10 Cloverfield Lane - Blu-ray

Blu-ray Start: 11.08.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 103 min

10 Cloverfield Lane Blu-ray Cover -> zur Blu-ray Kritik

Preisvergleich

jpc Logo 14,99 € jetzt kaufen
alle Preise inkl. MWST

-> alle DVD, Blu-ray, 4K UHD zum Film

Inhalt

„Star Wars 7“-Regisseur J.J. Abrams hat einen neuen Film produziert und die Details lange Zeit streng unter Verschluss gehalten. Heute gibt es nun Gewissheit: 10 Cloverfield Lane heißt das geheimnisvolle Werk, das bereits am 31. März 2016 in den deutschen Kinos startet. Mehr wollen wir hier noch nicht verraten... Sehen Sie sich einfach selbst das Teaser-Poster und den spannenden ersten offiziellen Trailer an. Beides ist ab sofort zur Veröffentlichung freigegeben.

-> mehr Info zum Film mit Trailer, Cast & Crew

Blu-ray Details

Medienanzahl: 1
Regionalcode: 2
Vertrieb: Universal Pictures
Tonformate:
Englisch (Dolby Atmos)
Dolby Digital Surround 5.1 (D, F, I, JPN, E)
Untertitel:
D, GB, DK, FIN, F, NL, I, JPN, N, S, E
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1) 1080p HD
Bonusmaterial:
- Kommentar von Regisseur Dan Trachtenberg und Produzent J.J. Abrams
- Featurettes (Auch Cloverfield, Bunkermentalität, In Deckung, Spin-Off, Kelvin Optical, Feinabstimmung, Ende der Geschichte)
- BD-Live

Video on demand - 10 Cloverfield Lane

DVD und Blu-ray | 10 Cloverfield Lane

Blu-ray
10 Cloverfield Lane 10 Cloverfield Lane
Blu-ray Start:
11.08.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 103 min.

zur Blu-ray Kritik
10 Cloverfield Lane (4K Ultra HD) 10 Cloverfield Lane (4K Ultra HD)
Blu-ray Start:
01.02.2018
FSK: 16 - Laufzeit: 104 min.
DVD
10 Cloverfield Lane 10 Cloverfield Lane
DVD Start:
11.08.2016
FSK: 16 - Laufzeit: 99 min.

Blu-ray Kritik - 10 Cloverfield Lane

Blu-ray Wertung:
Film: | 8/10
Bild: | 7/10
Ton: | 8/10
Extras: | 8/10
Gesamt: | 8/10


Der Mystery-Thriller 10 Cloverfield Lane ist ab dem 11.08.2016 für das deutsche Heimkino erhältlich. Er bietet die meiste Zeit ein klaustrophobisches Schauspiel, das von drei Personen in einem Bunker handelt. Die Außenwelt scheint verseucht und so müssen sich die unterschiedlichen Protagonisten auf 103 Spielminuten miteinander arrangieren. 10 Cloverfield Lane SzenenbildDoch dabei lesen sie nicht nur Zeitschriften, schauen Filme oder spielen Gesellschaftsspiele.

Der Film startet in Michelles (Mary Elizabeth Winstead) Wohnung, in der sie aber nur einige Habseligkeiten zusammenpackt, um schnell mit dem Wagen zu verschwinden. Telefonanrufe von ihrem Freund Ben ignoriert sie, auf Band erzählt er von einem gemeinsamen Streit. Nebenbei erfährt man im Radio noch etwas von einem größeren Stromausfall. Und plötzlich wird ihr Wagen gerammt, schleudert und überschlägt sich. In der nächsten Szene wacht die junge Frau eingesperrt, aber versorgt in einem fremden kleinen Raum auf. Nach erfolglosen Fluchtversuchen taucht schließlich Howard (John Goodman) auf, erklärt sich als ihr Retter und verweist auf einen unbekannten chemischen oder nuklearen Anschlag, der ihr Land verseucht haben soll. Der Bunker mit Luftfilter, Stromgenerator und Unmengen an Lebensmitteln sei ihre einzige Hoffnung zu überleben. Auch Emmett (John Gallagher Jr.) hält sich im Versteck auf und berichtet von diesem beängstigenden Angriff. Erst durch einen Zwischenfall, der ihre Aussagen untermauert, kann Michelle dieser unglaublichen Geschichte mehr Glauben schenken. Zu Emmett baut Michelle dann auch schnell Vertrauen auf. Es gibt aber immer wieder Situationen, in denen der Gastgeber Howard nicht nur paranoid, sondern auch unberechenbar und aggressiv wirkt bis die junge Frau sogar einen schrecklichen Verdacht hegt.

