Superclassico... Meine Frau will heiraten!

Superclasico (2011), Dänemark
Laufzeit: - FSK: 12 - Genre: Komödie
Kinostart Deutschland: - Verleih: X Verleih

-> Trailer anschauen

Superclassico... Meine Frau will heiraten! Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Christian (Anders W. Berthelsen) ist Besitzer eines Weingeschäftes und lebt mit seinem 16jährigen Sohn Oscar in Kopenhagen. Seine Frau Anna (Paprika Steen) ist nach Argentinien gegangen, um erfolgreich eine Karriere als Fußballmanagerin zu starten. Christian lässt die Zeit verstreichen und hofft, dass seine Frau bald zurückkommt. Stattdessen flattern ihm, just als sein Weinladen kurz vor dem Aus steht, die Scheidungspapiere ins Haus. Jetzt muss Christian handeln. Er schnappt sich seinen Sohn und fliegt mit ihm nach Buenos Aires, um seine Frau zurückzugewinnen. Angekommen in Annas luxuriöser Villa macht er die Bekanntschaft von Juan Diaz, als Fußballstar nicht nur Liebling der Massen, sondern auch gutaussehender und viel jüngerer Verlobter seiner Frau. Die Turbulenzen nehmen ihren Lauf: Christian trifft eine leidenschaftliche Haushälterin, höfliche Straßenräuber, einen schlagkräftigen Vater und einen wein seligen Winzer, während sein Sohn die erste große Liebe erlebt und mit dem Theater seiner Eltern nichts zu tun haben will. Die neue Umgebung verändert Christian merklich, aber wird er es schaffen, Anna zurückzuerobern?

Paprika Steen, Anders W. Berthelsen und Sebastián Estevanez | mehr Cast & Crew


Superclassico... Meine Frau will heiraten! - Trailer




DVD und Blu-ray | Superclassico... Meine Frau will heiraten!

DVD
Superclassico ... meine Frau will heiraten! Superclassico ... meine Frau will heiraten!
DVD Start:
26.10.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.

Filmkritik Superclassico... Meine Frau will heiraten!

Filmwertung: | 7/10


Der Superclásico ist der jährlich in Buenos Aires stattfindende argentinische Fußball-Showdown zwischen den rivalisierenden Vereinen Boca Juniors und River Plate. Der Begriff steht aber ebenso für eine Beschreibung, die die Argentinier benutzen, wenn eine europäische Frau ein Visum beantragt, um in Argentinien zu bleiben, nachdem sie sich in einen meist jüngeren attraktiven Latino verliebt hat, was ziemlich häufig vorkommt.

Christian (Anders W. Berthelsen) wurde von seiner Frau Anna (Paprika Steen) verlassen. Er besitzt ein Weingeschäft in Kopenhagen, wo er mit seinem 16jährigen Sohn Oscar (Jamie Morton) lebt. Während der allein erziehende Vater mit nur mäßigem Erfolg versucht, das kleine Weingeschäft der Familie am Laufen zu halten, ist seine Frau Anna nach Argentinien gegangen, um erfolgreich eine Karriere als Spielerberaterin in der Fußballbranche zu starten. Christian hofft auf eine baldige Rückkehr seiner Frau, doch gerade als sein Weinladen kurz vor dem Aus steht, flattern ihm die Scheidungspapiere ins Haus. Seine Frau hat sich in Buenos Aires in den deutlich jüngeren Juan Diaz (Sebastián Estevanez) verliebt, der als Fußballstar Liebling der Massen und auch sehr gut aussehend ist.

Christian muss handeln, schnappt sich seinen Sohn und fliegt nach Argentinien, um seine Frau zurückzuerobern. In der argentinischen Hauptstadt angekommen, macht er nicht nur Bekanntschaft mit Annas Verlobten in dessen luxuriöser Villa. In den Turbulenzen trifft er auch eine heißblütige Haushälterin, grotesk höfliche Straßenräuber, einen weinseligen Winzer und einen schlagkräftigen Vater. Letzteres deshalb, weil sein Sohn mit dessen Tochter seine erste große Liebe erlebt und sich somit dem Theater zwischen seinen Eltern entzieht. Die Eindrücke der neuen Umgebung verändern Christian und den Blick auf seine Ehe mit Anna.

Auch wenn das "Superclassico" im Titel anderes verheißt, ist es kein Film über Fußball. Der Fußball ist lediglich der Resonanzboden dieser Komödie, wie Regisseur Ole Christian Madsen betont, für den "Superclassico ... meine Frau will heiraten!" der letzte Teil einer Trilogie, die mit seinen Filmen "Kira" und "Prag" begann, ist. Betrachtet man die beiden anderen Filme seiner Trilogie, wird einem klar, dass wir es nicht mit einer hundertprozentigen Komödie zu tun haben, sondern dass es zumindest in Zügen auch ein Drama ist. Diesem Ansinnen folgend, hat Madsen das Amüsante wohl dosiert, damit die Charaktere mit ihren Geschichten nicht zu kurz kommen. Um die Balance zwischen beiden Genres zu halten, hat er die Elemente der Komödie so eingesetzt, dass der Geschichte die Schwere genommen wird. Dies mag zwischenzeitlich den Zuschauer etwas enttäuschen, der sich auf eine reine Komödie mit Lachtiraden gefreut hat, wird ihn aber am Ende mit einer gesamtheitlichen Tiefgründigkeit in der Abbildung der Beziehung zwischen Christian und Anna entschädigen. Zudem ist es ein Film, der verschiedene Arten der Liebe beleuchtet und wo jeder Charakter, den wir kennen lernen, eine Idee davon hat, was Liebe ist. Dieser Umstand ist auch dem Culture Clash geschuldet, der durch die argentinische Verrücktheit und Emotionalität neue Perspektiven im Leben aufzeigt.

Der temperamentvolle und warmherzige Publikumshit aus Dänemark "Superclassico ... meine Frau will heiraten!", in der sowohl die nicht nur bei unseren skandinavischen Nachbarn sehr populäre Schauspielerin Paprika Steen in der weiblichen, als auch Anders W. Berthelsen in der männlichen Hauptrolle brillieren, ist eine wunderbar leichtfüßige Komödie, die aber auch die dramatischen Momente des Lebens nicht außer Acht lässt.
by André Scheede

Bilder © X Verleih