Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough - Blu-ray

Blu-ray Start: 29.04.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 150 min

Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 16,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 14,99 € jetzt kaufen4006448363925
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Der preisgekrönte, britische Naturforscher- und -filmer Sir David Attenborough ("Planet Erde", "Frozen Planet") präsentiert die Welt der Pflanzen aus einer ganz neuen Perspektive. Seine Reise in diese kurios langsame Welt startet er in dem majestätischen Gewächshaus der Royal Botanic Gardens in London. Hier zeigt sich, wie es Pflanzen geschafft haben, sich feuchte Lebensräume zu sichern und perfekt von ihnen zu profitieren.
Neueste 3D-Kameratechnik enthüllt, eine Welt, die dem menschlichen Auge bisher verborgen geblieben ist. Attenborough kann damit eindrucksvoll widerlegen, dass Pflanzen vermeintlich starr und bewegungslos sind und modernste Zeitrafferaufnahmen zeigen beispielsweise, wie Blumen sich vermehren und erblühen.

Regie führte der dreifache Emmy-Gewinner Martin Williams ("Galapagos 3D") und die Kamera wurde von BAFTA-Preisträger Tim Cragg geleitet, der neun verschiedene Kameras einsetzten, um noch nie gesehene Bilder von Pflanzen aufzunehmen. Die außergewöhnlichsten Geheimnisse von Pflanzen werden so unterhaltsam und informativ entschlüsselt.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: WVG Medien / Polyband Medien
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
Bildformat: 16:9 / 1,78:1 Anamorph Widescreenq
Bonusmaterial:
Making of

DVD und Blu-ray | Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough

Blu-ray
Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough
Blu-ray Start:
29.04.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 150 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough
DVD Start:
29.04.2016
FSK: 0 - Laufzeit: 150 min.

Blu-ray Kritik - Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough

Blu-ray Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 9/10
Ton: | 9/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 9/10


Der preisgekrönte britische Naturforscher und -filmer Sir David Attenborough (Planet Erde, Frozen Planet) zeigt in seiner Dokumentation „im Reich der Pflanzen“ eine ganz neue Sicht auf die Flora dieser Welt. Regie bei diesem einzigartigen Erklärstück führte der dreifache Emmy-Gewinner Martin Williams (Galapagos 3D).

Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough Szenenbild Die Doku-Reihe besteht aus drei Teilen, die zum größten Teil im majestätischen Gewächshaus der Royal Botanic Gardens in London gedreht wurde: Im ersten Teil „Leben aus dem Wasser“ beschäftigt sich der Brite mit der Pflanzenwelt in Feuchtbiotopen. Anhand von Beispielen erklärt Attenborough wie es zur Entwicklung einer großen Bandbreite von Pflanzenspezien kam und wie eine symbiotische Lebensweise mit Insekten entstand. Außerdem werden faszinierende Arten gezeigt, die sich auf die schwierigsten Gegebenheiten spezialisiert haben. Der zweite Teil „gelüftete Geheimnisse“ beschäftigt sich mit den Tricks der Pflanzen, um Insekten auf sich aufmerksam zu machen. Mit modernsten Techniken taucht der Zuschauer in eine Welt ein, die er mit bloßem Auge nicht zu sehen vermag. Teil Drei „Überleben“ zeigt die Anpassungsfähigkeit der Pflanzenwelt anhand von Wüstenpflanzen. Wie kann etwas blühen, ohne wirklich Wasser zur Verfügung zu haben? Aber es wird auch gezeigt, wie sich die Natur gezielt gegen Fressfeinde schützt.

Was macht man im stolzen Alter von fast 90 Jahren? Bingo spielen? Sir David Attenborough hält davon gar nichts. Er robbt sich lieber noch über Wiesen, um den Pflanzen ganz nah zu sein. Auch in seinem hohen Alter ist Attenborough noch Naturforscher durch und durch. Das Wichtigste jedoch: Er kann seine Begeisterung für die Natur auf den Zuschauer übertragen. Damit ist Attenborough als Presenter ein wichtiger Baustein für eine überaus gelungene Dokumentation. Er zeichnet sich nicht nur dadurch aus viel zu Wissen und sein erlerntes Wissen trocken wiederzugeben - er lebt für das, was er tut. Es macht Spaß ihm bei seiner Arbeit zuzusehen. Das in Kombination mit einer einzigartigen Kulisse und einer fantastischen Kameraführung - hier hat BAFTA-Preisträger Tim Cragg eine perfekte Arbeit abgeliefert - macht die Dokumentation zu einer der besten ihres Genres in den letzten Jahren. Cragg benutzte während der Aufnahmen neun verschiedene Kameras, die mit Hilfe modernster Zeitrafferaufnahmen außergewöhnliche Bilder liefern. Generell zeichnet sich „im Reich der Pflanzen“ durch eine professionelle Verarbeitung aus. Im Reich der Pflanzen - mit David Attenborough SzenenbildOb gestochen scharfe Bilder, ein glasklarer Ton oder detailgenaue Animationen, Produzent Anthony Geffen (Galapagos 3D, Great Barrier Reef) liefert ein makelloses Endprodukt. Besitzt man einen 3D-fähigen Fernseher kann man das Ganze auch durch den Einsatz blockbusterverdächtiger Technologien dreidimensional genießen. Das hebt die Qualität der Produktion auf ein neues Level.

Als Extra gibt es ein 50-minütiges Making-of zu sehen, das fast so Interessant wie die eigentliche Dokumentation ist. Man bekommt einen Einblick wie die Arbeit eines Naturfilmers abläuft und lernt das Endprodukt ein Stück mehr zu schätzen. Aber: Diese Making-off´s sind fast schon Standard für solche Produktionen.


Fazit:
„Im Reich der Pflanzen“ biete eine grandiose Abenteuerreise in eine Welt, die das menschliche Auge sonst nicht wahrnimmt. Obwohl es sich um eine TV-Dokumentation handelt ist die Verarbeitung kinoreif. Das Highlight ist die überwältigende Präsentation von Sir David Attenborough, die jeden Zuschauer in den Bann der Pflanzenwelt zieht.

by Tyrone Schwark
Bilder © WVG Medien / Polyband Medien