Escape Room - Blu-ray

Blu-ray Start: 11.07.2019
Digital VoD: 11.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 100 min

Escape Room Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 15,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 14,95 € jetzt kaufen4030521754355
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

In ESCAPE ROOM sind sechs Fremde unerwartet in einer bedrohlichen Situation gefangen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Es gilt, Rätsel zu lösen und so dem Raum zu entfliehen. Bald müssen sie allerdings erkennen, dass es bei dem vermeintlichen Spiel um ihr eigenes Leben geht. Der Schlüssel zum Entkommen findet sich in ihren eigenen Geheimnissen – ansonsten bleibt nur der Tod. Der Kampf ums Überleben beginnt...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Sony Pictures Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Holländisch, Spanisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.39:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
8 ENTFALLENE & ERWEITERTE SZENEN INKLUSIVE ALTERNATIVEM ENDE SPIEL, SETS, KAMPF – WIE DIE RÄUME GESCHAFFEN WURDEN DIE EINSAMEN ÜBERLEBENDEN MIT BESETZUNG UND CREW UND VIELES MEHR!

DVD und Blu-ray | Escape Room

Blu-ray
Escape Room Escape Room
Blu-ray Start:
11.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 100 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Escape Room Escape Room
DVD Start:
11.07.2019
FSK: 16 - Laufzeit: 96 min.

Blu-ray Kritik - Escape Room

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 7/10
Ton: | 6/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 7/10


„Escape Room“ ist 100 Minuten lang und in Deutschland ab 16 Jahren freigegeben. Es handelt von einer Gruppe, die aus den verschiedensten Persönlichkeiten zusammengesetzt sind. Diese werden jeweils einzeln zu einem Escape Room eingeladen. Sollten sie jenen schaffen bekommen sie ein sehr hohes Preisgeld. Jedoch hat das ganze Spiel auch einen Hacken: Es ist tödlicher als gedacht…

Tyler Labine, Jay Ellis, Logan Miller und Taylor Russell in Escape Room
Tyler Labine, Jay Ellis, Logan Miller und Taylor Russell in Escape Room © 2019 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Es gibt ein Prinzip im Drehbuchschreiben, welche besagt, dass eine Figur in einen Raum kommt und dann mit den Attributen und Gegenständen in diesem Raum agiert. Häufig wird dies in Actionfilmen eingesetzt, um die Kämpfe kreativer zu gestalten und zu variieren. Dieser Film ist die lebendig geworden Inkarnation dieses Prinzips. Die Protagonisten kommen von einem Raum in den anderen und müssen stets – wie in einem Escape Room üblich – die Rätsel des Raumes lösen. Hier wird das Szenario auch deutlich überspitzt dargestellt. Die Räume sind teilweise technisch so ausgeklügelt, dass sie mit der aktuellen Technik gar nicht existieren könnten. Jene leichte Science-Fiction-Note ist zwar durchaus erlaubt, führt aber dazu, dass man den Film als unrealistisch wahrnimmt. Erfreulicherweise wurden die Räume mit der Story verwoben und fügen so einen persönlichen Touch hinzu.

Allgemein erinnert das Werk stark an die „Saw“-Reihe, vor allem an die späteren Teile, welche immer abgedrehter wurden. Spannend wird das, wenn der Zuschauer einen kleinen Blick hinter das Spiel erhaschen kann. Die stetige Anwesenheit eines fast allmächtigen Game-Masters weckt den doch eher seichten Grusel.

Jay Ellis, Logan Miller, Deborah Ann Woll, Taylor Russell und Nik Dodani in Escape Room
Jay Ellis, Logan Miller, Deborah Ann Woll, Taylor Russell und Nik Dodani in Escape Room © 2019 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Die Charaktere sind stereotypisch aufgebaut. Es ist erneut die genau geplante Zusammensetzung gegensätzlicher Persönlichkeiten, die man bereits in so vielen Filmen gesehen hat. Man kann außerdem bereits nach 20 Minuten sagen, welche Person es lebend aus dieser Hölle von Spiel schafft und welche auf dem Weg zugrunde gehen wird. Auch fehlt es dem Streifen ein wenig an schauspielerischer Kraft. Der Cast besteht aus mittelmäßig guten Darstellern, ganz klar angeführt von Deborah Ann Woll, welche den meisten wohl als Karen Page aus „Marvel‘s Daredevil“ bekannt sein dürfte.

Jetzt kommt das Überraschende: Während der Film eher dem Mainstream folgt und ein halbwegs gruseliger Psycho-Horrorfilm ist, der im Einheitsbrei der mittelmäßigen Filme unterzugehen scheint, macht er aber auch unheimlich großen Spaß beim Schauen. Man beginnt mit ein paar Charakteren sogar mitzufiebern. Es ist ein Phänomen vergleichbar mit einer Quiz-Show. Der Zuschauer ist dazu angehalten die Rätsel zu lösen und sich dadurch ein kleines bisschen selbst zu profilieren. Auch mit jedem Raum mehr in die Psyche einer einzelnen Person eindringen zu können, erweist sich als eine fesselnde Erfahrung. Man schaut hier sicherlich kein Meisterwerk an, aber man ist auch keineswegs gelangweilt, wie bei „Holmes & Watson“ oder „The Babysitter“.

Jay Ellis, Logan Miller und Taylor Russell in Escape Room
Jay Ellis, Logan Miller und Taylor Russell in Escape Room © 2019 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
Bild
Die 1080p-Auflösung der Blu-ray zaubern ein sauberes Bild auf die heimischen Fernseher. Kameramann Marc Spicer geht in einigen Einstellungen aufs Ganze und schafft es durchaus solide Bilder zu produzieren.

Ton
Zum Ton lässt sich keine besondere Aussage treffen. Er ist gut abgemischt und es gibt keine besonderen Auffälligkeiten.

Extras
Ein ganzer Haufen Bonusmaterial wartet erkundet zu werden. So müssen Extras aussehen! Viel Abwechslung und ein Blick hinter die Kulissen des Films.


Fazit:
Alles in allem verspricht „Escape Room“ packende 100 Minuten. Es ist pures Unterhaltungskino, jedoch ohne tiefere Bedeutung oder Sinn. Der Film eignet sich wunderbar für einen Filmabend in der Gruppe – vor allem für Jugendliche. Wer jedoch auf einen gerissen geschriebenen und großflächig gruseligen Horrorfilm erwartet, wird hier leider enttäuscht. Nichtsdestotrotz durchaus einen Blick wert, wenn auch der zweite Blick nicht unbedingt vonnöten ist

14,95 € jetzt kaufen4030521754355

by Jan Welsch
Bilder © Sony Pictures Entertainment




Escape Room - Trailer