Solo für Sanije

Solo für Sanije (2008), Deutschland
Laufzeit: - Genre: Dokumentation
Kinostart Deutschland: - Verleih: Kinobar Prager Frühling

Solo für Sanije Filmplakat

Inhalt

Sanijes Leben kennen Millionen von Zuschauern, die den legendären Film "Solo Sunny" von Wolfgang Kohlhaase (Drehbuch) und Konrad Wolf (Regie) gesehen haben. Die Titelfigur ist eine Frau, die hartnäckig versucht ihre Träume, mit den Lebensrealitäten der DDR in Einklang zu bringen. Die reale Hauptfigur Sanije Torka, deren Lebensgeschichte als Vorlage für einen der international erfolgreichsten DEFA-Filme diente, wurde öffentlich nicht erwähnt.
Inzwischen zweiundsechzig, lebt Sanije nach wie vor in Berlin, Prenzlauer Berg. Nach der Wende wurde sie Langzeitarbeitslose, schließlich zur passionierten und inzwischen rechtskräftig verurteilten Ladendiebin, die zurzeit eine zweijährige Haftstrafe in einer Justizvollzugsanstalt absitzt. Noch immer fällt sie auf und aus der Normalität heraus.

Der Film portraitiert eine Widerspenstige. Sanije findet nicht in ein normales Leben - eher ist es stets ein unvollendeter, aufregender Balanceakt.





Cast und Crew

Regisseur:
Alexandra Czok

Drehbuch:
Alexandra Czok