American Pie - Jetzt wird geheiratet - Blu-ray

Blu-ray Start: 15.03.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 96 min

American Pie - Jetzt wird geheiratet Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Jim und Michelle wollen in den heiligen Stand der Ehe treten … und natürlich plant Stifler einen unvergesslichen Junggesellenabschied für Jim, während Jims Vater, hilfsbereit wie immer, mit Rat und Tat zur Seite steht...

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universal Pictures
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Englisch)
DTS Surround 5.1(Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch)
Untertitel:
D, GB, F, I, E, J, KANT, DK, NL, FIN, ISL, KOR, N, P, S, MAN
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
HD-Qualität
- American Reunion: Ein Blick hinter die Kulissen

SD-Qualität
- Unveröffentlichte Szenen
- Verpatzte Szenen
- Stifler-Sprache
- Ein kitschiges Hochzeitsvideo
- Kamera auf Kevin: Ein Tag im Leben eines Schauspielers
- Nikkis Hollywood-Tagebuch
- Junggesellenfeier intim
- Der Bräutigam wird rausgeputzt
- Filmkommentar von Regisseur Jesse Dylan und Seann William Scott - Filmkommentar von Jason Biggs, Alyson Hannigan, Eddie Kaye Thomas und Thomas Ian Nicholas

Video on demand - American Pie - Jetzt wird geheiratet

DVD und Blu-ray | American Pie - Jetzt wird geheiratet

Blu-ray
American Pie - Jetzt wird geheiratet American Pie - Jetzt wird geheiratet
Blu-ray Start:
15.03.2012
FSK: 16 - Laufzeit: 96 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
American Pie - Jetzt wird geheiratet American Pie - Jetzt wird geheiratet
DVD Start:
15.01.2004
FSK: 12 - Laufzeit: 96 min.

Blu-ray Kritik - American Pie - Jetzt wird geheiratet

Blu-ray Wertung:
Film: | 7/10
Bild: | 7/10
Ton: | 7/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 7/10


Im Jahr 2003 stürmte der dritte Teil von American Pie die Kinoleinwand. Regisseur Jesse Dylan liefert nach dem Drehbuch von Adam Herz, der ebenfalls American Pie 1 + 2 schrieb, einen gelungenen Abschluss der Trilogie. Auf der neuesten BluRay-Variante kann man noch einmal miterleben, wie Jim (Jason Biggs) seine große Liebe Michelle (Allyson Hannigan) heiratet. Mit dabei sind seine Freunde Oz (Chris Klein), Stifler (Seann William Scott), Kevin (Thomas Ian Nicholas) und Finch (Eddie Kaye Thomas), die bei den Hochzeitsorganisationen helfen sollen. Auch wenn die Charaktere mittlerweile erwachsen und reifer geworden sind herrscht bald großes Chaos. Stifler organisiert den Junggesellenabschied, der fast die gesamte Hochzeit ruiniert. Nebenbei buhlt er mit Finch um die Gunst von Michelles kleiner Schwester Cadence (January Jones).

Im letzten Teil der beliebten Filmreihe lernen die Charaktere den Sinn des Lebens kennen, was nicht bedeutet, dass sie nicht weiterhin in Fettnäpfchen landen, die Freunde unbeabsichtigt bloß stellen und des Öfteren über die Stränge schlagen. Doch im Laufe der Handlung lernen sie auch erwachsen zu werden und sich von mancher Blödelei zu verabschieden. Nach wie vor stehen aber die durchgeknallten Charaktere mit ihren witzreichen Dialogen im Vordergrund, die den Lachmuskel trainieren. Und auch im dritten Teil sorgen noch immer Running-Gags wie „Stifler-Mom“ oder die berüchtigten Gespräche zwischen Jim und seinen stets fürsorglichen Vaters für Dauergags. American Pie 3 ist einfach ein urkomischer Film über Freundschaft und das Erwachsenwerden. Ekelszenen, sexistische Sprüche und unglaubliche Situationen inklusive. Die Schauspieler können aber noch immer überzeugen. Nicht zuletzt durch die bisher unbekannten Darsteller, die das Ensemble positiv erweitern. Jims Vater (Eugene Levy) kann bei Michelles Eltern Harold (Fred Willard) und Mary (Deborah Rush) in letzter Sekunde noch ein gutes Wort für seinen Sohn einlegen.

Die Bildqualität der BluRay liefert brillante Bilder. Alle Bildtiefen wurden bestmöglich genutzt und auch die Farben sind leuchtend. Es gibt keinerlei Verzerrungen oder ähnliches, was den Film negativ beeinflussen könnte. Der Ton ist glasklar und lässt keine Wünsche offen. Selbst der Wechsel zwischen der Hintergrundmusik und den anschließenden Dialogen ist recht gut ausbalanciert, sodass der Griff zur Fernbedienung ausbleibt.

Die zahlreichen Extras, wie beispielsweise entfallende Szenen, ausgemusterte Sequenzen, Zitate, Trailer, Blicke hinter die Kulissen und kleinere Dokumentationen können den Filmgenuss zusätzlich mehren.

Fazit: Ein gelungener Abschluss einer grandiosen Teenyreihe.


by Sandy Kolbuch
Bilder © Universal Pictures




Von Interesse: