Hot Tub Time Machine 2 - Blu-ray

Blu-ray Start: 10.09.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min

Hot Tub Time Machine 2 Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 12,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 12,99 € jetzt kaufen4010884254068
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Dank der ersten Zeitreise mit ihrem einzigartigen Whirlpool in die 80er Jahre, konnten die Freunde Nick (CRAIG ROBINSON), Jacob (CLARK DUKE) und Lou (ROB CRODDRY) die Gegenwart mehr oder weniger nach ihren Wunschvorstellungen gestalten: Lou, mittlerweile Chef des Medienkonzerns „Lougle“ und mächtig unbeliebt bei seinen Mitarbeitern, führt ein dekadentes Luxusleben und feiert sich als „Vater des Internets“. Das sorgt natürlich für ordentlich Ärger und so wird das angebliche „Internet-Genie“ ausgerechnet auf seiner Party angeschossen. Das einzige, was ihn noch retten kann, ist eine weitere Zeitreise: Das verrückte Trio zögert nicht lange und will mithilfe ihrer sonderbaren Zeitmaschine das Geschehene wieder gut machen. Allerdings geht der Plan schief und sie landen nicht in der Vergangenheit, sondern katapultieren sich auf direktem Wege in die Zukunft und ein irrer Trip voller Eskapaden ins Jahr 2025 nimmt seinen Lauf…

In HOT TUB TIME MACHINE 2 wird wieder wild durch die Zeit gereist und die Fans des ersten Teils können sich erneut auf abgefahrenen Humor, coole Sprüche und eine durch geknallte Story freuen! Dafür garantiert Steve Pink („About Last Night“, 2014), der bei der Fortsetzung des Kultfilms von 2010 erneut Regie führt. Auch wieder mit am Start bei der verrücktesten Zeitreise des Jahres sind die beliebten Schauspieler Craig Robinson („Das ist das Ende“, 2013), Clark Duke („Kick-Ass 2, 2013) sowie Rob Corddry („Sex Tape“, 2014), die für ordentlich Trubel in der Zukunft sorgen – aufgemischt wird das Ganze von Adam Scott („Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“, 2013), der als Adam Jr. den Sohn von John Cusacks Rolle Adam aus dem ersten Teil spielt.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Paramount Home Entertainment
Tonformate:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD Master Audio 5.1
Spanisch DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Japanisch DD 5.1
Russisch DD 5.1
Untertitel:
Mandarin, Deutsch, Englisch, Arabisch, Indonesisch, Malaysisch, Bulgarisch, Kantonesisch, Tschechisch, Dänisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hindi, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russ
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Das Making-of von Hot Tub Time Machine 2
- Die Zukunft vom Whirlpool aus gesehen!
- Du bist jetzt im Whirlpool!
- Entfernte / Erweiterte Szenen
- Bloopers und allgemeine F%#!-ups von der Besetzung

DVD und Blu-ray | Hot Tub Time Machine 2

Blu-ray
Hot Tub Time Machine 2 Hot Tub Time Machine 2
Blu-ray Start:
10.09.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Hot Tub Time Machine 2 Hot Tub Time Machine 2
DVD Start:
10.09.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 90 min.

Blu-ray Kritik - Hot Tub Time Machine 2

Blu-ray Wertung:
Film: | 5/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 6/10


"Hot Tub Time Machine 2" ist die Fortsetzung der im Jahr 2010 erschienenen Kömodie "Hot Tub – Der Whirlpool… ist ‘ne verdammte Zeitmaschine!". Wer bei dem Werk von Regisseur Steve Pink eine Mainstream-Komödie erwartet hat sich geirrt. Das der Film schon ab 12 Jahren zugelassen ist, scheint verwunderlich.

