Hugo Cabret

Hugo (2011), USA
Laufzeit: - FSK: 6 - Genre: Fantasy / Abenteuer / 3D
Kinostart Deutschland: - Verleih: Paramount Pictures Germany

-> Trailer anschauen

Hugo Cabret Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Die Geschichte von HUGO CABRET spielt im Jahr 1931 unter den Dächern von Paris:
Der 12-jährige Waisenjunge Hugo (Asa Butterfield) lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seit sein Vater (Jude Law), ein talentierter Uhrenmacher, bei einem Brand ums Leben gekommen ist, wohnt Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Denn statt zur Schule zu gehen, möchte Hugo die Tradition seines Vaters fortführen: Er kümmert sich um alle Bahnhofsuhren und macht täglich seinen Kontrollweg durch die großen Hallen, um sie in Schuss zu halten und aufzuziehen. Dabei muss er sich vor dem strengen Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) in Acht nehmen, der keine Chance auslässt, seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hugos einzige Erinnerungsstücke an seinen Vater sind ein rätselhaftes Notizbuch und ein kaputter Roboter – eine Art Aufziehfigur –, die Hugos Vater vor seinem Tod in seiner Uhrmacherwerkstatt zu reparieren versuchte. So lebt Hugo zwischen tickenden Uhren und mysteriösen Notizen, bis er eines Tages auf die neugierige Isabelle (Chloe Moretz) stößt, die sein Leben auf magische Weise verändern wird: Isabelle trägt einen herzförmigen Schlüssel um den Hals, der den Roboter zum Leben erweckt und dadurch eine rätselhafte Nachricht seines Vaters enthüllt ... und ehe Hugo sich versieht, befindet er sich mittendrin in einem fantastischen und zugleich gefährlichen Abenteuer. Mit Hilfe von Isabelle und ihrem mürrischen Großvater (Ben Kingsley) kommt er einem außergewöhnlichen Geheimnis auf die Spur, das seine Herkunft und sein Schicksal für immer verändern wird…


Asa Butterfield, Jude Law und Sacha Baron Cohen | mehr Cast & Crew


Hugo Cabret - Trailer




DVD und Blu-ray | Hugo Cabret

Blu-ray
Hugo Cabret Hugo Cabret
Blu-ray Start:
16.08.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 126 min.

zur Blu-ray Kritik
Hugo Cabret (3D Blu-ray) Hugo Cabret (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
16.08.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 126 min.
DVD
Hugo Cabret Hugo Cabret
DVD Start:
16.08.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 121 min.

Filmkritik Hugo Cabret

Filmwertung: | 9/10


„Hugo Cabret“ basiert auf Brian Selznicks fantasievollem New-York-Times-Bestseller „Die Entdeckung des Hugo Cabret“ und erzählt die Geschichte des zwölfjährigen Waisenjungen Hugo (Asa Butterfield), der allein in den Mauern eines Pariser Bahnhofs der 1930er- Jahre lebt. Hugos einziges Erinnerungsstück an seinen verstorbenen Vater (Jude Law) ist eine kaputte Aufziehfigur – ein Automoton -, die er zu reparieren versucht, weil er denkt, dass diese kleine Maschine eine geheime Botschaft seines Vaters in sich trägt. Als Hugo den verbitterten Georges (Ben Kingsley) an seinem Spielzeugstand im Bahnhof bestehlen wollte, da dieser die notwendigen Ersatzteile für den Automoton besitzt, wird er erwischt und muss kurzer hand seine Taschen vor Georges ausleeren. Dabei bekommt dieser Hugos Notizbuch in die Hände, in dem alle Informationen zur Aufziehfigur enthalten sind, und behält es prompt ein. Daraufhin verfolgt Hugo den alten Mann bis vor die Haustür und trifft so auf die neugierige Isabelle (Chloe Grace Moeritz), Georges’ Nichte. Sie lernen sich kennen, doch als Hugo den Schlüssel an Isabelles Kette bemerkt, kann er seinen Augen kaum trauen. Das große Abenteuer um einen kleinen Waisenjungen kann nun beginnen ...

Kritik:
Die Geschichte des Hugo Cabret ist herzlich und spannend sowie auch tragisch. Genau diese miteinander verkoppelten Elemente machen ihn so sehenswert.
Die Verbindung von historischen Hintergründen der Filmgeschichte, die Regisseur und Oscar Preisträger Martin Scorsese (Departed, Shutter Island) mit eingeflochten hat, mit der heutigen, modernen 3D Technik ist einfach phänomenal. Eine Produktion der Extraklasse. Das Paris aus dem Jahr 1931 gleicht einer Märchenlandschaft. Auch die spezielle Farbgebung des Bildes passt zum zeitlichen Geschehen und der Story selbst.

„Hugo Cabret“ ist bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzt: von Jude Law (Sherlock Holmes), Ben Kingsley (Shutter Island) und Sascha Baron Cohen (Borat, Brüno) bis zu Christopher Lee (Herr der Ringe 1–3) und Emily Mortimer (Match Point). Vor allem glänzt in der Hauptrolle der äußerst talentierte Nachwuchsschauspieler Asa Butterfield (Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer, Der Junge im gestreiften Pyjama). Die Charaktere sind perfekt aufeinander abgestimmt. Selbst der sonst eher skandalöse Sascha Baron Cohen zeigt sich hier von seiner besten Seite und überzeugt mit Witz und schauspielerischen Talent. Auch Asa Butterfield hat seine Aufgabe verstanden. Die Figur des Hugo Cabret ist einfach authentisch und sehr gut getroffen. Ein Manko in diesem 126minütigen Werk sind die gelegentlich auftretenden Szenen, die einfach ein paar Sekunden zu sehr in die Länge gezogen wurden und somit etwas ermüdend wirken. Auch wenn es der Atmosphäre zu Gute kommen mag, so ist es dennoch schwierig gefesselt sitzen zu bleiben und gespannt der Handlung zu folgen. Vor allem für Kinder könnte das eher "anstregend" sein.

Dennoch ist "Hugo Cabret" einfach ein großartiges Kinoerlebnis für die ganze Familie, weil er mit der Geschichte hinter dem kleinen Hugo und vielen amüsanten Szenen wunderbar für Entertainment unter den Kindern sorgt und auf der anderen Seite die tiefgründige Trauer eines alten Mannes und wunderschöne Impressionen ebenfalls dafür sorgen, dass Erwachsene gut unterhalten werden. Die extrem gut umgesetzte 3D-Technik ist hier das i-Tüpfelchen des Ganzen. Wirklich einwandfrei inszeniert Mister Scorsese.

Fazit: Hugo Cabret - Einfach zauberhaft!
by Aline Nickel

Bilder © Paramount Pictures Germany


Von Interesse: