Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook) - Blu-ray

Blu-ray Start: 03.12.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 117 min

Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook) Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 0,00 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Trickbetrüger Scott Lang (Paul Rudd) besitzt die unglaubliche Fähigkeit, auf winzige Körpergröße zu schrumpfen und gleichzeitig seine Kräfte zu vervielfachen. Gemeinsam mit seinem Mentor Dr. Hank Pym (Michael Douglas) muss Lang das Geheimnis um Pyms einzigartigen Ant-Man-Anzug vor einer gefährlichen Bedrohung beschützen und mithilfe eines spektakulären Raubzugs die Zukunft der ganzen Welt entscheiden.

Bereits im Jahr 1962 hatte Ant-Man seinen ersten Auftritt in den Comics, in denen er unter anderem auch zu den Gründungsmitgliedern der Heldentruppe The Avengers gehörte. Die Rolle des Titelhelden übernimmt Paul Rudd („Immer Ärger mit 40“), für den Part seines Mentors Dr. Hank Pym konnte Marvel niemand Geringeren als Oscar®-Preisträger Michael Douglas („Wall Street: Geld schläft nicht“) gewinnen. In weiteren Rollen sind Evangeline Lilly („Der Hobbit – Smaugs Einöde“) als Pyms Tochter Hope van Dyne sowie Corey Stoll („Non-Stop“) als Yellowjacket zu sehen. Zu dem kreativen Team, das Regisseur Peyton Reed („Trennung mit Hindernissen“) für die fulminante Comic-Verfilmung um sich versammelt hat, gehören unter anderem der Oscar®-prämierte Kameramann Russell Carpenter („Titanic”) und der sechsfach Oscar®-nominierte Special Effects Supervisor Dan Sudik („Marvel’s The Avengers”). Produziert von Mastermind Kevin Feige ist ANT-MAN das Action-Entertainment-Highlight des Kinosommers 2015. Es kommt eben doch nicht auf die Größe an!

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 2
Regionalcode: 2
Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment
Tonformate:
DTS-HD 7.1 Master Audio (Englisch)
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Französisch)
Dolby Digital 5.1 (Türkisch)
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
• Featurettes
• Zusätzliche und erweiterte Szenen
• Gags vom Dreh
• Audiokommentar mit Peyton Reed und Paul Rudd

Video on demand - Ant-Man

DVD und Blu-ray | Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook)

Blu-ray
Ant-Man Ant-Man
Blu-ray Start:
03.12.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 117 min.
Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook) Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook)
Blu-ray Start:
03.12.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 117 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Ant-Man Ant-Man
DVD Start:
03.12.2015
FSK: 12 - Laufzeit: 112 min.

Blu-ray Kritik - Ant-Man (3D Blu-ray) (Steelbook)

Blu-ray Wertung:
Film: | 10/10
Bild: | 10/10
Ton: | 10/10
Extras: | 5/10
Gesamt: | 9/10


Marvel schließt mit seinem ˈAnt-Manˈ die zweite Phase des Cinematic Universe ab und liefert einen weiteren Superhelden-Film, der mit einem weltweiten Einspielergebnis von 518 Millionen US-Dollar nicht nur an den Kinokassen sehr erfolgreich lief, sondern sich zudem sehen lassen kann und auch im Heimkino definitiv großen Anklang finden wird. Weshalb das so ist, hat gleich mehrere Gründe, wir fangen an dieser Stelle mit dem ersten an, nämlich der toll umgesetzten Origin-Story:

Scott Lang (Paul Rudd) ist eigentlich kein schlechter Kerl, sondern will nur das Beste für seine kleine Tochter Cassie (Abby Ryder Fortson), die bei seiner Ex-Frau Maggie (Judy Greer) lebt. Doch sein letzter Coup, bei dem er in eine hochgesicherte Firma eingebrochen ist, hat ihn direkt ins Gefängnis gebracht, aus dem der Trickbetrüger soeben frisch entlassen wurde. Aber da die Gesellschaft mit Kriminellen und Ex-Knackis so ihre Probleme hat, verliert er seinen neuen Job und sieht keinen anderen Ausweg, als ein neues großes Ding durchzuziehen. Er steigt in der Villa eines Schwerreichen ein und knackt dort den Safe, doch anstatt reichlich Kohle, findet er dort nur eine motorradähnliche Bekleidung mitsamt Helm. Was Scott nicht ahnt ist, dass er nun im Besitz einer außergewöhnlichen Technologie ist, mittels derer man sich auf Miniaturgröße schrumpfen und gleichzeitig seine Kräfte vervielfachen kann. Deren Erfinder Hank Pym (Michael Douglas) hat den Diebstahl aber bewusst zugelassen, ihn währenddessen sogar beobachtet und bittet Scott nun, seine Fähigkeiten endlich einmal für das Gute einzusetzen. Bevor er aber als neuer Ant-Man die gleiche Technologie von Pyms skrupellosen Kontrahenten Darren Cross (Corey Stoll) aus einem gesicherten Gebäude stehlen kann, der plant, diese in einem Spezialanzug für militärische Zwecke zu nutzen, muss er zunächst lernen, wie man den Anzug richtig einsetzt.

