Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook) - Blu-ray

Blu-ray Start: 20.06.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 113 min

Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

Amazon Logo 49,95 € jetzt kaufenCliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook) Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

Gabe Walker gilt als der beste Mann der Bergwacht in den Rocky Mountains, doch nach einem tragischen Unfall hat er sich geschworen, nie wieder einen Fuß in die Berge zu setzen. Mehr als ein Jahr ist vergangen, als ein Flugzeug in den Rockys abstürzt, und nur der Beste kann die Überlebenden vor dem sicheren Tod bewahren. Für Walker eine Frage der Ehre und so entschließt er sich, erneut den Aufstieg zu wagen. Doch was Walker auf dem Gipfel erwartet, stellt sogar ihn auf eine harte Probe.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Studiocanal Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Interviews, Making of, Hinter den Kulissen, Trailer

DVD und Blu-ray | Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook)

Blu-ray
Cliffhanger - Nur die Starken überleben Cliffhanger - Nur die Starken überleben
Blu-ray Start:
05.08.2010
FSK: 16 - Laufzeit: 109 min.

zur Blu-ray Kritik
Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook) Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook)
Blu-ray Start:
20.06.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 113 min.

zur Blu-ray Kritik
Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut) Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut)
Blu-ray Start:
08.11.2018
FSK: 16 - Laufzeit: 113 min.
Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut) (4K Ultra HD) Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut) (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
08.11.2018
FSK: 16 - Laufzeit: 113 min.
DVD
Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut)
DVD Start:
20.06.2013
FSK: 16 - Laufzeit: 108 min.
Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut) Cliffhanger (25th Anniversary Edition) (Uncut)
DVD Start:
08.11.2018
FSK: 16 - Laufzeit: 108 min.

Blu-ray Kritik - Cliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook)

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 6/10
Gesamt: | 7/10


8 Monate ist es her, dass Gabe Walker (Sylvester Stallone) die Freundin seines besten Freundes Hal Tucker (Michael Rooker) in den Tod stürzen ließ. Auch wenn es sich um einen Kletterunfall handelte, für den er keineswegs die Schuld trägt, macht Hal ihm Vorwürfe und Gabe Walker hat fortan mit Depressionen zu kämpfen. Um den Kopf frei zu bekommen, sucht er Abstand und kehrt erst nach den besagten 8 Monaten zu seiner Ex-Freundin Jessie Deighan (Janine Turner), seinem ursprünglichen Arbeitsplatz und dem Ort des tragischen Unglücks zurück. Obwohl er eigentlich nur seine Habseligkeiten aus dem ehemals gemeinsamen Haus abholen will, erklärt er sich bereit, seinem früheren Freund Hal dabei zu helfen eine verunglückte Bergsteigergruppe zu retten. Hals Wut und die schwierige Wetterlage sind allerdings nicht die einzigen Probleme, die Gabe bewältigen muss: Bei der vermeintlich harmlosen Klettergruppe handelt es sich um skrupellose Psychopathen, die mithilfe von Gabes und Hals Kletterkünsten eine wertvolle Flugzeugladung bergen wollen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit…

