Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story - Blu-ray

Blu-ray Start: 16.02.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 91 min

Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 0,00 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Hinter jeder großen Maus steht ein Mann. Schon in jungen Tagen ist der kleine Walt mit einer großen Fantasie gesegnet, zeichnet gerne und träumt den ganzen Tag vor sich hin. Seine Tante und besonders sein großer Bruder Roy ermutigen ihn immer wieder, aus diesem Talent etwas zu machen, doch es geht nur schwer voran. Seinem Bruder nacheifernd, sucht er im Zweiten Weltkrieg das Glück erst beim Roten Kreuz und kurz nach seiner Heimkehr bei der Gründung seiner eigenen Firma "Laugh-O-gram", mit der er die ersten Trickfilme herstellt. Doch die Zeiten sind hart und das Geschäft geht immer weiter den Bach hinunter. Doch so wie es Träumer tun: Sie lassen sich niemals entmutigen, und statt aufzugeben, werden die Träume immer größer...
Das ist die Geschichte eines Mannes und seiner Maus. Ein Film über einen der talentiertesten Menschen in der Geschichte Hollywoods: Walt Disney! Erleben Sie, welche Ereignisse Walt Disney zum dem machten, der er wurde. Wie die Ideen zum Zeichentrick und zu den berühmten Vergnügungspark geboren wurden. Ein Werk zum Weinen schön, ein Film zum Verlieben für die gesamte Familie.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: KSM GmbH
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch)
DTS-HD 2.0 Master Audio (Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Audiokommentar, Behind the Scenes, Outtakes, Trailer, Bildergalerie

Video on demand - Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story

DVD und Blu-ray | Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story

Blu-ray
Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story
Blu-ray Start:
16.02.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 91 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story
DVD Start:
16.02.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 87 min.

Blu-ray Kritik - Ein Mann und seine Maus - Die Walt Disney Story

Blu-ray Wertung:
Film: | 4/10
Bild: | 6/10
Ton: | 6/10
Extras: | 4/10
Gesamt: | 4/10


Er hat eine eigene Welt erschaffen und diese für die Menschheit zugänglich gemacht. Seine Fantasie wurde zu einem Zufluchtsort, dem sich niemand entziehen kann oder möchte. Mit der größten Produktionsfirma der Welt, eigenen Themenparks etc. war Walt Disney einer der Pioniere des internationalen Films. Nachdem 2013 mit „Saving Mr. Banks“ ein kleiner Bruchteil seines Lebens durchleuchtet wurde, widmet sich das reine Biopic „Ein Mann und seine Maus – Die Walt Disney Story“ (Im Original: „As Dreamers Do“) nun komplett dem Werdegang des Zeichners und startet weit vor Micky Maus und Co.

Nachdem seine Familie aufs Land ins Dörfchen Marceline in Missouri zieht, beginnt die Leidenschaft des kleinen Walter Elias Disney, zu Malen und zu Zeichnen. Auch als es Jahre später zurück in die große Stadt geht, vergisst Walt, so sein Spitzname, seine Berufung nicht. Doch bis er seinen Traum verwirklichen kann, wird er mehrere Hürden überstehen, seinen Vater stolz machen und Amerika im Krieg beistehen müssen. Als junger Erwachsener scheint sein Traum Wirklichkeit zu werden: Walt Disney (Olan Rogers, „Star Wars : The Scarlet Lance“) eröffnet sein erstes, kleines Studio.

Da „Saving Mr. Banks“ keine Biographie über den Erschaffer des mächtigsten Filmstudios weltweit war, sind die Erwartungen an diesen Streifen natürlich höher gesetzt. Und anfangs wirkt es so, als würden diese Erwartungen erfüllt werden. Von seiner Kindheit über die Zeit als Teenager bis hin zum jungen Erwachsenen, der seinen Fuß soeben ins Berufsleben setzt, wird alles genaustens erklärt. Dann auf einmal ist Schluss. Die Entstehung der berühmtesten Maus der Welt wird in Titel und Filmcover suggeriert, findet aber nicht statt. Dabei wäre die Handlung das Einzige gewesen, was diesen Streifen hätte heben können. Die Qualität ist nämlich mehr als bedauernswert. Angefangen mit der penetranten Erzählerstimme (Travis Tritt, „Brother's Keeper“) und dem seltsamen Vorspann, die nicht zu wissen scheinen, ob es sich hier um einen Kinder- oder Erwachsenenfilm handelt (obwohl dies unschwer zu erkennen ist, ein kleines Publikum würde sich nicht angesprochen fühlen), verscheuchen auch die furchtbar gestellten Dialoge inklusive noch schlechterer deutscher Synchronisation den Zuschauer vom Fernseher. Da tröstet wenigstens die Darstellung von Olan Rogers einigermaßen. Optisch hat er zwar null Ähnlichkeit mit dem echten Disney, doch der Enthusiasmus für den Zeichentrick bringt er recht solide rüber. Und auch wenn Bild sowie Ton ebenso wenig exquisit sind, so wurde die DVD und Blu-ray zumindest mit relativ üppigen Extras ausgestattet. Es gibt einen Audiokommentar, ganz nette Outtakes und ein Behind-The-Scenes, das sogar etwas stärker als der Film selbst ist. Trailer und Bildergalerie sind wiederum weniger nötig.

Der sehr seltsame Stil des Films ist Schuld an einer gewissen Lächerlichkeit. Kläglich ist hier noch untertrieben, da der Film von der Handlung her ein gewisses Grundpotential besitzt und auch nicht langweilig verpackt wurde, selbst wenn die wichtigsten Ereignisse im späteren Leben von Walt Disney fehlen. Somit bringt es „Ein Mann und Seine Maus – Die Walt Disney Story“ letztendlich nur auf 4 Punkte.


by Jennifer Mazzero
Bilder © KSM GmbH