Gänsehaut 2 - Blu-ray

Blu-ray Start: 07.03.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 90 min

Gänsehaut 2 Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 11,99 € jetzt kaufen4030521753754
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

In GÄNSEHAUT 2: GRUSELIGES HALLOWEEN, dem zweiten Teil der spannenden Abenteuerkomödie, die auf der über 400 Millionen Mal verkauften Bestsellerbuchreihe des legendären amerikanischen Jugendbuchautors R.L. Stine basiert, wird Halloween lebendig.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sony Pictures Entertainment
Tonformate:
Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Englisch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 5.1)
Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Japanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.39:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Gags Entfallene Szenen Slappys Vorsprechen Triff die Monster Das Making-of von Gänsehaut 2 Und Mehr!

DVD und Blu-ray | Gänsehaut 2

Blu-ray
Gänsehaut 2 Gänsehaut 2
Blu-ray Start:
07.03.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 90 min.

zur Blu-ray Kritik
Gänsehaut 2 (4K Ultra HD) Gänsehaut 2 (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
07.03.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 90 min.
DVD
Gänsehaut 2 Gänsehaut 2
DVD Start:
07.03.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 86 min.

Blu-ray Kritik - Gänsehaut 2

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 9/10
Ton: | 7/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 7/10


Im Jahr 1992 kam der erste Band der von R.L. Stine geschriebenen „Gänsehaut“ Bücher auf den Markt. Bis heute wurden von der Reihe, die nun über 200 Bände umfasst, knapp 400 Millionen Exemplare verkauft. Auf Grund der hohen Beliebtheit war es natürlich nur eine Frage der Zeit bis man aus dem Stoff einen Kinofilm macht. 2016 war es dann soweit. Der erste Gänsehaut Film mit Jack Black (School of Rock, Jumanji, King Kong), Dylan Minnette (Don’t Breathe), Odeya Rush (Hüter der Erinnerung) und Ryan Lee (Super 8) in den Hauptrollen, war ein recht spaßiger Film der viele von Stine's bekanntesten Kreaturen, angeführt von der bösen Bauchrednerpuppe „Slappy", auf die Leinwand brachte. Mir persönlich, vielleicht lag es an falschen Erwartungen, fehlte aber etwas an dem Film. Meine Hoffnung war es, dass Teil 2 da etwas besser machen würde. Im Oktober 2018 war es dann soweit und „Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween“ lief in den deutschen Kinos an.

Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2
Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2 © Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Zur erst einmal vorweg: Der Gänsehaut Film den ich gerne gesehen hätte wurde auch mit Teil 2 nicht abgeliefert auch wenn er mir insgesamt sogar ein klein wenig besser gefallen hat als Teil 1.

Zu Anfang des Films lernt man erst einmal die Hauptfiguren kennen, die alle samt neu sind. Die menschlichen Figuren aus dem ersten Teil spielen hier alle nicht mehr mit. R.L. Stine (Jack Black) ist hier die einzige Ausnahme. Jack Black kommt allerdings in Gänsehaut 2 gerade mal auf eine geschätzte Screentime von etwa 5 Minuten. Er spielt hier eher nur eine sehr kleine Nebenrolle, die man sich theoretisch sogar komplett hätte sparen können. Das ist eine der Dinge an der Fortsetzung die ich sehr schade finde.

In Gänsehaut 2 betreiben die beiden Jungs Sonny (Jeremy Ray Taylor) und sein Kumpel Sam (Caleel Harris) eine Art Entrümplungsunternehmen, die „Junk Brothers". Als die beiden ein altes, verlassenes Haus ausräumen findet Sonny einen geheimen Raum hinter einem Kamin. In diesem Raum wiederum finden die beiden in einer Truhe ein Buch mit dem Titel „Gruseliges Halloween". Kurz nachdem sie das Buch geöffnet haben taucht Slappy auf. Hier kommt der nächste Punkt, der mich zumindest zu Anfang gestört hat… Slappy hat eine andere Stimme als in Teil 1. Wie auch schon bei Gandalf (Der Hobbt, Der Herr der Ringe) und Captain Jack Sparrow (Fluch der Karibik) finde ich so einen Synchronsprecherwechsel sehr gewöhnungsbedürftig. Naja sei es drum, die beiden Jungs nehmen die Bauchrednerpuppe natürlich nichts ahnend mit zu Sonny nach Hause. Nachdem Slappy, zuerst nur in Gegenwart der Jungs, später auch in Gegenwart von Sonny's älterer Schwester Sarah (Madison Iseman), zeigt das er lebendig ist und einen auf nett und hilfsbereit macht, zeigt er seine wahren Absichten und erweckt eine Armee von Halloween Monstern zum Leben.

Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2
Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2 © Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Der Moment als Slappy in der Halloween Abteilung des Supermarkts den Kostümen leben schenkt und damit die teils aus den Gänsehaut Büchern bekannten Kreaturen erwachen, hat mir sehr gut gefallen. Hier wurden die CGI Effekte Top eingesetzt! Sarah, Sonny und Sam haben inzwischen von Slappys Vorhaben wind bekommen und versuchen seine Pläne zu vereiteln. Hierzu benötigen sie das Buch aus dem Slappy befreit wurde, was ihnen allerdings Tommy (Peyton Wich), ein Junge aus ihrer Schule, zuvor abgenommen hat. Als die drei schließlich das Buch bei Tommy zu Hause finden und gerade wieder aufbrechen wollen, folgt in meinen Augen das Highlight des Films. Sonny und Sam bekommen es hier mit lebendig gewordenen, bösartigen Gummibärchen zu tun. Eine für meine Begriffe sehr coole Szene. Während des Kampfes entdecken die beiden außerdem auch, dass sie mit dem Buch die Kreaturen in das Buch zurück saugen können. Diesen Effekt finde ich, wie auch schon in Teil 1, sehr gelungen. Mit dem Buch im Schlepptau geht es dann in Richtung Finale, was aber in meinen Augen etwas mau ausfällt. Hier hätte man ruhig etwas mehr auftrumpfen sollen.

Die Darsteller machen alle einen guten Job. Gerade Madison Iseman als Sarah hat mir hier überraschender Weise sehr gut gefallen. „Überraschender Weise“ weil sie die jenige war die mich im neusten Jumanji Film eben als einzige nicht überzeugt hat. Jeremy Ray Taylor spielt wie auch schon im Remake von Stephen King’s Es überzeugend und stellt klar, dass er einer aktuellen Top Kinderdarsteller ist.

Das Ende kommt nochmal mit einer netten Überraschung daher die ganz klar auf einen kommenden dritten Teil hindeutet. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2
Caleel Harris, Jeremy Ray Taylor und Madison Iseman in Gänsehaut 2 © Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Bild:
Das Bild ist wie für Sony Verhältnisse typisch absolut Top und gibt einem keinen Anlass zu meckern. Die Effekte im Film sind gut gelungen und sehen zu keiner Zeit billig aus. Insgesamt hinkt das ganze dem ersten Teil aber kleines bisschen hinterher.

Ton:
Auch der Ton ist super. Der Soundtrack hat mir gut gefallen und passt sehr gut zu dem Film. Er unterstützt die Stimmung im Film und hält das gute Soundlevel des ersten Teils.

Extras:
Als Bonus gibt es auf der Blu-Ray drei entfallene Szenen, wovon man die dritte ruhig im Film hätte lassen können da ich diese als sehr lustig empfand. Generell bringen es die drei Szenen auf knapp 3 Minuten Laufzeit. Des weiteren gibt es ein recht lustiges Gag Reel (ca 3 Min.) und ein kurzes Making Of (ca 10 Min.). Außerdem findet man ein Extra mit dem Namen „Trefft die Monster“ (ca 9 Min.). Hier erfährt man mehr über einzelne Monster des Films sowie deren Entstehung und das auftragen der Masken. Des weiteren enthält die Blu-ray noch das Extra „Wissenschaft mit Slappy", eine Art kurze mehrteilige Wissenschaftssendung die von Slappy und den Hauptdarstellern präsentiert wird. Dann haben wir noch eine Art Karaoke für Kinder, „Slappy’s - Okes" wo es drei Lieder zum mit singen gibt. Eine Art Werbeclip für die „Junk Brothers“ Sonny und Sam, der Trailer und „Slappys Vorsprechen“ bilden einen runden Abschluss. Alles in allem bekommt man auf dieser Blu-ray eine ganze Menge an Extras geboten, die gerade die Kinder sehr ansprechen dürften.


Fazit:
Man bekommt einen Halloween Film für die ganze Familie geboten, der das Herz am rechten Fleck hat. Das anschauen lohnt sich auch wenn man hier wieder nicht die „perfekte" Gänsehaut Verfilmung geboten bekommt
…Slappy Halloween Guys!

by Robin Paaß
Bilder © Sony Pictures Entertainment