Und das sind die drei Handlungsträger im Film. Wer im Zusammenhang mit dem Streifen irgendwo noch den Namen Bradley Cooper hört oder liest, könnte enttäuscht werden, da er als der oben erwähnte Ben lediglich ein paar Sätze auf Band quatscht. 10 Cloverfield Lane SzenenbildIst aber auch nicht weiter schlimm, da das Schauspieltrio den Mystery-Thriller gekonnt über seine Laufzeit trägt. Sie alle spielen Personen, von denen man nicht viel erfährt und deshalb nur aus dem unmittelbaren Verhalten in dieser Extremsituation schließen kann. Das gelingt sehr gut und so entsteht ein langes Rätselraten, das die Spannung fördert. Die meiste Zeit schaut man dabei aus Michelles Perspektive zu, wie sie die Szenerie einzuordnen versucht. Ihre Handlungen (aufgebracht, verstört und immer misstrauisch) wirken plausibel und den meisten Situationen angemessen. Vielleicht hätte ihr noch der eine oder andere emotionale Ausbruch gut getan, da man selbst als Zuschauer das Gefühl bekommt, der klaustrophobischen Stimmung im Untergrund entfliehen zu müssen. Apropos Stimmung: Eingeengt mit fremden Menschen im Untergrund hat niemand Klarheit darüber, was draußen vor sich geht - atomarer Angriff, verseuchte Luft und/oder Aliens? Zusammen mit einem passenden Soundgewand entsteht dadurch eine gruselige Atmosphäre, die neben den Schauspielern ebenfalls zu den großen Stärken des Films gehört.

Im Streifen von „Star Wars 7“-Regisseur J.J. Abrams dürfte also keine Langatmigkeit aufkommen, auch wenn 10 Cloverfield Lane eher auf eine ruhigere Weise mysteriös und spannend ist. Diese benannte Atmosphäre zieht der Thriller bis zum Ende durch - bzw. bis kurz davor. Denn am Schluss merkt man, dass ein Bogen zu "Cloverfield" aus dem Jahre 2008 gespannt werden musste. Gerade wer den alten Streifen nicht kennt, wundert sich über die fast unwirklichen und überstürzten Geschehnisse. Denn wenn über eine Stunde auf begrenzten Quadratmetern wenig Nennenswertes (bzgl. Action, Handlung und Aufklärung) passiert, wird man von den letzten Minuten schlichtweg überfordert, was nicht mehr in den Gesamtfilm passen mag. 10 Cloverfield Lane SzenenbildZudem hat man diese Szenen in anderen Filmen bereits gesehen und bieten dadurch auch keinen optischen Mehrwert.

Für Bildsensationen können der Bunker und Film insgesamt natürlich nicht herhalten. Der oben erwähnte Sound und vor allem die Extras lassen sich dafür umso mehr sehen. Zum einen sprechen Regisseur Dan Trachtenberg und Produzent J.J. Abrams (mit deutschen Untertiteln) parallel zum gesamten Film im Hintergrund ununterbrochen über schier jede Szene und scheinen auch noch Spaß zu haben. Zum anderen gibt es 7 Featurettes, in denen weitere Mitwirkende zu Wort kommen und Blicke hinter den Kameras eingefangen wurden.


Fazit:
10 Cloverfield Lane besticht durch eine leise aber unheimliche Stimmung, in der zusätzlich kleinere verstreute Twists etwaige Langeweile vorbeugen. Bis kurz vorm Ende hält der intelligente Mystery-Thriller diese Strategie bei, um dann in den letzten 10 Minuten ein eher unpassend reißerisches sowie überhastetes Finale zu präsentieren.


by Nicolas Wenger
Bilder © Universal Pictures




10 Cloverfield Lane - Trailer