Die Biene Maja - Der Film - Blu-ray

Blu-ray Start: 20.03.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 88 min

Die Biene Maja - Der Film Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 7,99 € jetzt kaufen888750022097
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Arbeit, Fleiß und Honig – eigentlich ist das Leben einer Biene geregelt, aber nicht mit dem Wirbelwind „Die Biene Maja“. Neugierig und stets auf der Suche nach Abenteuern bringt sie die Ordnung des Bienenstocks ganz schön durcheinander. Doch plötzlich ist die Aufregung noch größer: Das Gelee Royale ist gestohlen – das Lebenselixier der Bienenkönigin (EVA-MARIA HAGEN)! Die königliche Ratgeberin Gunilla (NINA HAGEN) verdächtigt die Hornissen und hält Maja zudem für deren Verbündete. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi (JAN DELAY) begibt sich die mutige Biene auf eine gefährliche Reise um herauszufinden, wer das verschwundene Gelee Royale gestohlen hat. Die alten Rivalen Bienen und Hornissen wollen nun keinen Spaß mehr verstehen und rüsten sich währenddessen für ein ernstes Kräftemessen. Was das unschlagbare Bienenkinder-Duo inmitten der bunten Klatschmohnwiese erwartet, sind nicht nur jede Menge spannender Erlebnisse, sondern auch viele neue Freunde und sie erkennen, dass es eine Welt außerhalb der Wabe gibt, für die andere Regeln gelten.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte, Behind the Scenes: Die Arbeit im Synchronstudio, Der Original Kino-Trailer, Interviews mit den Synchronsprechern

DVD und Blu-ray | Die Biene Maja - Der Film

Blu-ray
Die Biene Maja - Der Film Die Biene Maja - Der Film
Blu-ray Start:
20.03.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 88 min.

zur Blu-ray Kritik
Die Biene Maja - Der Film (3D Blu-ray) Die Biene Maja - Der Film (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
20.03.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 88 min.
DVD
Die Biene Maja - Der Film Die Biene Maja - Der Film
DVD Start:
20.03.2015
FSK: 0 - Laufzeit: 85 min.

Blu-ray Kritik - Die Biene Maja - Der Film

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 3/10
Gesamt: | 7/10


Arbeit, Fleiß und Honig – eigentlich ist das Leben einer Biene geregelt, aber nicht mit dem Wirbelwind Maja. Neugierig und stets auf der Suche nach Abenteuern bringt die freche Biene die Ordnung des Bienenstocks ganz schön durcheinander. Doch plötzlich ist die Aufregung noch größer: Das Gelee Royale ist gestohlen – das Lebenselixier der Bienenkönigin. Die königliche Ratgeberin Gunilla verdächtigt die Hornissen und hält Maja für deren Verbündete. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi begibt sich Maja auf eine gefährliche Reise um herauszufinden, wer das Gelee Royale gestohlen hat. Die alten Rivalen Bienen und Hornissen wollen nun keinen Spaß mehr verstehen und rüsten sich für ein ernstes Kräftemessen … Wird es Maja und ihren Freunden gelingen, das Geheimnis zu lüften und die Königin zu retten?

Kritik:
In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit… Exakt so werden die meisten die Einleitung zu „Die Biene Maja“ in Erinnerung haben, welche die freche und aufgeweckte Biene noch aus ihrer Kindheit kennen. Der Erfinder von Maja und ihren Freunden, ist der deutsche Schriftsteller Waldemar Bonsels, dessen Erstveröffentlichung mit dem Titel „Die Biene Maja und ihre Abenteuer“ ins Jahr 1912 zurückreicht. Das aus den sehr erfolgreichen Büchern letztlich im Jahr 1975 eine Zeichentrickserie gemacht wurde, ist einer Initiative von Josef Göhlen zu verdanken, dem damaligen Leiter des Kinder- und Jugendprogramms des ZDF, der sich zuvor bereits für die Umsetzung der Serie „Wickie und die starken Männer“ einsetzte. Zwischen 1975 und 1980 wurden zwei Staffeln mit insgesamt 104 Episoden produziert, ehe Majas Abenteuer 2012 vom Studio 100 als neue, computeranimierte 3D-Serie fortgesetzt wurde. Diese bringt es mit ihren drei Staffeln auf insgesamt 78 Episoden, unterscheidet sich in Bezug auf die darin vorkommenden Figuren aber deutlich von der klassischen Zeichentrickserie. Nicht nur Maja und ihre Freunde sind schlanker geworden, auch das bekannte Titellied wird darin nicht mehr von Karel Gott, sondern inzwischen von Helene Fischer („Atemlos durch die Nacht“) gesungen. Passend zum beinahe 40-jährigen Jubiläum der Biene Maja-Serie startete letztes Jahr im September ein neuer Kinofilm, der nun am 20. März auch auf Blu-ray erhältlich ist.

