Global Viral - Die Virus Metapher

Global Viral - Die Virus Metapher (2010), Deutschland
Laufzeit: - FSK: 12 - Genre: Dokumentation
Kinostart Deutschland: - Verleih: deja vu filmverleih

Global Viral - Die Virus Metapher Filmplakat

Inhalt

GLOBAL VIRAL ist ein Filmessay über Viren: Biologische Viren,Computerviren und Sprachviren. Es geht um virale Strategien, Codes und Metaphern.Die filmische Reise führt vom Seuchendiskurs, der aus der großen Pest des 14. Jahrhunderts resultiert, staatlichen ›Hygieneprogrammen‹ und der medizinischen Erforschung von Krankheitserregern über Cyberterrorismus und Datenkontamination zu ansteckenden Ideen, Gedanken und Worten – in Religion, Werbung und den Medien. Der Film geht der Frage nach, warum die Metapher Virus heute einen solchen Auftrieb erfährt, und wie die Rede von Ansteckung und Infektion, Fremdkörpern und Schläfern zu politischen und gesellschaftlichen Ausgrenzungsmechanismen führt.

Das Virus ist ein komplexes begriffliches Gefüge, dessen Wirkung weit über den biologischen Erreger hinausgeht. Das Virus wird als eindringendes Element in die Zelle, den Einzelkörper, den kollektiven Körper und den globalen Körper verstanden; er ist das bedrohlich Fremde schlechthin und gleichzeitig Synonym für höchste Flexibilität und vermeintlich kreativ-intelligentes Handeln – ein schillernder und dämonischer Protagonist.