A-X-L - Mein bester Freund 2.0 - Blu-ray

Blu-ray Start: 18.07.2019
Digital VoD: 18.07.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 98 min

A-X-L - Mein bester Freund 2.0 Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 12,99 € jetzt kaufen
Amazon Logo 12,99 € jetzt kaufen4009750342701
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray zum Film

Inhalt

Teenager Miles (Alex Neustaedter) findet unter seinen Mitschülern nur schwer Anschluss und verbringt jede freie Minute auf seinem Motocross-Bike. In der kalifornischen Wüste wird er plötzlich von einem kampfwütigen Roboterhund A-X-L angegriffen. Nach einer rasanten Verfolgungsjagd gelingt es Miles nur knapp dem hochentwickelten Wesen zu entkommen und es sogar, wie einen echten Hund zu zähmen. Zwischen Mensch und Roboterhund entsteht eine tiefe Freundschaft, doch dafür wurde die Maschine vom Militär nicht entwickelt. Die Wissenschaftler wollen ihre Kampfmaschine zurück haben und eine spannende Hetzjagd auf A-X-L beginnt. Miles und die hübsche Sara (Becky G) versuchen alles, dass der Hund nicht in falsche Hände gerät und begeben sich damit in größte Gefahr.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Eurovideo
Tonformate:
DTS-HD 5.1 Master Audio (Deutsch, Englisch)
Untertitel:
Deutsch
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
Interviews mit Darstellern und Regisseur

DVD und Blu-ray | A-X-L - Mein bester Freund 2.0

Blu-ray
A-X-L - Mein bester Freund 2.0 A-X-L - Mein bester Freund 2.0
Blu-ray Start:
18.07.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 98 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
A-X-L - Mein bester Freund 2.0 A-X-L - Mein bester Freund 2.0
DVD Start:
18.07.2019
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.

Blu-ray Kritik - A-X-L - Mein bester Freund 2.0

Blu-ray Wertung:
Film: | 6/10
Bild: | 9/10
Ton: | 8/10
Extras: | 3/10
Gesamt: | 6/10


Die Welt steht im technologischen Wandel. Um trotzdem weiterhin die Sicherheit zu gewähren werden statt den K9-Hunden nun biotechnologische Hunde, sogenannte A-X-L, gebaut, welche hochmoderne Maschinen in Hundeform sind. Einer dieser Kampfroboter bricht allerdings aus und trifft auf Miles (Alex Neustaedter), welcher zuvor von seinen neuen Freunden verletzt zurückgelassen wurde. Nach der anfänglichen Skepsis entwickelt sich zwischen Miles und dem A-X-L eine Freundschaft, die von den Erbauern der Technik kritisch beobachtet wird.

Sara (Becky G), A-X-L und Miles (Alex Neustaedter)
Sara (Becky G), A-X-L und Miles (Alex Neustaedter) © Eurovideo
„A-X-L – Mein bester Freund 2.0“ spielt mit dem Gedanken, inwiefern der Mensch immer noch mit dem Hund zusammenleben kann, obwohl dieser komplett mechanisch funktioniert. Direkt zu Beginn des Films wird die Firma, welche unter anderem A-X-L entwickelt hat, in einem Imagefilm gezeigt. Der mechanische Hund ist ihre neue Kreation, um die Polizei zu unterstützen, aber auch um in Kriegsgebieten die Situation aufzulösen. Danach springt der Film zum 18-jährigen Miles, welcher sich eigentlich nur um sein Motorbike kümmert. Er will alle Rennen gewinnen, um sich eine finanzielle Grundlage zu schaffen. Dabei trifft er auf eine neue Gruppe, unter anderem Sara (Becky G), die allerdings weniger Interesse an einer Freundschaft haben, sondern sich an ihm rächen wollen, da er das letzte Rennen gewonnen hat. Bei einer Probefahrt in der Wüste wird er dann verletzt zurückgelassen und trifft zufällig den entflohenen A-X-L. Aus dieser Begegnung entwickelt sich dann eine wunderbare, aber außergewöhnliche Freundschaft. Leider einwickelt sich auch eine Beziehung zwischen Miles und Sara. Diese ist eigentlich mit dem Gruppenanführer Sam (Alex MacNicoll) zusammen und daraufhin entsteht ein typischer Konflikt zwischen verliebten Jugendlichen. Diese Beziehung schadet den Film, da er eigentlich viel mehr Potenzial hat. Die Fähigkeiten des A-X-Ls werden zwar in ziemlich beeindruckenden Szenen gezeigt, allerdings ist die Spannweite seiner Handlung ziemlich begrenzt. Der Film hätte ruhig mehr von den Auswirkungen dieser Technologie für die Menschheit zeigen können. Die Entwickler von A-X-L haben vorher eine Drohne entwickelt, die in riesigen Schwärmen fliegt, um jegliche Ziele auszuschalten und die Kampfroboter kann im Vergleich dazu ziemlich wenig. Immerhin ist das Ende erfrischend konsequent und zeigt, welches Potenzial noch in dieser Welt steckt.

A-X-L und Miles (Alex Neustaedter)
A-X-L und Miles (Alex Neustaedter) © Eurovideo
Dieser Film ist der erste Langspielfilm des Regisseurs Oliver Daly. Vorher hat er in seinem Kurzfilm „Miles“ die grobe Thematik angeschnitten und sie diesmal fortgeführt. Viele Schauspieler sind noch unbekannt in der Filmwelt, sodass Alex Neustaedter („Colony“) durch sein Auftreten ziemlich überzeugt. Für Becky G („Power Rangers“) gab es leider nur die Rolle der nervigen Love Intererst, sodass ihr Können ziemlich stark durch die Einschränkung ihres Charakters begrenzt ist.

Motoradcross Szene aus A-X-L - Mein bester Freund 2.0
Motoradcross Szene aus A-X-L - Mein bester Freund 2.0 © Eurovideo
Bild:
Das Bild sieht fantastisch aus. Das Bild rauscht zu keinem Zeitpunkt und die Schwarzwerte sind sehr gut. Der Kameramann Tim Orr („Ananas Express) kreiert wahnsinnige Bilder und schafft eine glaubhafte Bindung zwischen den Menschen und dem A-X-L.

Ton:
Der Film wurde auf DTS-HD Audio 5.1 abgemischt und es kommt zu keinen Überlappungen der Tonspuren. Der Komponist Ian Hultquist („Assassination Nation“) hat einen sehr angenehmen Soundtrack gestaltet, der vor allem die spannenden Momente perfekt untermalt.

Extras:
Auf der Blu-ray finden sich nur Interviews mit dem Regisseur und den beiden Protagonisten. Es wäre sehr interessant, wenn der Regisseur seinen Kurzfilm zu den Extras hinzugefügt hätte, um genau zu sehen, wie er seinen Grundgedanken fortgeführt hat. Außerdem hätten mehr Einblicke in die Welt eine informativere Aufklärung gegeben und die Extras reichlich bereichert.


Fazit:
Trotz der ziemlich nervigen Liebesgeschichte ist „A-X-L – Mein bester Freund 2.0“ ein sehr atmosphärischer Film, der einen interessanten Grundgedanken nimmt, ihn aber leider nicht zu Ende führt. Der Film ist trotzdem zum Ende hin sehr konsequent und macht Lust mehr von dieser Welt zu sehen.

12,99 € jetzt kaufen4009750342701

by René Fischell
Bilder © Eurovideo




A-X-L - Mein bester Freund 2.0 - Trailer