Bad Sitter - Blu-ray

Blu-ray Start: 12.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 81 min

Bad Sitter Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 7,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 9,99 € jetzt kaufenBad Sitter Blu Ray
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Noah (Jonah Hill) hat nicht viel übrig für Kinder, weshalb er nicht gerade der ideale Babysitter ist. Aber für gutes Geld tut man so einiges und daher erklärt er sich als Sitter für eine Nacht von Slater (Max Records), Blithe (Landry Bender) und Rodrigò (Kevin Hernandez) bereit. Doch die Ablehnung beruht auf Gegenseitigkeit – Noah wird von den drei eigentümlich Kids von Anfang an misstrauisch beäugt.
Als Noah für einen vermeintlichen Kurztrip in die Stadt muss, bleibt ihm schließlich nichts anderes übrig, als die Drei mitzunehmen. Der Ausflug, der sie zu Partys, Ganoven und Verfolgungsjagden führt, wird schnell zu einem aufregenden und gefährlichen Abenteuertrip, der Noah, Slater, Blithe und Rodrigo unerwartet zusammen schweißt.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: 20th Century Fox
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Englisch)
DTS 5.1 (Deutsch, Französisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Extended Edition
- Entfallene und erweiterte Szenen
- Alternatives Ende
- Spass am Set
- Improvisation am Set
- Kurze Einsingübung
- Die Entstehung des Films
- Jonah Hill, der Produzent

DVD und Blu-ray | Bad Sitter

Blu-ray
Bad Sitter Bad Sitter
Blu-ray Start:
12.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 81 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Bad Sitter Bad Sitter
DVD Start:
12.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 77 min.

Blu-ray Kritik - Bad Sitter

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 6/10


Regisseur David Gordon Green drehte 2008 mit "Ananas Express" und 2011 mit "Your Highness" zwei Komödien auf fast schon peinlichem Niveau und das obwohl ihm eine handvoll gute Schauspieler zur Verfügung standen. Dieses Jahr versuchte sich Green an dem Film "Bad Sitter" und mit Jonah Hill und Sam Rockwell standen ihm ein weiteres mal gute Darsteller zur Seite.

Der Student Noah Griffith ( Jonah Hill ) wurde von der Universität suspendiert, wird von seiner Freudin ausgenutzt und hängt, ohne wirklicher Bemühungen einen Job zu finden, zu Hause auf der Couch herum.Eines Tages hat seine Mutter genug von ihrem foulen Sohn und drängt ihm einen Babysitterjob bei der befreundeten Familie Pedulla auf. Aus dem harmlosen Aufpasser Job wird ein Abenteuer, als sich Noah entschliesst auf einen Anruf seiner Freundin Marisa zureagieren, die ihn auffordert Kokain aufzutreiben und sie auf einer Party zu besuchen. Da er die 3 Pedulla Kinder Slater, Blithe und Rodrigo nicht alleine lassen kannen, nimmt er sie mit auf die abenteuerliche Tour. Nachdem ein Handel mit dem Drogenhändler Karl ( Sam Rockwell) unglücklicherweise misslingt und dieser sich auf die Jagd nach Noah und den Kids macht, bahnt sich eine Nacht voller Pleiten, Pech und Pannen an.

In den ersten 10min wird klar, dass Regisseur David Gordon Green komplett auf den "Jonah Hill-Humor" setzt. Das Schauspieltalent fällt durch seine üblichen Blödelein auf und ist sich für keinen schmutzigen Witz zu schade. Vor allem seine Schwierigkeiten mit dem Adoptiv Sohn der Pedullas, dem frechen Rodrigo, sorgen für den einen oder anderen Lacher. Auch das kleine Möchtegern It-Girl Blithe ist bemüht dem Zuschauer einen Schmunzler abzugewinnen, bloß das dritte Kind Slater geht dem Interessenten das eine oder andere mal auf die Nerven. Sobald Sam Rockwell das erste mal als Drogendealer vor der Kamera auftritt, erhofft sich der Zuschauer mehr Tempo im Film, dass bleibt leider aus, da ein schwaches Drehbuch einem Schauspieler seiner Klasse nicht viel Freiraum lässt.

Im weiteren Verlauf dümpelt der Film ohne große Höhepunkte vor sich hin, ab und zu ringen Jonah Hill und der kleine Rodrigo dem Zuschauer noch einen Lacher ab, aber der große Spaß will einfach nicht aufkommen. Alles wirkt als hätte der Regisseur einfach mehrere Gags hintereinander abgespielt und die kommen einem aus anderen Filmen schon sehr bekannt vor.

Jonah Hill ist zweifellos ein guter Schauspieler, hatte mit "Superbad" und "21 Jump Street" auch schon sehr lustige Filme, allerdings scheint er in seinem Alter noch Schwierigkeiten damit zu haben einen Film zu tragen , aber muss man ihm zu Gute halten das er gegen ein schwaches Drehbuch ankämpft und stets bemüht ist. Fans von Jonah Hill wird der Film sicherlich etwas besser gefallen als den restlichen Zuschauern.

"Bad Sitter" ist bei weitem nicht so ein belangloser Film wie "Ananas Express" oder "Your Highness", aber ein wirklich guter Film ist es einfach nicht. Regisseur David Gordon Green ist definitiv kein geeigneter Regisseur für Komödien, dass hat er nun mehrfach unter Beweis gestellt. Leinwanddarsteller wie Jonah Hill oder der eigentlich sehr begabte Sam Rockwell sind zu schade für solch einen Film. Letztendlich kann man sich den Film durchaus mal ausleihen und mit ein paar Freunden angucken, aber wer einen Kinoabend mit gehobenerem Niveau bevorzugt, kann getrost einen weiten Bogen um diesen Film machen.

Bild : Das Bild der Blu-ray ist solide, in der einen oder anderen Szene etwas kontrastarm und unscharf aber nichts was den Zuschauer großartig stört.
Ton: Der Ton ist ebenfalls guter Durchschnitt, ist aber kaum zu bewerten, da die Heimkinoanlage so gut wie gar nicht geprüft wird.
Extras: Es sind einige Extras vorhanden, wie zum Beispiel "entfallende und erweiterte Szenen " oder " ein alternatives Ende" und noch vieles mehr.

9,99 € jetzt kaufenBad Sitter Blu Ray

by Carlo Klenner
Bilder © 20th Century Fox