Adèle und das Geheimnis des Pharaos - Blu-ray

Blu-ray Start: 01.04.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 107 min

Adèle und das Geheimnis des Pharaos Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Paris, 1912. Adèle (Louise Bourgoin) ist klug, mutig und überaus abenteuerlustig. Als leidenschaftliche Reporterin und Hobby-Archäologin schreckt sie vor keiner Gefahr und Herausforderung zurück. Auch nicht auf ihrer Reise zum Nil, wo sie düstere Pharaonengräber, mürrische Kamele und eine geheimnisvolle Mumie trifft – die von ihr kurzerhand nach Paris entführt wird. Mit Hilfe des berühmten Professors Esperandieu (Jacky Nercessian) will Adèle sie zum Leben erwecken. Denn nur die Mumie weiß um ein Geheimnis, das ihre Schwester wieder gesund macht. Professor Esperandieu hat derweil ganz andere Probleme – gerade ist im Naturkundemuseum aus einem 136 Millionen Jahre alten Ei ein leibhaftiger Riesenflugsaurier geschlüpft, der ganz Paris auf den Kopf stellt! Aber Adèle wäre nicht Adèle, wenn sie nicht schon eine Idee hätte, wie sie alles zum Guten wenden kann. Dabei ahnt sie weder, dass ihr ein Flug mit dem Riesensaurier bevorsteht, noch, dass sie sich plötzlich in der Gesellschaft von einem ganzen Dutzend Mumien wiederfinden wird. Und das ist erst der Beginn eines großen Abenteuers – so ganz nach Adèles Geschmack!

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universum Film
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Französisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.35:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
* Bonus Gesamtlaufzeit: ca. 83 Min.
* Making Of
* Die Magie der Drehorte
* Vom Comic zum Film
* Music-Clip
* B-Roll (Set, Tonstudio)
* Deleted Scenes
* Interview mit Cast & Crew

Video on demand - Adèle und das Geheimnis des Pharaos

DVD und Blu-ray | Adèle und das Geheimnis des Pharaos

Blu-ray
Adèle und das Geheimnis des Pharaos Adèle und das Geheimnis des Pharaos
Blu-ray Start:
01.04.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 107 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Adèle und das Geheimnis des Pharaos Adèle und das Geheimnis des Pharaos
DVD Start:
01.04.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 103 min.

zur DVD Kritik

Blu-ray Kritik - Adèle und das Geheimnis des Pharaos

Blu-ray Wertung:
Film: | 9/10
Bild: | 8/10
Ton: | 8/10
Extras: | 7/10
Gesamt: | 8/10


Luc Bessons unheimlich bezaubernder Fantasy-Spaß mit einer liebenswert aufspielenden Louise Bourgoin
Paris, 1912. Adèle ist klug, charmant und überaus abenteuerlustig. Als ebenso leidenschaftliche wie furchtlose Reporterin und Hobby-Archäologin schreckt sie vor keiner Gefahr und Herausforderung zurück – weder vor düsteren Pharaonengräbern, finsteren Gegenspielern, mürrischen Kamelen, geheimnisvollen Mumien, schüchternen Verehrern und erst recht nicht vor einem leibhaftigen Flugsaurier. Dieser ist gerade aus einem Millionen Jahre alten Ei im Naturkundemuseum entschlüpft und stellt ganz Paris auf den Kopf. Für Adèle jedoch kein Grund zur Beunruhigung. Und während sie sich aufmacht, auch diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, gerät sie prompt in eine Fülle weiterer halsbrecherischer, wie atemberaubender Abenteuer...

Wunderkind Luc Besson („Arthur und die Minimoys“), der schon so vielen Filmen seinen besonderen Stempel aufsetzen konnte, hat die Comicbuchserie "Adeles ungewöhnliche Abenteuer" von Jacques Tardi adaptiert und liebevoll zum Leben erweckt. Wieder einmal hat er das Drehbuch und die Regie geführt und gehört, den Herren der Künste sei Dank, zu den wenigen Regisseuren, der es mit US Produktionen aufnehmen kann. Der vielschichtige Film punktet auf der ganzen Linie, er ist lustig, spannend und durch seine Fantasy Elemente wirkt er zwar hin und wieder einen Tick zu albern aber auch diese haben trotz allem ihren Reiz. Ingesamt gesehen ähnelt „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“ der „Mumien Trilogie“ mit Brendan Fraser ist aber weniger Popcorn-Kino-lastig. Adele ist charmanter, frecher und amüsanter und auch seine Computer-Effekte müssen sich nicht vor US-Produktionen verstecken.
Doch das wahre Highlight des Werkes ist eindeutig Louise Bourgoin („Der kleine Nick“). Die Dame hat erst 7 Rollen in ihrer Vita, spielt aber so frisch, fröhlich und routiniert in „Adèle und das Geheimnis des Pharaos“, dass man denken könnte sie hätte schon mindestens 20-30 Produktionen hinter sich. Der Film lebt durch Louises Charme und Spritzigkeit und auch ihrer fast immer niedlich wirkenden Mimik kann man sich kaum entziehen. So werden alle anderen Darsteller eher zu Statisten degradiert, von soviel süßer weiblicher Dominanz.

Die Bildqualität war wirklich gut und auch die Tonqualität wusste zu gefallen, leider war die Synchronisation von der Hauptdarstellerin gewöhnungsbedürftig.
Das Bonusmaterial mit Making Of, Specials über die Magie der Drehorte, vom Comic zum Film, einem Music-Clip, B-Rolls, Deleted Scenes und Interviews lässt auch kaum Wünsch offen

Mein Fazit: Für jeden Fantasy und Mumien-Trilogie-Liebhaber ein Muss und zusätzlich ein idealer Filmspaß für die gesamte Familie.


by Marc Engel
Bilder © Universum Film