Nach ihrer kuriosen Zeitreise in die Vergangenheit via Whirlpool haben Lou (Rob Corddry) und Nick (Craig Robinson) ihr Zukunftswissen genutzt, um Millionen zu verdienen. Während Lou sein Internetimperium Loogle führt, covert Nick Musikhits, die es eigentlich noch nicht gab. Die beiden Freunde haben jedoch eins vergessen: Reichtum und Größenwahn stehen nah beieinander. Und wer mag schon Größenwahnsinnige? Letztendlich führt das Verhalten von Lou dazu, dass er während einer seiner Partys angeschossen wird. Um seinen schwerverletzten Vater zu retten, benutzt Jacob (Clark Duke) mit Nick den Whirlpool, um in die Vergangenheit zu reisen und Lou dadurch das Leben zu retten. Doch anstatt einen Tag zurück zu reisen, wachen die drei Chaoten in der Zukunft auf. Komischerweise lebt Lou allerdings noch. Dem Trio wird klar, dass sie in der Zukunft die Chance haben die Vergangenheit zu ändern und das Attentat zu verhindern.

Eigentlich wollte das Team um Pink die Fortsetzung als Hot Tube Time Machine 3 veröffentlichen, um auf die Verflechtungen von Zeitreisen anzuspielen. Um allerdings das Publikum nicht zu verwirren, hat das Produktionsstudio ihr Veto eingelegt. Ansonsten schien der Crew freie Hand gewährt worden zu sein. Ohne John Cusack aus dem ersten Teil finden sich die Hauptcharaktere in bizarren Situationen wieder. So nehmen sie an einer virtuellen Spielshow teil, bei der nichts unmöglich ist, oder werden von einem intelligenten Auto gejagt. Der Cast sagt eigentlich schon alles zum Film: Mit Robinson (Das ist das Ende, Ananas Express), Corddry (Sextape, Love Vegas) und Duke (Kickass, Superbad) stehen drei Schauspieler im Mittelpunkt des Geschehens, die schon mehr als einmal gezeigt haben, was für einen trashigen Humor sie besitzen. In Kombination mit Pinks Narrenfreiheit schlägt das Endergebnis, voll mit krassen, teils stark vulgären Szenen und Dialogen, mehr als einmal unter die Gürtellinie. Das der Bogen dabei oft überspannt wird scheint logisch. Umso überraschender ist die geringe FSK-Einstufung.

Im Gegensatz zum ersten Teil, der in den 1980er Jahren spielt, musste eine ganz eigene Vision der nahen Zukunft kreiert werden. Ein großes Plus, der Wiedererkennungswert durch Modesünden der Vergangenheit beispielsweise, fällt dadurch weg. Der gewisse Charme seines Vorgängers geht dadurch ebenfalls verloren. Bei der Konzeption der zukünftigen Gesellschaft wurde versucht so realistisch wie möglich zu sein, ein wirklicher Brüller konnte sich dadurch nicht einschleusen. Trotz einiger Mankos ist klar: Wer den ersten Teil gut fand, der wird auch diesen Film gut finden. Wer allerdings etwas gegen Fäkalhumor hat, sollte die DVD oder Blu-ray Disc lieber im Elektronikfachmarkt liegen lassen.

Ton und Bild der Blu-ray Disc sind ordentlich umgesetzt. Auch die Effekte des Films können sich sehen lassen und reichen vollkommen für diese Art von Film aus. Bei den Extras schien den Verantwortlichen allerdings die Ideen ausgegangen zu sein. Was als interaktiver Trip durch die Zeit mit Hilfe des Whirlpools angepriesen wird, entpuppt sich als öder Videokommentar des Regisseurs, der von schon gesehenen Szenen des Films begleitet wird.


Fazit:
Hot Tub Time Machine 2 ist ein Film für ein spezielles Zielpublikum mit derbem Humor und wird nicht Jedem gefallen. Mit ordentlichen Effekten und einer realistischen Zukunftsvision bietet Steve Pink allerdings für die, die so etwas mögen, 93 Minuten Spaß.

by Tyrone Schwark
Bilder © Paramount Home Entertainment