Der Mohnblumenberg - Blu-ray

Blu-ray Start: 02.05.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 91 min

Der Mohnblumenberg Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 15,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 16,96 € jetzt kaufen888837970099
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Yokohama im Jahr 1963: Das Mädchen Umi lebt mit ihren Geschwistern auf einem Hügel in einer kleinen Pension, die ihre Familie betreibt. Ihre Mutter ist als Ärztin oft lange abwesend, der Vater war Seemann und kam vor Jahren im Koreakrieg um. Zu seinem Gedenken hisst Umi immer noch jeden Tag die Flaggen vor dem Haus Als in der Schule dem Clubhaus Quartier Latin wegen eines Neubaus der Abriss droht, formiert sich in der Schülerschaft Widerstand. Umi schließt sich der Gruppe an und lernt so den gleichaltrigen Shun kennen, der für die Schülerzeitung arbeitet. Bald hat sich Umi in Shun verliebt, und dieser scheint ihre Gefühle zu erwidern. Doch als Shun bei einem Besuch in Umis Haus ein Foto ihres Vaters sieht, geht er unerklärlicher Weise auf Distanz. Shun sieht sich gezwungen, sich mit seiner Herkunft auseinanderzusetzen, die untrennbar mit der von Umi verbunden zu sein scheint...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Japanisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Musikvideo "Sayonara no Natsu", Yokohama "gestern und heute", Interview mit Regisseur Gorō Miyazaki, Pressekonferenz und Titelsong-Ankündigung, Storyboards zum kompletten Film, Deutscher Kinotrailer, Japanische Original-Trailer & TV-Spots, Studio Ghibli Trailershow, 3 Postkarten

DVD und Blu-ray | Der Mohnblumenberg

Blu-ray
Der Mohnblumenberg Der Mohnblumenberg
Blu-ray Start:
02.05.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 91 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Der Mohnblumenberg Der Mohnblumenberg
DVD Start:
02.05.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 87 min.
Der Mohnblumenberg (Special Edition) Der Mohnblumenberg (Special Edition)
DVD Start:
02.05.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 87 min.

Blu-ray Kritik - Der Mohnblumenberg

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 10/10
Gesamt: | 8/10


Am 02. Mai erreicht mit „Der Mohnblumenberg“ ein weiterer Studio-Ghibli Film in einer wahnsinnig liebevoll gestalteten Blu-ray Version den Handel und kann auf gewohnt hohem Niveau unterhalten. Allerdings erreicht der zweite Film von Gorō Miyazaki nicht vollends die Qualität der grandiosen Werke seines über die Jahre zur Animationsfilm-Legende avancierten Vaters. Dennoch ist im direkten Vergleich mit dem soliden Erstlingswerk „Die Chroniken von Erdsee“ ein deutlicher Schritt nach vorne zu erkennen, der sich besonders hinsichtlich der Erzählung bemerkbar macht, die hier wesentlich ausgeglichener und fokussierter daher kommt. Untypischerweise gibt es in „Der Mohnblumenberg“ keinerlei fantastische Elemente, was Gorō Miyazaki jedoch nicht davon abhält, in einigen Szenen eine deutlich magisch und surreal anmutende Atmosphäre zu erzeugen. Trotzdem ist sein Film im Großen und Ganzen in realistischen Gefilden zu verorten, was Fans des Kult-Studios durchaus enttäuschen könnte.