Die Handlung von „Die Biene Maja – Der Kinofilm“ ist simpel und schnell erklärt: Maja (Nina Schatton), die nach ihrer Geburt für jede Menge durcheinander sowie ordentliche Aufregung im Bienenstock und auf der Klatschmohnwiese gesorgt hat, wird von der königlichen Ratgeberin Gunilla (Nina Hagen) verdächtig, das Gelee Royale, das Lebenselixier der Bienenkönigin (Eva-Maria Hagen), gestohlen zu haben. Obendrein wird ihr auch noch unterstellt, gemeinsame Sache mit den gefürchteten Hornissen zu machen. Maja mobilisiert daraufhin ihren besten Freund Willi (Jan Delay), um Frau Kassandra (Cosma Shiva Hagen) und die anderen im Bienenstock von ihrer Unschuld zu überzeugen und begibt sich dazu auf die Suche nach den wahren Dieb.

Inhaltlich bietet der Kinofilm leichte Kost für junge Zuschauer, ohne dabei kompliziert oder in irgendeiner Weise anspruchsvoll zu werden. Die Figuren im Film, allen voran die zwei verpeilten Ameisen, sind lustig, es gibt viele lustige Momente und auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie dem Grashüpfer Flip oder der Spinne Thekla. Für jüngere Zuschauer nicht störend, für ältere Semester dafür aber umso mehr, dürfte der neue Look sein, den einige bereits aus der neuen Fernsehserie kennen. Man erkennt zwar alle darin vorkommenden Figuren sofort, aber auch hier sind sämtliche Charaktere den heutigen Sehgewohnheiten angepasst und einer Schlankheitskur unterzogen worden. Am deutlichsten fällt einem das bei Maja ins Auge, die nun nicht mehr pummelig sondern inzwischen gertenschlank ist und eher als dünne Hornisse, anstelle einer kräftigen Biene durchgehen könnte. Weshalb man sich für einen derart unnötigen Stilbruch entschieden hat, wissen wir zwar nicht, aber es ist umso fragwürdiger, zumal ja auch Willi nach wie vor komisch klingt. Majas Freund wird im Kinofilm zwar nicht mehr von Eberhard Storeck gesprochen, aber auch Jan Delay („Die Rotkäppchen-Verschwörung“) schafft es, mit seiner einprägsamen Stimme, Willi das gewisse Etwas zu verleihen.

Ansonsten kann sich „Die Biene Maja – Der Kinofilm“ definitiv hören und auch sehen lassen. Die Welt und auch die Schauplätze rund um die Klatschmohnwiese sind schön bunt gestaltet worden und bieten sehr kräftige Farben. Zwar hat die Animationsfilm-Genre-Konkurrenz in Bezug auf die Bildschärfe klar die Nase vorn, aber trotzdem kann sich der Transfer im Seitenverhältnis von 1,85:1 sehen lassen. Das Bild präsentiert sich stets plastisch, bietet einen ausgewogenen Kontrast und punktet durch einen satten Schwarzwert. Soundtechnisch präsentiert sich der Film ebenfalls gut und wartet mit einem zeitgemäßen deutschen Ton in DTS-HD Master Audio 5.1 auf. Die Abmischung ist auf einem hohen Niveau, nutzt sämtliche Surround-Kanäle für einige tolle Effekte und auch die Stimmen sind zu jeder Zeit klar verständlich. Zwar erreichen die gesprochenen Dialoge, die mit professionellen Sprechern wie Nina und ihrer Mutter Eva-Maria Hagen oder dem Sänger Jan Delay durchaus prominent besetzt wurden, nicht die Qualität der klassischen Zeichentrickserie, hören lassen kann sich diese aber trotzdem.

Einige Extras sind auf der Blu-ray ebenfalls enthalten. Diese teilen sich auf in:
▪ Die Arbeit im Synchronstudio
▪ Interviews mit den Synchronsprechern
▪ Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
▪ Original Kino-Trailer

Das enthaltene Bonusmaterial bringt es zusammengerechnet auf eine Laufzeit von knapp 13 Minuten, wirklich sehenswert und interessant ist hier jedoch leider nur „Die Arbeit im Synchronstudio“. Bei diesem kurzen Special hat man nämlich die Möglichkeit, den Synchronsprechern bei ihrer Arbeit im Tonstudio etwas über die Schulter zu schauen. Nicht viel, aber immerhin etwas.


Fazit:
Das Wiedersehen mit Maja und ihren Freunden ist unterhaltsam und spaßig gestaltet, ist allerdings klar für eine jüngere Zielgruppe ausgelegt. Ältere Semester, welche mit der klassischen Maja aufgewachsen sind, werden sich zwar nur schwer an den neuen Look gewöhnen können, das ändert aber nichts daran, dass die Blu-ray technisch – bis auf die maue Bonusausstattung - einwandfrei umgesetzt ist.

7,99 € jetzt kaufen888750022097

by Roland Nicolai
Bilder © Universum Film