Obwohl der Film eine Origin-Story erzählt, hält man sich erfreulicherweise nicht mit unnötigen Szenen auf, sondern hat eine gute Mitte gefunden, um alle relevanten Details und Figuren zu erklären. Mit Paul Rudd, den einige vielleicht noch aus der Comedy-Fernsehserie 'Friends' kennen, hat man den idealen Darsteller für den Ant-Man gefunden, denn der gebürtige US-Amerikaner spielt seine Rolle sehr überzeugend und sorgt mit seiner lockeren Art gleich für mehrere Lacher. Eine weitere Bereicherung für den Film ist Michael Douglas, der hier als gealterter Ant-Man und Mentor zu sehen ist. Pyms Tochter Hope wird von der bezaubernden Evangeline Lilly ('Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere') gespielt, deren Aufgabe es ist, Scott zu trainieren und auf das Bevorstehende vorzubereiten. Leider kann Corey Stoll, der hier den Part des Gegenspielers und Bösewichts Yellowjacket übernimmt, darstellerisch mit dem Staraufgebot nicht ganz mithalten, er liefert aber dennoch eine ganz passable Leistung ab. Der heimliche Star des Films ist ohnehin der coole Ant-Man-Anzug und die stark umgesetzten Special-Effects, sobald dieser eingesetzt wird. Hier sind es vor allem, die vielen Details, welche man bei der Gestaltung berücksichtigt hat und die einem sofort ins Auge springen. Seien es nun, umherfliegende Staubpartikel, die Darstellung der Größenunterschiede oder der irre Ritt auf dem Rücken einer Ameisenkönigin, hier waren echte Profis am Werk. Auch wer dem Projekt womöglich zunächst eher skeptisch gegenüberstand, ob denn die Action Miniatur-Mensch gegen normale Menschen überhaupt funktioniert, wird schnell in Verzückung geraten, denn auch diesbezüglich macht ˈAnt-Manˈ eine erstaunlich gute Figur. Hier sind es vor allem, die gewählten Kameraperspektiven, die hervorragenden Schrumpf-Effekte und die toll eingebundene 3D-Technik, welche zu begeistern wissen. Richtig stark ist auch die Szene, in welcher es Ant-Man mit einem Avenger zu tun bekommt und sich sogar gegen diesen im Zweikampf behaupten kann.

Technisch betrachtet ist Marvels ˈAnt-Manˈ jedenfalls über jeden Zweifel erhaben, was erfreulicherweise auch für die Blu-ray-Umsetzung gilt. Bereits der 2D-Transfer im Seitenverhältnis von 1,85:1 (16:9) punktet mit tollen Farben, einer knackigen Bildschärfe, einem ausgewogenen Kontrastverhältnis sowie einem hohen Detailgrad. Nochmals besser ist aber der 3D-Transfer, der nicht nur eine beachtliche Tiefenwirkung vermittelt, sondern euch dank innovativ eingesetzter Technik, noch tiefer in die Welt der oftmals gewaltigen Größenunterschiede eintauchen lässt. Ebenfalls auf Referenzniveau ist der deutsche Sound, der zwar nur als DTS-HD High Resolution 5.1-Mix vorliegt, den Vergleich mit dem englischen Originalton in DTS-HD Master Audio 7.1 aber nicht scheuen braucht. Beide Tonspuren sind gleichermaßen räumlich abgemischt, bieten unzählige sehr direkt klingende Surround-Effekte, eine zu jederzeit klar verständliche Dialogwiedergabe und fordern während der vielen Actionszenen auch den Tieftonkanal entsprechend. Weitere enthaltene Tonspuren sind Französisch in DTS-HD 5.1 sowie Dolby Digital 5.1-Mix in Türkisch.

Beim Bonusmaterial sollte man seine Erwartungen allerdings etwas zurückfahren, denn allzu viele Extras haben es leider nicht auf die enthaltenen Discs geschafft. Während die 3-D-Scheibe gänzlich ohne Extras auskommen muss, bietet die 2D-Disc hingegen einen sehr informativen Audiokommentar mit Regisseur Peyton Reed ('Trennung mit Hindernissen') und Ant-Man-Darsteller Paul Rudd. Weitere, allerdings etwas oberflächlich gehaltene Einblicke zum Film, bietet das Making-of 'Ein Held in Ameisengröße' (ca. 15 min.), während 'Makro-Dreharbeiten' (ca. 8 min.) einen kurzen Einblick in die Arbeit der Special-Effects-Abteilung gewährt. Zudem sind mit 'WHIH Nachrichten' (ca. 9 min.) noch vier Marketing-Videos enthalten und unter 'Zusätzliche und erweiterte Szenen' (ca. 9 min.) kann man einen Blick auf insgesamt acht Szenen werfen, welche nicht für den Film verwendet wurden. Abschließend gibt es mit 'Gags vom Dreh' (ca. 3 min.) noch einige witzige Bloppers von den Dreharbeiten zu sehen. Ein Muss für Marvel-Fans und Sammler dürfte das 2D/3D-Steelbook darstellen, das mit einem schicken und geprägten Design als 1TB SSD-Festplatte aufwartet und obendrein auch von Innen ansprechend gestaltet worden ist.


Fazit:
Marvels 'Ant-Man' zählt für mich mit zu den Überraschungshits des Jahres und macht einfach nur Spaß. Die Origin-Story ist unterhaltsam erzählt, die Darsteller sowie die filmische Umsetzung sind gelungen und auch sonst bietet die Produktion zu keiner Zeit unnötige Längen, sondern bleibt von Beginn bis zum erstklassig inszenierten Finale unterhaltsam. Die Blu-ray-Umsetzung ist, bis auf die etwas magere Bonusausstattung, ebenfalls sehr gelungen und sollte in keiner Filmsammlung fehlen!


by Roland Nicolai
Bilder © Walt Disney Studios Home Entertainment