Es ist das Jahr 1963. Jeden Tag hisst die junge Umi Matsuzuka auf einem Hügel Signalflaggen, da sie hofft, auf diese Weise irgendwann ihren auf dem Meer verschollenen Vater zu ihr zu führen. Umi freundet sich eines Tages mit Shun Kazama, dem Herausgeber der Schülerzeitung, an und erfährt, dass dessen Vater ebenfalls als verschollen gilt. Während sich ihre Beziehung zueinander immer weiter intensiviert, müssen sie auch noch für den Erhalt des baufälligen Club-Hauses kämpfen, das aufgrund wirtschaftlicher Interessen abgerissen werden soll, um als Standort für die bevorstehenden Olympischen Spiele zu dienen…

Die auf einem Shojo-Manga basierende Liebesgeschichte entwickelt sich ganz gemächlich, kann aber gerade deshalb eine angenehme Tiefe und Glaubhaftigkeit entfalten, die den Zuschauer zuverlässig emotional zu involvieren weiß. Das ist vor allem der über weite Strecken hervorragenden Regie zu verdanken. Denn Gorō Miyazaki inszeniert die sich immer weiter intensivierende Beziehung der beiden Hauptcharaktere mit dem dafür nötigen Feingefühl und beweist darüber hinaus ein bemerkenswertes Gespür für subtile Zwischentöne. Zum Schluss darf dann auch noch alles in einem überaus berührenden Ende gipfeln, das alle Ghibli-Fans zufrieden stellen sollte. Die Umsetzung der Liebesgeschichte ist ihm daher schlicht und einfach vorbildlich gelungen. Doch leider behält er das langsame Tempo auch bei der parallel erzählten Rettung des "Quartier Latin" Clubhauses bei, was ein Aufkommen von echter Spannung konsequent verhindert. Hier wäre ein wenig mehr Rasanz und Spannung durchaus wünschenswert gewesen. Gerade jüngere Zuschauer dürften sich aufgrund der ruhigen Erzählweise und dem Verzicht auf magische Elemente oder Action daher schnell langweilen, was wirklich schade ist, da die Ghibli-Filme in der Vergangenheit stets Zuschauer sämtlicher Altersgruppen zuverlässig zu unterhalten wussten. Dennoch sollte man das dem Film natürlich nicht als eklatante Schwäche auslegen, da er seine Geschichte im Grunde auf angemessene Art und Weise erzählt und visualisiert – nur eben nicht wirklich kindertauglich. Animationstechnisch ist den Verantwortlichen ein ebenso authentisches wie nostalgisches Bild der 60er Jahre gelungen, das in jeder einzelnen Szenen restlos zu begeistern weiß. Und auch der Soundtrack kann wieder einmal überzeugen und liefert gleich zu Beginn eines der schönsten Intro-Lieder des vergangenen Kinojahres ab. Audiovisuell steht Gorō Miyazaki mit „Der Mohnblumenberg“ den Werken seines berühmten Vaters somit in nichts nach und kann darüber hinaus zahlreiche bleibende Akzente setzen. Aber das war ihm ja bereits mit seinem Debütfilm „Die Chroniken von Erdsee“ schon vorbildlich gelungen.

Wie von den anderen Blu-rays aus der Ghibli-Collection gewohnt, liefert auch diese Veröffentlichung inhaltlich wie technisch die bestmögliche Qualität ab und sollte daher alle Käufer zufrieden stellen. Bild- und Tonqualität der Disc sind zwar hervorragend gelungen, doch noch beeindruckender ist das umfangreiche Bonusmaterial geraten. Fast 200 Minuten an Extras haben es mit auf die Disc geschafft und sollten auch den hartnäckigsten Fan restlos befriedigen. Neben ästhetisch überaus ansprechenden Storyboards, zahlreichen TV-Spots und diversen Featurettes zur musikalischen Untermalung des Streifens, hat es auch ein aufschlussreiches Interview mit dem Regisseur auf die Disc geschafft. Besser geht’s kaum!

Fazit:
Gorō Miyazaki präsentiert mit „Der Mohnblumenberg“ einen ebenso berührenden wie erwachsenen Ghibli-Film, der auf magische Elemente verzichtet und sich stattdessen auf die Emotionen seiner Charaktere konzentriert. Ein Meisterwerk ist zwar nicht entstanden, aber dafür ein grundsolider, visuell beeindruckender Wohlfühlfilm für zwischendurch.

16,96 € jetzt kaufen888837970099

by Jonas Hoppe
Bilder © Universum Film