Wanted

Wanted (2008), USA
Laufzeit: - FSK: 18 - Genre: Action
Kinostart Deutschland: - Verleih: Universal Pictures Intl.

-> Trailer anschauen

Wanted Filmplakat erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Wesley Gibson (James McAvoy) ist Versicherungsangestellter. Er wird von seiner Chefin gemobbt und niedergemacht. Sein bester Freund schläft mit seiner Freundin. Nach dem Mord an seinem Vater lernt er die atemberaubende Fox (Angelina Jolie) kennen, die ihn in eine geheimnissvolle Bruderschaft bringt. Hier wird er zum todbringenden Killer ausgebildet um den Mord an seinem Vater zu rächen. Doch dann muß Wes feststellen, das die Bruderschaft nicht nur Gutes im Schilde führt...

James McAvoy, Angelina Jolie und Morgan Freeman | mehr Cast & Crew


DVD und Blu-ray | Wanted

DVD
Wanted Wanted
DVD Start:
08.01.2009
FSK: 18 - Laufzeit: 105 min.

Filmkritik Wanted

Armer Wesley. Die Arbeit ist scheiße, die Chefin nervt ihn immerzu mit dem Tacker und macht ihn nieder wie es ihr gerade so in den Kram kommt. Gut das zu Hause seine hübsche Freundin auf ihn wartet, ach Moment, die schläft ja mit seinem besten Freund. Aber wisst ihr was das Gute am Ende des Tages ist. Genau, das es Morgen wieder so weiter geht. Zumindest bis zu dem Tag, an dem sein Vater, den er nie richtig kannte, ermordet wird und eine Auftragskillerin namens Fox, Wesley vor dem Mörder seines Vaters schützt. Das mal so als kleine Einleitung.

Zum Film selber. Die Story ist mässiger Durchschnitt, also von daher bitte nicht zuviel erwarten. Die Auftragskiller selber sind sozusagen Übermenschen, da ihr Herz mit 400 Schlägen pro Minute weit über dem der Normalen liegt (70 pro Minute). Somit erkennen diese Gefahren besser und können anders darauf reagieren. Was da aber zuweit geht, auch wenn es im Film cool aussieht, sind dann die physikalischen Gesetze die diese Superkiller dabei einfach links liegen lassen können. Naja, ist halt ein Film. Wenigstens werden die Knarren nachgeladen!
Die Darsteller sind gut gewählt, zumal sie aber nicht wirklich weltbewegendes leisten müssen.
Einige Szenen in dem Film erinnern an "Matrix". Ein paar witzige Szenen sind auch vorhanden. Die Actionsequenzen sind auch gut gelungen, obwohl die auch nichts Neues bringen.

Der Film ist gerade durch die in Slow-Motion gehaltenen Szenen, wie Schüße und Autoüberschläge nett anzuschauen, aber das war es dann auch. Wer etwas in der Art wie "Shoot 'Em Up" erwartet, wird dann doch enttäuscht, da "Wanted" in keinster Weise hier herankommt.

by

Bilder © Universal Pictures Intl.