Amazonia - Abenteuer im Regenwald - Blu-ray

Blu-ray Start: 14.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min

Amazonia - Abenteuer im Regenwald Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 9,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 5,09 € jetzt kaufen4006448362317
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Nach einem Flugzeugabsturz kann der Kapuzineraffe Saï aus seinem Käfig entkommen und begibt sich in der Wildnis des Amazonas-Dschungels auf eine außergewöhnliche Reise. In Gefangenschaft geboren und aufgewachsen, jagen ihm der riesige Regenwald und seine Bewohner gehörigen Respekt ein. Allein auf weiter Flur wagt sich das Äffchen Schritt für Schritt in die neue Freiheit vor und entdeckt dabei die großartige Artenvielfalt des größten Regenwalds der Erde. Ein wundervolles Abenteuer voller Geheimnisse, Gefahren und Herausforderungen beginnt. Im Dickicht der Natur begegnet Saï unter anderem geschmeidigen Jaguaren, hungrigen Krokodilen, gigantischen Anakondas und skurrilen Ameisenbären. AMAZONIA nimmt uns mit in das Herz des größten Regenwaldes der Erde.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: WVG Medien / Polyband Medien
Tonformate:
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Music-only-Tonspur)
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,85:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Inkl. Originalfassung (Music-only ohne Erzähler)
- Making-of, Interviews mit der Filmcrew

DVD und Blu-ray | Amazonia - Abenteuer im Regenwald

Blu-ray
Amazonia - Abenteuer im Regenwald Amazonia - Abenteuer im Regenwald
Blu-ray Start:
14.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min.

zur Blu-ray Kritik
Amazonia - Abenteuer im Regenwald (3D Blu-ray) Amazonia - Abenteuer im Regenwald (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
14.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 83 min.
DVD
Amazonia - Abenteuer im Regenwald Amazonia - Abenteuer im Regenwald
DVD Start:
14.11.2014
FSK: 0 - Laufzeit: 80 min.

Blu-ray Kritik - Amazonia - Abenteuer im Regenwald

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 9/10
Ton: | 10/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 8/10


Der Film von Regisseur Thierry Ragobert (Der weisse Planet) ist eine Mischung aus Dokumentation und Spielfilm. Gedreht wurde an Originalschauplätzen im Amazonas unter größten Schwierigkeiten über achtzehn Monate.
Die Geschichte folgt dem Kapuzineraffen Sai, der in Gefangenschaft als „Spielzeug“ bei Menschen aufwuchs. Ein Flugzeugabsturz im Amazonas sorgt dafür, dass sich Sai alleine in einer fremden Umgebung zurechtfinden muss. Und im Dschungel lauern viele Gefahren. Doch vor allem ist der Amazonas ein Abenteuer und Sammelsurium seltener Tier- und Pflanzenarten. Wird es Sai gelingen, zu überleben?

An einigen Stellen ist die Geschichte beschönigt, aber da dieser Film sich vornehmlich an die jüngeren Zuschauer richtet, ist das auch für Erwachsene zu verschmerzen. Denn Amazonia ist ein Lehrbeispiel für einen guten Naturfilm. Die Geschichte ist zwar einfach, aber spannend und wirkungsvoll erzählt. Über die gesamte Laufzeit erlebt der Zuschauer Abenteuer und viele packende Sequenzen. Aus der Sicht von Sai wird einem der mehr als sechs Millionen Quadratmeter große Regenwald mitsamt seiner Bewohner nähergebracht. Dank der Entscheidung, den Film von einem Erzähler begleiten zu lassen, erfährt man viele wissenswerte und interessante Informationen über die anderen Bewohner des Dschungels. Außerdem ist die Botschaft wichtig. Da man emotional mit den Tieren mitfiebert, kommt die moralische Botschaft den Amazonas zu erhalten, deutlich besser an, als bei einer einfachen Schwarz-Weiss-Darstellung. Wie wichtig dieses Reich der Biodiversität ist, sollte dem Zuschauer spätestens nach diesem Film deutlich sein.

Bemerkenswert ist außerdem, dass die Crew mit realen Tieren drehte und sich auf diese einstellen musste. Beim Großteil der Aufnahmen war die Vorarbeit gewaltig , da die Tiere trotz aller Dressur und Tierpfleger ihren eigenen Kopf hatten. Ob sie wirklich artgerecht behandelt wurden, lässt sich anhand des vorliegenden Materials nicht mit Sicherheit sagen. Neben den Tieren waren die größten Probleme, die schwere 3D-Ausrüstung in den Regenwald zu transportieren und bei 40 Grad Celsius, schweren Regengüssen und einer Luftfeuchtigkeit nahe 100% ein Filmset aufzubauen und zu erhalten. Wenn man all diese Probleme berücksichtigt, ist es bemerkenswert, welch guter Film letztlich dabei herausgesprungen ist.

Das alles würde aber noch nicht genügen, um Amazonia herausragend zu machen. Was den Film so besonders macht, sind seine beeindruckende, überragende Bilder liefernde Kameraführung und die traumhaft schöne, exotische und wundervolle Landschaftsauswahl. Diese beiden Kategorien sorgen dafür, dass der Zuschauer Amazonia vollauf genießen kann. Für einen Film wie diesen wurde das Wort „bildgewaltig“ erfunden. Dank der exzellenten 3D-Effekte fühlt sich der Zuschauer als Teil des Filmes, taucht in selbigen ab und erlebt die Abenteuer des Äffchens hautnah mit.

Die Blu-ray Umsetzung ist überragend. Das Bild ist gestochen scharf und bis auf drei Szenen, wo es mal für ein paar Sekunden flackert, auch kristallklar. Der Ton ist perfekt im DTS HD Master abgemischt. Man hört jedes Geräusch aus dem Dschungel, Blätterknistern, Tierrufe, was die dichte (Dschungel) Atmosphäre noch einmal verstärkt. Bei den Extras findet man nur ein Making-of. Dieses ist aber eine halbe Stunde lang und sehr aufschlussreich und interessant.

Ein lehrreicher, traumhaft anzusehender Film, der durchgehend wunderschöne Bilder in einer überragenden Qualität abliefert.

5,09 € jetzt kaufen4006448362317

by Stefan Bröhl
Bilder © WVG Medien / Polyband Medien