Melodys Baby

Melody (2014), Belgien / Luxemburg / Frankreich
Laufzeit: - FSK: 12 - Genre: Drama
Kinostart Deutschland: - Verleih: MFA

Melodys Baby Filmplakat

Inhalt

Die junge Melody bekommt ein Baby. Aber es ist nicht ihr Baby: Sie stellt sich der reichen Geschäftsfrau Emily, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, als Leihmutter zur Verfügung. Es ist ein einfacher Deal: Für Melody ist es die Chance sich ein Startkapital für ihren Friseursalon zu verdienen, für Emily ist es die letzte Chance auf ein Kind. Doch je mehr Melodys Bauch sichtbar wird, umso größer wird die Unsicherheit „ihr“ Baby aufzugeben und umso mehr fürchtet Emily um „ihr“ Kind. Was als simples und klares Geschäft begann, führt immer mehr zu einer intensiven Auseinandersetzung zwischen den beiden unterschiedlichen, ungewöhnlichen Frauen mit einem überraschenden Ende.

MELODYS BABY ist der zweite Spielfilm von Regisseur Bernard Bellefroid, der 2006 mit seinem schockierenden Dokumentarfilm GACACA – TÄTIGE BUßE NACH DEM VÖLKERMORD IN RUANDA (2006) erstmals international für Aufmerksamkeit sorgte. In den Hauptrollen zu sehen sind die belgische Nachwuchsdarstellerin Lucie Debay (BEVOR DER WINTER KOMMT) als Melody sowie die Australierin Rachael Blake (SLEEPING BEAUTY, ENTGLEIST, LANTANA) in der Rolle der Emily. Für ihr intensives Zusammenspiel in MELODYS BABY wurden beide Schauspielerinnen im vergangenen Jahr auf dem 38. World Film Festival in Montreal gemeinsam mit dem Preis für die beste Darstellerin ausgezeichnet.


Rachael Blake, Lucie Debay und Don Gallagher | mehr Cast & Crew