Die Muppets - Der Film - Blu-ray

Blu-ray Start: 24.05.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 103 min

Die Muppets - Der Film Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Walter (ein neuer Muppet!) ist der größte Muppets-Fan der Welt. Mit seinen Freunden Gary (Jason Segel) und Mary (Amy Adams) macht er Urlaub in Los Angeles und findet zufällig heraus, dass der fiese Ölmagnat Tex Richman (Chris Cooper) das alte Theater der Muppets dem Erdboden gleich machen will, weil er in der Nähe Ölvorkommen wittert. Die drei fackeln nicht lange und helfen dem aufgebrachten Frosch Kermit, die verrückte Truppe von einst wieder zusammen zu trommeln, um das Theater zu retten. Doch das ist leichter gesagt, als getan...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 7.1 (Deutsch, Englisch, Italienisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Polnisch, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
• Das längste Pannen-Special der Geschichte (der Muppets)
• An der Oberfläche kratzen: Ein flüchtiger Einblick in den Dreh von DIE MUPPETS
• Echt Böse: Der komplette Tex Richman Song
• Ein kleiner Kamera-Test
• Zusätzliche Szenen
• Parodie-Trailer
• Audiokommentar von Jason Segel, James Bobin und Nicholas Stoller

Video on demand - Die Muppets

DVD und Blu-ray | Die Muppets - Der Film

Blu-ray
Die Muppets - Der Film Die Muppets - Der Film
Blu-ray Start:
24.05.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 103 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Die Muppets - Der Film Die Muppets - Der Film
DVD Start:
24.05.2012
FSK: 0 - Laufzeit: 103 min.

Blu-ray Kritik - Die Muppets - Der Film

Blu-ray Wertung:
Film: | 10/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 10/10


“Life’s a happy song” – so tönt es bereits in den ersten Minuten des neuesten Muppet-Abenteuer, welcher sich vor dem Kinostart schon selbst als „The greatest Muppet Movie ever made“ bezeichnet hat – und dieser Titel versprach wahrlich nicht zuviel. Nach den Credits rannte ich auf die kleine Straße vor meinem Haus und habe mich sehnlichst gewünscht, dass alle Nachbarn ebenfalls heraus stürmen und wir singend die Straße entlang tanzen. Leider passierte das nicht – das richtige Leben ist halt doch kein Musical. Doch in „Die Muppets“ geht das natürlich und Jason Segel als Gary und sein (noch nicht Muppet) Bruder Walter tanzen zu oben erwähnten Song in einer wunderbar kitschigen Revue die Straßen von Smallville, einer knallbunten amerikanischen Kleinstadt, entlang. Doch schnell geht die Reise weiter, Los Angeles steht als Ziel fest, wo Gary, seine Freundin Mary (süß: Amy Adams) und Walter das alte Muppet-Theater aufsuchen wollen. Nach schwierigen Anfängen gelingt es dem Trio, Kermit davon zu überzeugen, dass eine große Show, wie in den alten Zeiten, das Theater retten würde. Ganz reizend wird hier mit lebenden Bilderrahmen gezeigt, wie sehr Kermit seine alte Truppe, die sich schon lange auseinandergelebt hat, vermisst - natürlich auch seine Miss Piggy.

Der letzte Muppet-Film liegt schon eine Weile zurück, umso mehr freut das Wiedersehen mit all den bekannte und geliebten Figuren, (Furry Funnyman) Fozzie, Gonzo, der schwedische Koch, das Tier…. alle sind sie da, natürlich auch die beiden liebenswerten Grantler Waldorf und Statler. Und aufgrund ihres wunderbar warmherzigen Humors wird dieser Film garantiert nicht nur Kindern gefallen. Das Drehbuch ist zwar nicht sonderlich aufwändig – im Grunde ist die Story in wenigen Sätzen erzählt – aber die an alte Musicalfilme erinnernden Tanzszenen, die kleinen Seitenhiebe auf die Gegenwart und vor allem die uneingeschränkt liebenswerten Muppets machen den Film sehenswert. Zudem spürt man den Spaß der Mitwirkenden in jeder Szene. In den Interviewsequenzen in den Extras erklärt Hauptdarsteller und Mitautor Jason Segel, dass er bereits zufrieden gewesen wäre, nur eine kleine Rolle in dem Film zu spielen, so sehr würde er die Muppets lieben. Und genau dieses Gefühl bekam ich auch während des Filmes, Jason Segel spielt, als wäre er selbst ein Muppet (Am I a Muppet or am I am Man? wie es in einem der besten Songs dieses Filmes heißt – kein Wunder, dass es für dieses Lied einen Oscar gab). Das mit der kleineren Rolle haben sich wohl auch einige andere große Namen gedacht und so sieht man ständig, auch in winzigen Rollen, ein bekanntes Gesicht.

Das Bild ist brillant und so plastisch, dass ich oft das Gefühl von 3D hatte – die Figuren sahen tatsächlich so aus, als würden sie jeden Moment aus dem Fernseher kriechen, so wie in Walters Alptraum zu Beginn des Filmes. Der Ton ist ebenfalls sagenhaft gut. Die Lieder sind auch bei hoher Lautstärke vollkommen klar und deutlich, sowohl im englischen Original (7.1 DTS-HD Master Audio) als auch auf Deutsch (7.1 DTS-HD HR). Für meinen Geschmack hören sich die Lieder im Original aber besser an, zudem ist das Englisch auch nicht wirklich schwer zu verstehen.

Die Extras runden diese großartige BD perfekt ab. In dem „flüchtigen Einblick in den Dreh der Muppets“ erfahren wir, warum ein Zusammentreffen der Muppets so besonders ist und dass ein Film nicht entsteht, indem man einen „Flüssig-Filmmix“ in den Fernseher gibt, wo er direkt zu einem perfekten Film gemischt wird. Sowohl die Muppets als auch die prominenten Gaststars kommen in den Extras immer wieder zu Wort, manche Gaststars sind im Bonusteil öfter zu sehen als im eigentlichen Film – hier lohnt auch ein Blick in die herausgeschnittenen Szenen bzw. die Fake-Trailer, u. a. ist Danny Trejo zu sehen. Die Fake-Trailer parodieren zudem große Blockbuster, was gepaart mit den Muppets einfach großartig ist. Es gibt ein langes (und sehr lustiges) Pannenspecial, sowie Kameraproben und den Tex Richman-Song in voller Länge (wo man auch erfährt, warum er die Muppets nicht mag). Alles in Allem kann man sich mit dem Bonusmaterial noch eine ganze Weile beschäftigen. Unbedingt auch im Menü abwarten, bis das Tier dich anzustarren beginnt!

Fazit: Die Muppets machen glücklich – mehr gibt es nicht zu sagen. Also BD reinlegen und glücklich sein!


by Gesa-Marie Pludra
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment