Der Tod steht ihr gut - Blu-ray

Blu-ray Start: 17.01.2014
FSK: 12 - Laufzeit: 103 min

Der Tod steht ihr gut Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 7,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 10,05 € jetzt kaufen4020628908263
alle Preise inkl. MWST

-> alle Blu-ray zum Film

Inhalt

Sieben Jahre, nachdem sie ihr Verlobter, der Schönheitschirurg Ernest Menville, sie verlassen hat, ist für Helen die Zeit der Rache gekommen. Dank eines geheimnisvollen Elixiers unsterblich geworden, verführt sie ihren Ex zum Mord an seiner aktuellen Gattin Madeline. Blöd nur, dass jene ebenfalls vom Elixier genascht hat. Noch verhängnisvoller allerdings für Ernest: Er soll nun für die dauerhafte Schönheit der bald schwer entstellten Damen sorgen ... und zwar bis in alle Ewigkeit.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Koch Media Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 2.0 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Featurette, Hinter den Kulissen, Kinotrailer, TV-Clips, Bildergalerie

DVD und Blu-ray | Der Tod steht ihr gut

Blu-ray
Der Tod steht ihr gut Der Tod steht ihr gut
Blu-ray Start:
17.01.2014
FSK: 12 - Laufzeit: 103 min.

zur Blu-ray Kritik

Blu-ray Kritik - Der Tod steht ihr gut

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 8/10


Der amerikanische Regisseur Robert Zemeckis (*1952) wurde mit Filmen wie „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ (1988) und die „Zurück in die Zukunft“-Triologie (1985, 1989, 1990) bekannt. Als sein bereits zehnter Film entstand die bitterböse Komödie „Der Tod steht ihr gut“ (Originaltitel: „Death Becomes Her“, US, 1992). Bis heute gehört Zemeckis zu den bekanntesten Regisseuren, indem er seinen Ruhm mit Filmen wie „Forrest Gump“ (1994) und „Flight“ (2012) festigte.

In „Der Tod steht ihr gut“ wird die Geschichte zweier Frauen erzählt, Helen (Goldie Hawn) und Madeline (Meryl Streep), die sich seit ihrer Jugend miteinander und um jeweils einen bestimmten Mann streiten. Als sich die Frauen am Ende der 80er Jahre wieder begegnen, ist Helen mit dem Schönheitschirurgen Dr. Ernest Menville (Bruce Willis) verlobt, der ihr alsbald von Madeleine ausgespannt wird. So schwört Helen Rache und mit einem magischen Jugend-Schönheitstrank von Lisle von Rhoman (Isabella Rossellini) scheint sie die auch zu bekommen. Doch leider hat der Trank bei ihr und auch bei Madeleine, die ihn ebenfalls geschluckt hat, eine unangenehme Nebenwirkung: Sie können fortan nicht sterben, aber ihre Körper können trotzdem arg beschädigt werden. So steht den beiden ein lebenslanger Kampf um ihre Schönheit und die Männer bevor.

Der 1992 erschiene Film kritisiert den Schönheits- und Jugendwahn vor allem von Frauen mit aller Offensichtlichkeit. Doch dabei gelingt es Zemeckis und seinen Drehbuchschreibern Martin Donovan und David Koepp dies allein durch Humor und Überspitzung zu transportieren. Der moralische Zeigefinger bleibt stets verborgen, auch wenn die Botschaft am Ende glasklar ist. Diese Komödie lebt neben ihren für die damalige Zeit guten Spezialeffekten (unter den Extras befindet sich ein kleiner Beitrag dazu) vor allem von den amüsanten, treffsicheren und pointierten Dialogen. Stimmig dazu wurde die Musik arrangiert. Auch die Ausstattung und Drehorte, die oft an Horrorfilm-Klassikern wie "Frankenstein" erinnern, leben von der Übertreibung und schaffen damit einheitliches Bild. Abgerundet wird das Ganze von einem großartigen Ensemble. Goldie Hawn spielt die deprimierte Übergewichtige genauso überzeugend wie die raffinierte Femme Fatale. Dabei ist auch hier alles mit einem Hauch Überspitzung gewürzt. Auch die anderen Hauptrollen (Streep & Willis) spielen gut und schaffen es, die Balance zwischen Karikatur und realer Figur zu halten. Der Film ist zudem bis in die Nebenrollen hinein hervorragend besetzt. Dabei sollte man besonders die nun mittlerweile 61jährige (zum Zeitpunkt des Films: 40) Isabella Rossellini beachten. So entstand durch die Darsteller, die Aufnahmen, die Ausstattung, die Musik und die Dialoge ein rundum gelungener und stimmiger Film.

Die Bild- und Tonqualität der Blu-ray ist gut, auch wenn man den Filmaufnahmen deutlich ihr Alter ansieht. Die Bonusausstattung setzt sich aus einer neun-minütigen Featurette, Trailern und TV-Clips, einer Selected B-Roll (8 min.) und einer mit Musik untermalten, selbst durchlaufenden Bilder-Galerie (12 min.) zusammen. Dabei sind die Extras vor allem unterhaltsam, aber gewähren kaum tiefere Einblicke in die Produktion.

Fazit: Robert Zemeckis "Der Tod steht ihr gut" ist eine bitterböse Komödie, die auch nach 20 Jahren ihren Charme noch nicht verloren hat. Das Erscheinen der Blu-Ray ist ein guter Grund, diesen Film noch einmal anzuschauen. Dabei stellt man fest, dass der Schönheits- und Jugendwahn, die Liebäugelei mit der plastischen Chirurgie und die Kritik an der menschlichen Oberflächlichkeit nichts von ihrer Aktualität verloren hat. Zemeckis und seine hervorragenden Darsteller schaffen es, dies mit gutem Humor und ohne erhobenen Zeigefinger in einen Film zu bannen.

by Doreen Matthei
Bilder © Koch Media Home Entertainment