Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt - Blu-ray

Blu-ray Start: 13.06.2019
Digital VoD: 13.06.2019
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 18,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 15,96 € jetzt kaufen5053083180393
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

Ein zufälliges Treffen mit einem noch ungezähmten Tagschatten-Weibchen, das Ohnezahn gehörig den Kopf verdreht, stellt die Freundschaft zwischen Drachen und Reiter vor neue Herausforderungen. Am Horizont taucht eine finstere, alles bedrohende Gefahr für das Dorf und seine Bewohner auf, die Hicks und Ohnezahn zwingt, ihre geliebte Heimat zu verlassen und sich auf die Suche nach einer verborgenen Welt zu begeben, die man nur aus mythischen Erzählungen kennt. Während dieser abenteuerlichen Reise offenbart sich beiden ihr wahres Schicksal: Nur wenn Drache und Reiter ihre Kräfte vereinen und gemeinsam kämpfen, können sie das Wertvolle in ihrem Leben bewahren.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universal Pictures
Tonformate:
DE, EN: Dolby Atmos
IT: Dolby Digital Plus 7.1
RU, TR: Russisch, Dolby Digital 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Bulgarisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
• 2 Dreamworks Kurzfilme: Bilby, Bird Karma
• Alternativer Anfang
• Unveröffentlichte Szenen
• Wie man seinem Wikinger eine Stimme gibt
• Die Erschaffung einer epischen Drachengeschichte
• Was ich von Drachen gelernt habe
• Brave Wilderness präsentiert: Natur + Drachen = Toll
• Die Drachen-Schaf-Chroniken
• Filmkommentar mit dem Autor und Regisseur Dean Deblois, dem Produzenten Bradford Lewis und dem Leiter der Figuren-Animation Simon Otto

DVD und Blu-ray | Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Blu-ray
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
Blu-ray Start:
13.06.2019
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min.

zur Blu-ray Kritik
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (3D Blu-ray) Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
13.06.2019
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min.
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (4K Ultra HD) Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
13.06.2019
FSK: 6 - Laufzeit: 104 min.
DVD
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
DVD Start:
13.06.2019
FSK: 6 - Laufzeit: 100 min.

Blu-ray Kritik - Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 8/10
Ton: | 7/10
Extras: | 10/10
Gesamt: | 8/10


Hicks, Valka und die Drachenreiter sind wieder dabei Drachen aus den Klauen der Drachenfänger zu befreien. In der Heimat Berk angekommen, wird deutlich, dass eine Überbevölkerung der Drachen entstanden ist die schleunigst behoben werden sollte. Hicks will dafür die „geheime Welt“ finden, ein sicherer Zufluchtsort von dem ihm sein verstorbener Vater einst erzählte. Als zusätzlich zu dem Problem noch der Drachenjäger Grimmel mit seinen eher bösen Absichten in Erscheinung tritt, wird die Situation für Hicks und seiner Gefolgschaft sehr heikel.

Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3
Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3 © Universal pictures
Ein schöner Kinderfilm mit Botschaft – so beschrieben die meisten Zuschauer den ersten Teil, nachdem sie das Kino verließen und auch der zweite Teil hinterließ diese Wirkung. Nun ist auch der dritte Teil draußen und man kann sagen: Die Aussage bewährt sich die ganze Trilogie hinweg!
Auch im dritten Teil schafft es Dean DeBlois wieder die einzigartige Welt der Drachen so lebhaft in Szene zu setzen, dass sich die Magie dieser Filme auch nach 10 Jahren immer noch spürbar von anderen Kinderfilmen unterscheidet.

Seien es die Animationen die ihren ganz eigenen Stil haben aber dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, fantastisch aussehen und speziell in Sequenzen in denen Drachen fliegen stark an Avatar – Aufbruch nach Pandora erinnern. Oder eben auch die Charaktere und deren zwischenmenschlichen (und zwischendrachlichen?) Handlungen und Entwicklungen die sehr authentisch und teils erwachsen wirken, trotzdem aber nie ihre kindlich angehauchte Leichtigkeit verlieren. Das obligatorische Gagfeuerwerk, welches sonst immer in Kinderfilmen dieser Art ihren Platz findet, bleibt erspart. An Stelle dessen treten in mittelmäßiger Häufigkeit immer mal wieder Gags, auf die sich zwar klar an das junge Publikum richten, die auflockernde Wirkung aber an jeden einzelnen, auch älteren Zuschauer gibt.

Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3
Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3 © Universal pictures
Das Rad neu erfunden hat DeBlois mit dem Drehbuch nicht, den Anspruch hatten aber auch nur die allerwenigsten. Die Coming-of-Age-Story des jungen Hicks muss natürlich in diesem Teil vorangetrieben werden und im besten Falle beendet werden und das tut sie auch. Der grimmige scheußliche Bösewicht wurde mal wieder aus der Kiste mit Standartcharakteren ausgeliehen und bietet dem Film nichts Neues außer den Platzhalter des Antagonisten, der er selbst nun mal ist. Die Kritik an das Ende die es an der ein oder anderen Stelle zu hören gibt, bleibt mir jedoch auch Nachhaltig ein Rätsel. Nicht Kinderfreundlich genug, nicht das, was die kleinen Kinder sehen wollen, etc.... Es ist nicht gerade so, als wäre jeder Lieblingscharakter im Game of Thrones Stil einem bitteren Tod erlegen, viel mehr wurde für das Ende ein Kompromiss gefunden der sowohl authentisch und gewissermaßen „Erwachsen“ ist, aber trotzdem in jedem Fall geeignet für einen Kinderfilm ist und dementsprechend nicht nur ein guter Abschluss dieses Filmes ist, sondern viel mehr auch ein würdiges Ende einer Trilogie in die auch ich als kleiner 10-Jähriger eingestiegen bin.

Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3
Szene aus Drachenzähmen leicht gemacht 3 © Universal pictures
Das Bild besticht mit knalligen Farben und einer munteren Animation, die Spaß macht. Hier und da geht es vielleicht etwas zu schnell und unübersichtlich zur Sache, was auch nicht schwer als störend wahrgenommen werden kann, lässt sich aber leicht vergessen.

Der Ton im Dolby Digital 5.1 klingt sehr voll und harmoniert gut mit der Musik des Filmes und vor allem mit den Soundeffekten in den Actionszenen.

Die Extras schreien förmlich nach Mühe und Liebe. Sie bestehen aus 2 DreamWorks-Kurzfilmen, einen alternativen Anfang, unveröffentlichten Szenen, einem Blick hinter die Kulissen der Synchronisation und noch einige interessante Dinge mehr. Definitiv einen Blick Wert und auf jeden Fall ein großes Lob. Das, was hier geboten wird, ist weitaus mehr als das, was von einer Blu-ray erwartet werden muss.


Fazit:
Insgesamt ist der Film wie bereits erwähnt ein durchaus gelungenes und würdiges Ende der Trilogie. Es bietet viel Spaß, ist visuell auf einem hohen Niveau und ist auch inhaltlich kein Fehlschlag. Der Plot an sich und die Charaktere wie den Antagonisten sind zwar deutliche schwächen, halten diesen Film aber nicht von einer insgesamt guten Bewertung ab.

by Esteban Belon
Bilder © Universal Pictures