In Time - Deine Zeit läuft ab

In Time (2011), USA
Laufzeit: - FSK: 12 - Genre: Science-Fiction / Thriller
Kinostart Deutschland: - Verleih: 20th Century Fox

-> Trailer anschauen

In Time - Deine Zeit läuft ab Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Der Action-Thriller IN TIME - DEINE ZEIT LÄUFT AB versetzt den Zuschauer in eine Welt, in die offizielle Währung Geld durch Zeit ersetzt wird. Mit 25 hören die Menschen auf zu altern. Sie sind genetisch so ausgestattet, dass sie nur noch ein Jahr lang überleben können, es sei denn sie schaffen es, sich einen neuen Ausweg zu erkaufen. Die Reichen können sich Tausende von Jahren und somit ewige Jugend und Unsterblichkeit erkaufen, während die Armen betteln, leihen und Minute für Minute stehlen, nur um den Tag zu überstehen.

In dieser Welt ist Will Salas (Justin Timberlake) einer der wenigen Glücklichen. Jeden Tag erwacht er mit nicht mehr als 23 Stunden auf seiner tickenden Lebensuhr und seine Zeit läuft ab. Jeden Tag muss er genug Zeit verdienen, um den nächsten Morgen zu erleben.

Als jedoch ein reicher Fremder in sein Leben tritt und kurz darauf stirbt, wird Will fälschlicherweise des Mordes bezichtigt. Plötzlich ist er auf der Flucht, zusammen mit der attraktiven Geisel Sylvia (Amanda Seyfried). Von jetzt an leben die beiden von Minute zu Minute, und ihre Liebe wird zum wichtigsten Instrument im Kampf gegen das korrupte System.


Olivia Wilde, Alex Pettyfer und Amanda Seyfried | mehr Cast & Crew


In Time - Deine Zeit läuft ab - Trailer


In Time - Deine Zeit luft ab - Trailer


DVD und Blu-ray | In Time - Deine Zeit läuft ab

Blu-ray
In Time - Deine Zeit läuft ab In Time - Deine Zeit läuft ab
Blu-ray Start:
13.04.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 109 min.
DVD
In Time - Deine Zeit läuft ab In Time - Deine Zeit läuft ab
DVD Start:
13.04.2012
FSK: 12 - Laufzeit: 104 min.

Filmkritik In Time - Deine Zeit läuft ab

Filmwertung: | 9/10


Normalerweise ist Zeit etwas Relatives. Jeder besitzt sie und niemand weiß, wann seine Zeit gekommen ist. In dem Sciencefiction-Thriller In Time von Drehbuchautor Andrew Niccol (Die Trueman Show), der ebenfalls auch Regie führte, bedeutet Zeit Geld. Denn nur wer über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, kann genügend Zeit zum Leben erwerben. Und nur wer genügend Zeit besitzt, kann damit sein Leben finanzieren. Die gesamte Menschheit, die ein physisches Höchstalter von 25 Jahren aufweist, ist in diesem ewigen Kreislauf eines korrupten Systems gefangen. Wenn der Körper sowie der Frontallappen im Hirn ausgewachsen ist, beginnt die Körperuhr eines Jeden zu ticken. Die verbleibende Lebenszeit fließt dahin. Will Salas (Justin Timberlake) und seine Mutter (Olivia Wild) kämpfen täglich in Dayton, der ärmsten Zeitzone des Landes, um ihr Überleben. Als Will in einer Bar auf Henry Hamilton (Matthew Bormer) trifft, der sein Leben nach über 100 Jahren beenden will, ändert sich alles. Er tritt seine Zeit an Will ab und erfüllt sich seinen Tod. Nun ist es an Will, sein Leben neu zu strukturieren. Nach der Ankunft im reichen Städtchen New Greenwich eröffnet sich dem ehemaligen Fabrikarbeiter eine völlig neue Welt, die neue Ansichten und Perspektiven für ihn bereit hält. Auf der Flucht vor dem Timekeeper Leon (Cillian Murphy), der auf die Umverteilung der Zeit aufmerksam geworden ist, trifft er auf die junge Sylvia Weis (Amanda Seyfried). Die anfänglichen Diskrepanzen werden auf der Flucht niedergelegt. In Beiden reift der Wunsch, das System zu stürzen und die Zeit für die gesamte Bevölkerung verfügbar zu machen.

Der ausführende Produzent Andrew Z. Davis entwirft geschickt eine Zweiklassengesellschaft, in der Reichtum über Leben und Tod entscheidet. Actionreiche Stunts und rasante Verfolgungen verbinden zukunftsorientierte Sciencefiction mit spannenden Elemente des Thrillers. Die Gesellschaft, in der alle Generationen scheinbar einer Altersgruppe entsprechen, kämpfen um die begehrte Lebensdauer, die nur den höheren Kreisen gewiss zu sein scheint. Effektvoll wird dabei der seit Jahrzehnten begehrte Wunsch nach der ewigen Jugend und der damit verbunden Unendlich impliziert.

Justin Timberlake und Amanda Seyfried harmonieren als Team, das aufgrund ihrer Herkunft nicht unterschiedlicher sein könnte. Geleitet vom gleichen Ziel setzen sie sich für eine bessere Zukunft ein, ohne Rücksicht auf die eigene Vergänglichkeit. Anhand der spektakulären Kulissen und Set-Aufbauten wird eine denkbare Parallelwelt geschaffen, die so unmöglich erscheint, dass sie wiederum in einer weit entfernten Zukunft denkbar wäre. Die Handlung ist fantastisch konstruiert und die anfangs befremdliche Gestaltung der Darsteller ein und derselben Altersgruppe wird im Laufe dessen nicht nur plausibel, sondern nahezu glaubhaft inszeniert. Absolut stimmig bietet der Film von der ersten bis zur letzten Minute atemberaubende Spannung, Action und viel Potenzial zum Nachdenken über die herrschenden Verhältnisse, die in unserer Realität nicht so unterschiedlich sind, wie anfangs vermutet.

Fazit: Ein packender Gesellschafts-Thriller über den Wunsch der ewigen Jugend und das unendliche Leben, eingebunden in zukunftsorientierter Sciencefiction.

by

Bilder © 20th Century Fox