Der 1993 erschienene und von Regisseur Renny Harlin inszenierte Actionfilm „Cliffhanger“ bietet so ziemlich alles, was man von einem Stallone Actionvehikel erwartet: Gnadenlos spannende Action- (bzw. Kletter-) Sequenzen, ein geradliniges Drehbuch ohne unnötige Tiefe und weitestgehend dümmliche Dialoge. Dass letztere jedoch kaum stören, resultiert vor allem daraus, dass man mit der heutigen Distanz und dem Kult, der sich um die 80er Jahre Actionstars aufgebaut hat, gar nichts anderes von Stallone erwartet und deswegen auch nicht enttäuscht wird. Wer intelligentes Schauspielkino sehen will, kann sich woanders bedienen, also warum nicht einfach die Action und Spannung genießen? Denn davon hat „Cliffhanger“ jede Menge zu bieten. Schon die Eröffnungssequenz macht dem Zuschauer unmissverständlich klar, was ihn in den nächsten zwei Stunden erwarten wird. Die Spannung dieser anfänglichen Kletter/Unfallszene ist wirklich enorm und wird in ihrer Intensität erst eine halbe Stunde später wieder erreicht, wenn die Bösewichter in spektakulärster Form ein zum Geldtransport genutztes Flugzeug kapern. Die Bedrohung, die von den Antagonisten ausgeht, ist ebenfalls positiv hervorzuheben, da John Lithgow (grandios als „Trinity Killer“ in der vierten Staffel der Showtime-Serie „Dexter“) der Figur des Anführers Eric Qualen eine solch psychopathische Ausstrahlung verleiht, dass es einen regelrecht fröstelt, wenn er auf der Leinwand erscheint. Dass er diesen Effekt ganz ohne Overacting erreicht, spricht für seine Schauspielkünste. So legt er die Figur erstaunlich ruhig an und sorgt lediglich durch subtile mimische Gesten dafür, dass man ihm die Rolle des skrupellosen Verbrechers sofort abnimmt. Seinen Gehilfen stiehlt er damit allerdings gnadenlos die Schau, weshalb seine kriminellen Kumpane reichlich klischeehaft und eher blass erscheinen - ihren Zweck erfüllen sie aber dennoch. Auf der Seite der Guten überzeugt Sylvester Stallone wie gewohnt durch geballte Muskelkraft und optische Präsenz, was für einen Film dieser Art genau das Richtige ist. Michael Rooker (verstörend in „Henry-Portrait of a Serial Killer“) macht seine Sache ebenfalls sehr ordentlich und begeistert durch die Uneindeutigkeit seines Charakters: So wird er anfangs sogar als potentieller Antagonist eingeführt, da er den Tod seiner Freundin nie verarbeiten und Gabe nie verzeihen konnte. Die zwischenmenschliche Spannung, die seit dem Unfalltod von Halls Freundin herrscht, verleiht dem Film somit eine zusätzliche Ebene des Suspense, was sich sehr positiv auf die gemeinsamen Szenen von Stallone und Rooker auswirkt.
Die Kletterszenen im Finale übertreffen dann schließlich alles, was man die ersten 100 Minuten gesehen hatte und hieven den Film somit endgültig in die Sphäre eines guten Actionblockbusters. Im Übrigen sollte „Cliffhanger“ der letzte finanzielle Erfolg für Stallone in den 90ern bleiben, was diesen aber vermutlich seit seinem erfolgreichen Comeback mit den „Expendables“ heute nicht mehr so sehr belasten dürfte…

Endlich liefert uns ein deutscher Verleiher die komplett ungekürzte Fassung des Filmes, der bis vor kurzem in selbiger Version noch auf dem Index stand. Sicherlich hat der Film die ein oder andere Härte zu bieten, doch eine Aufhebung der Indizierung war längst überfällig, gibt es doch heute weitaus Schlimmeres bereits mit FSK 16 Freigabe. Letztere hat „Cliffhanger“ nach einer Neuprüfung nun auch erhalten und kann jetzt frei in den Kaufhäusern verkauft werden. Die vorliegende Veröffentlichung von Studiocanal lässt in Sachen Bild- und Tonqualität keinerlei Wünsche offen und begeistert auch durch ihre ordentliche Ausstattung sowie das tolle Steelbookdesign der Blu-ray. Als Extras befinden sich u.a. ein kurzes Making-of, mehrere Interviews und ein Blick „Hinter die Kulissen“ auf der Disc, was einen durchaus soliden Eindruck hinterlässt.

Fazit:
„Cliffhanger“ ist ein harter, gut gealterter Actionfilm voller beeindruckender Schauwerte, den man nun endlich ungekürzt und in einer tollen Version in Deutschland erwerben kann. Wer Spaß an klassischem Actionkino hat, sollte daher auf jeden Fall zugreifen.

49,95 € jetzt kaufenCliffhanger - 20th Anniversary Edition (Uncut) (Steelbook) Blu Ray

by Jonas Hoppe
Bilder © Studiocanal Home Entertainment