen Dachboden ziehen. Das ist zu viel für Peter, der Ed umgehend den Krieg erklärt, um sein Zimmer zurückzuerobern! Hinter dem Rücken der restlichen Familie zünden die beiden ein Feuerwerk an immer weiter eskalierenden Streichen, die – schonungslos, aber kreativ – den anderen zum Aufgeben zwingen sollen. Kann es Großvater und Enkel noch gelingen, das Kriegsbeil zu begraben, bevor alles völlig außer Kontrolle gerät?

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Eurovideo
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Trailer

Video on demand - Immer Ärger mit Grandpa

DVD und Blu-ray | Immer Ärger mit Grandpa

Blu-ray
Immer Ärger mit Grandpa Immer Ärger mit Grandpa
Blu-ray Start:
10.09.2020
FSK: 0 - Laufzeit: 98 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Immer Ärger mit Grandpa Immer Ärger mit Grandpa
DVD Start:
10.09.2020
FSK: 0 - Laufzeit: 94 min.

Blu-ray Kritik - Immer Ärger mit Grandpa

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 1/10
Gesamt: | 6/10


Lange Zeit macht es tatsächlich den Eindruck, als könnte „Immer Ärger mit Grandpa“ den 2016 veröffentlichten „Dirty Grandpa“ noch untertreffen und einen neuen Tiefpunkt in Robert De Niros Karriere darstellen. Doch war „Dirty Grandpa“ noch an obszönen und unlustigen Peinlichkeiten kaum zu überbieten, bietet Tim Hills („Alvin und die Chipmunks“, „Spongebob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung“) Komödie zumindest ein paar gelungene Lacher, das Herz am rechten Fleck und bei aller Einfachheit schlichtweg ganz solide und letztlich liebenswerte Familienunterhaltung.

De Niro spielt den Witwer Ed, der nach manch überforderter Alltagssituation von seiner Tochter Sally Decker (Uma Thurman) überredet wird, zu ihrer Familie zu ziehen. Ed ist zwar widerwillig, doch das ist nichts im Vergleich zum Groll seines Enkelsohnes Peter (Oakes Fegley), der sein Zimmer aufgeben und auf den Dachboden ziehen muss. Ist es zunächst nur Peter, der mit kleinen Scherzen versucht, seinen Großvater aus dem Haus zu ekeln, beteiligt sich auch schließlich Ed an feindlichen Aktionen. Es herrscht Krieg im Hause Decker!

Robert De Niro in Immer Ärger mit Grandpa
Robert De Niro in Immer Ärger mit Grandpa © Eurovideo
Viel mehr ist es letztlich auch nicht, was dieser gänzlich anspruchs- und harmlose Film an Handlung vorzuweisen hat. Hill ist bei seiner Kinderbuchadaption an einfacher und leicht bekömmlicher Unterhaltung für zwischendurch interessiert, die niemandem wehtut und am Ende obligatorische positive und biedere Botschaften über die Werte einer Familie versprüht. Letztlich bietet „Immer Ärger mit Grandpa“ eine Reihe von „Kevin – Allein zu Haus“-artigen Scherzen, die mal weniger und mal mehr gelungen sind. Wenn sich De Niro unwissentlich Montage- statt Rasierschaum ins Gesicht schmiert, der in Windeseile erhärtet, kann man durchaus mal herzhaft lachen. Auch ein Trampolin-Volleyballmatch zwischen Peters Freunden und Eds Rentnergruppe kann durchaus ebenso als kleines unerwartetes Highlight gewertet werden wie auch eine verhängnisvolle Kettenreaktion bei der großen Geburtstagsparty von Peters kleiner Schwester Jennifer (Poppy Gagnon).

Der Cast ist auch durchaus gut aufgelegt, wobei neben dem wie gewohnt routinierten (oder gelangweilten?) De Niro vor allem Eds Freunde Christopher Walken und Cheech Marin echten Spaß an ihren leicht bekloppten Parts haben. Uma Thurman darf auch ein wenig mehr als die herkömmliche Familienmutter geben, wobei ihr manch eine etwas erzwungen wirkende Reminiszenz an ihre toughen Actionparts gegönnt werden. Alles in allem wandelt der Film auf einem schmalen Grat zwischen Bedauern und Belustigung angesichts dieser so bemerkenswerten Darstellerriege, die alberne Dinge in einem Film wie diesem tun. So hätte man sich ein zweites Aufeinandertreffen von De Niro und Walken nach „Die durch die Hölle gehen“ jedenfalls sicher nicht vorgestellt.

Uma Thurman in Immer Ärger mit Grandpa
Uma Thurman in Immer Ärger mit Grandpa © Eurovideo
Bild
In technischer Hinsicht erweist sich die Blu-ray auf absolut solidem und zeitgemäßem Niveau. Optische Highlights dürfen zwar nicht erwartet werden, dennoch offenbart sich ein durchaus farbenfrohes, natürliches, helles wie auch glasklares Bild. Schärfe- und Detaillevel sind durchweg hoch, während auch knackige Kontraste und tiefe Schwarzwerte überzeugen. Echte Schwächen leistet sich das Bild nicht.

Ton
Akustisch bietet der Film ähnlich große Klarheit wie auch die bildliche Umsetzung. Dialoge sind frontlastig priorisiert und bestens verständlich abgemischt, Musik ertönt durchaus dynamisch und an manchen Stellen wird es auch mal räumlich.

Extras
An Bonusmaterial liegt nur der Trailer zum Film vor.


Fazit:
Auch wenn die alberne Slapstick-Komödie „Immer Ärger mit Grandpa“ mit seiner einfachen Machart am Ende kaum erwähnens- und erinnerungswert bleibt, bietet der Film zumindest manche gute Lacher und das Herz am rechten Fleck. Als nette Familienkomödie ohne jeglichen Anspruch für zwischendurch ist der Film jedenfalls durchaus geeignet.


by Florian Hoffmann
Bilder © Eurovideo




Immer Ärger mit Grandpa - Trailer