Our Idiot Brother

Our Idiot Brother (2011), USA
Laufzeit: - FSK: 0 - Genre: Komödie
Kinostart Deutschland: - Verleih: Senator Filmverleih

-> Trailer anschauen

Our Idiot Brother Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Hippie Ned Rochlin (PAUL RUDD) ist einfach zu gut für diese Welt. Da verkauft er aus lauter Menschenliebe einem uniformierten Polizisten Haschisch – und was ist der Dank? Er landet im Knast. Seine Freundin Janet (KATHRYN HAHN) behandelt ihn auch nicht besser. Nach gemütlichen Jahren auf ihrem Biobauernhof setzt sie Ned kaltschnäuzig vor die Tür und behält sogar seinen geliebten Hund. So viel Undank ist der Arme einfach nicht gewöhnt. Er flüchtet zu seiner Mutter (SHIRLEY KNIGHT) nach Long Island. Beim wöchentlichen Familiendinner zeigen seine Schwestern Liz (EMILY MORTIMER), Miranda (ELIZABETH BANKS) und Natalie (ZOOEY DESCHANEL) viel Mitgefühl, können es sich aber auch nicht verkneifen, den Unglücksraben aufzuziehen. Der Spaß hat ein Ende, als Ned bei Liz eine Ehekrise auslöst und auch das scheinbar geordnete Leben von Miranda und Natalie auf den Kopf stellt. So viel Arglosigkeit und bedingungslose Ehrlichkeit vertragen die Beziehungen seiner Schwestern und ihrer Freunde einfach nicht. Der Bruder wird von Liz über Miranda an Natalie weitergereicht und stürzt ihr Leben wieder und wieder ins Chaos. Und Bruder Ned ist natürlich an allem schuld…

Paul Rudd, Elizabeth Banks und Zooey Deschanel | mehr Cast & Crew


Our Idiot Brother - Trailer




DVD und Blu-ray | Our Idiot Brother

Blu-ray
Our Idiot Brother Our Idiot Brother
Blu-ray Start:
19.10.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 90 min.
DVD
Our Idiot Brother Our Idiot Brother
DVD Start:
19.10.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 87 min.

Filmkritik Our Idiot Brother

Filmwertung: | 6/10


„Ehrlich währt am längsten" ist als Sprichwort eine Lebensweisheit, die man Kindern gerne mit auf den Weg gibt. Schier grenzenlose Ehrlichkeit jedoch kann zu erheblichen Problemen im Leben führen, was auch nahezu jedes Kind weiß.

Hippie Ned Rochlin (Paul Rudd) ist Farmer organischer Anbauten und wird dafür verhaftet, Drogen an einen uniformierten Polizeibeamten verkauft zu haben. Dank des Aufenthaltes im Knast wird Ned von seiner Freundin Janet (Kathryn Hahn) nach glücklichen drei Jahren auf ihrem Biobauernhof rausgeschmissen und verliert damit auch das Sorgerecht für seinen geliebten Hund Willie Nelson. Dieser Undank setzt dem gutherzigen Ned zu und er sucht Zuflucht bei seiner Mutter Ilene (Shirley Knight).

Zum Glück schätzen Neds Schwestern Liz (Emily Mortimer), Miranda (Elizabeth Banks) und Natalie (Zooey Deschanel) seine Naivität und helfen ihm wieder auf die Beine, ohne sich aber verkneifen zu können, ihn aufzuziehen. Seine Angewohnheit, immer die Wahrheit zu sagen, bringt seine Schwestern jedoch um den Verstand und so löst er bei Liz eine Ehekrise aus und stellt auch das scheinbar geordnete Leben von Miranda und Natalie auf den Kopf. Bald schon bereuen sie, ihrem Bruder geholfen zu haben. Ihre Beziehungen und Freundschaften vertragen so viel Arglosigkeit und bedingungslose Ehrlichkeit nicht. Aber gerade nachdem Ned das Leben seiner Schwestern immer tiefer ins Chaos gestürzt hat, bringt eine spontane Erleuchtung seine Familie zu dem Gedanken, was die Welt doch für ein Ort wäre, wenn jeder so ehrlich wie Ned wäre.

Es ist eine ständige Frage in unser aller Alltagsmoral, wie viel Ehrlichkeit nötig und wie viel Ehrlichkeit möglich ist. Im Umgang mit unseren Mitmenschen fragen wir uns häufig, wie viel Ehrlichkeit ist gut gemeint, und wie viel ist eine Zumutung. "Our Idiot Brother" von Regisseur Jesse Peretz, produziert von Anthony Bregman ("Vergiss mein nicht") sowie dem Erfolgsduo Peter Saraf und Marc Turteltaub ("Little Miss Sunshine"), zeigt die beiden Seiten der Medaille. In einer Welt, die im Allgemeinen nicht auf Treue und Glauben basiert, trifft die Hauptfigur Ned unweigerlich auf Hindernisse. Er steht sogar mit seiner naiven Ehrlichkeit in der Welt der Alpha-Wesen derartig auf verlorenem Posten, dass man als Zuschauer fast schon resümieren muss, dass diese Art der Ehrlichkeit per se schädlich ist. Dann vermag der Film aber die Gegenspiegelung und zeigt auf, welche nahezu therapeutischen Chancen eine solche fast krankhafte Ehrlichkeit im Umgang der Menschen miteinander beinhaltet.

"Our Idiot Brother", der in nur 30 Tagen im Sommer 2010 in New York City gedreht wurde, ist nicht so sehr auf schnelle Lacher aus, sondern auf einen emotionalen Hintergrund. Wohl auch aus diesem Grund nimmt sich der Film Zeit für seine Figurenzeichnungen. In der kreativen Entwicklung des Drehbuches hatte das Team von Anfang an Paul Rudd für die Rolle des Ned im Hinterkopf. Viele Charaktereigenschaften entstanden deshalb aus dem Wissen, wer die Rolle übernehmen soll. An der Seite von Rudd spielt ein erstklassiges Ensemble von Komödienspezialisten, darunter Elizabeth Banks, Emily Mortimer, Zooey Deschanel, Rashida Jones, Hugh Dancy, um nur einige zu nennen.

Die bei aller Komik auch tragisch angehauchte Komödie setzt in der Riege von Filmen über Vollzeit-Versager vielleicht keine neue Marke, erweist sich aber dank ihrer spaßigen Hauptfiguren als Geheimtipp, insbesondere weil sie das moderne urbane Leben herrlich auf die Schippe nimmt. Vielleicht kann der eine oder andere Zuschauer in der Rochlin-Familie um seinen Helden Ned ein Spiegelbild seiner eigenen Familie entdecken.

by

Bilder © Senator Filmverleih