Do not Disturb - Pray for Death - Blu-ray

Blu-ray Start: 31.10.2014
FSK: 18 - Laufzeit: 87 min

Do not Disturb - Pray for Death Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 0,00 € jetzt kaufen
Amazon Logo 18,90 € jetzt kaufen4051238027389
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Der Schriftsteller Don Malek (Stephen Geoffreys) kommt nach Hause und erlebt das Unfassbare - seine Verlobte ist auf brutalste Weise ermordet worden. Da die Ermittlungen der Polizei ins Leere laufen, stellt Dan selbst Nachforschungen an. Er ist besessen davon, den Täter aufzuspüren und an ihm blutige Rache zu nehmen. Doch nichts ist wie es scheint, und bald ist Don selbst im Visier der Ermittlungen.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Edel Germany GmbH
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
HD-Bonusfilm, Originaltrailer, Trailershow

DVD und Blu-ray | Do not Disturb - Pray for Death

Blu-ray
Do not Disturb - Pray for Death Do not Disturb - Pray for Death
Blu-ray Start:
31.10.2014
FSK: 18 - Laufzeit: 87 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Do not Disturb - Pray for Death Do not Disturb - Pray for Death
DVD Start:
31.10.2014
FSK: 18 - Laufzeit: 83 min.

Blu-ray Kritik - Do not Disturb - Pray for Death

Blu-ray Wertung:
Film: | 2/10
Bild: | 5/10
Ton: | 6/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 3/10


Die Grundprämisse von BC Furtneys Low-Budget Horrorfilm „Do Not Disturb“ kommt erfreulich originell und intelligent daher. Doch obwohl die Grundbausteine für ein spannendes Filmvergnügen definitiv vorhanden sind, enttäuscht der Streifen leider in so ziemlich allen Bereichen und lässt den Zuschauer enttäuscht zurück.

Als ein schreckliches Ereignis das Leben des einstmals erfolfreichen Drehbuchautors Don Malek (Stephen Geoffreys) gehörig durcheinander wirbelt, kehrt er Hollywood den Rücken und zieht in ein heruntergekommenes New Yorker Hotel. Er beginnt dort mit der Arbeit an neuen Drehbüchern und erweitert seine Arbeitsweise um eine unkonventionelle, neue Komponente: Damit sein Skript über einen Serienkiller realistisch genug erscheint, wird Don selbst zum Mörder...

Anfangs kann der Film durchaus mit der ein oder anderen cleveren Idee punkten, wirkt ziemlich bizarr und sorgt noch zuverlässig dafür, dass man wissen möchte, wie sich die Handlung entwickeln wird. Allerdings ist bereits nach einiger Zeit überdeutlich, dass die Story im Grunde totaler Quatsch ist, lustlos von Szene zu Szene springt und dass keine sinniges Ende zu erwarten ist. Man kann sich das aufmerksame Zuschauen also eigentlich auch gleich sparen, da man sozusagen keine „Aufwandsentschädigung“ für diese Bemühung bekommt. Und nicht einmal Splatter-Fans kommen auf ihre Kosten, weil der Film im Gegensatz zu seinem Cover ziemlich harmlos daher kommt und die Gewalt zumeist im Verborgenen geschehen lässt. Die FSK 18 Freigabe scheint auch nicht dem Film selbst geschuldet zu sein, sondern resultiert vermutlich aus der Bonusfilm-Beigabe – hier wird taktisch versucht die Zielgruppe anzusprechen.
Was die Darstellerleistung betrifft, sollte man ebenfalls nicht viel erwarten. Einzig Hauptdarsteller Stephen Geoffreys kann im Rahmen des Möglichen einigermaßen überzeugen und für den ein oder anderen packenden Moment sorgen. Retten kann er „Do Not Disturb“ damit aber auch nicht...

Technisch geht die Disc in Ordnung, auch wenn man seine Erwartungen hinsichtlich der Bild- un Tonqualität nicht zu hoch ansetzen sollte. Obwohl auf konventionell Extras verzichtet wurde, kann die Blu-ray mit einem vollständigen Bonusfilm punkten, der qualitativ jedoch ebenfalls einen eher zweifelhaften Eindruck hinterlässt. Dennoch vergebe ich für das Zusatzfilmgeschenk 5/10 Extra-Punkte.

Fazit:
Schade, Regisseur BC Furtneys weiß mit der originellen Grundprämisse nur wenig anzufangen und präsentiert einen Film, der mit fortschreitender Spieldauer qualitativ sukzessive abnimmt und insgesamt somit überaus belanglos erscheint.

18,90 € jetzt kaufen4051238027389

by Jonas Hoppe
Bilder © Edel Germany GmbH