Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten

Walking with Dinosaurs (2013), Großbritannien / USA
Laufzeit: - FSK: 6 - Genre: Familie / Abenteuer / 3D
Kinostart Deutschland: - Verleih: Constantin Film

-> Trailer anschauen

Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Seit Jahrzehnten bestimmt der gruselige Tyrannosaurus Rex die Kinderzimmer und macht sich als Urzeitmonster aller Namen Ehre. Jetzt wird es Zeit für einen neuen Star am Dinosaurier-Himmel, denn nun kommt Patchi. Der kleine, pflanzenfressende Dinosaurier aus der Gattung Pachyrhinosaurus ist der Held im Animationshighlight DINOSAURIER 3D - IM REICH DER GIGANTEN, das am 19. Dezember in die Kinos kommt. Das erste Mal in der Filmgeschichte erleben kleine und große Zuschauer die Welt der Dinosaurier vor 70 Millionen Jahren so realistisch wie nie zuvor.

Patchi nimmt uns mit auf eine unglaubliche Reise durch eine längst vergangene Welt. Zusammen mit seinem besten Freund, dem Vogel Alex, erlebt er so manch spannendes und gefährliches Abenteuer inmitten von prähistorischen Lebewesen und Landschaften, wie wir sie realitätsnaher im Kino noch nie erlebt haben. Patchi wächst auf, wird der Anführer seiner Herde und kämpft um seinen Platz in der urzeitlichen Welt. Neben Alex begleiten ihn dabei auch das hübsche Pachyrhinosaurus-Weibchen Juniper, Patchis heimliche Liebe, und sein großer Bruder Scowler, der im Laufe der Zeit immer mehr zu Patchis schärfstem Konkurrenten wird.


Charlie Rowe, | mehr Cast & Crew


Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten - Trailer


DINOSAURIER 3D - Im Reich der Giganten - Offizieller Trailer 4


DVD und Blu-ray | Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten

Blu-ray
Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten
Blu-ray Start:
17.07.2014
FSK: 6 - Laufzeit: 88 min.
Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten (3D Blu-ray) Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten (3D Blu-ray)
Blu-ray Start:
17.07.2014
FSK: 6 - Laufzeit: 86 min.

zur Blu-ray Kritik
DVD
Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten
DVD Start:
17.07.2014
FSK: 6 - Laufzeit: 84 min.

Filmkritik Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten

Filmwertung: | 4/10


Die dokumentarische Fernsehserie "Walking with Dinosaurs" ist eine Produktion der britischen BBC aus dem Jahr 1999 über Dinosaurier und andere Reptilien aus der prähistorischen Zeit, die im selben Jahr auch im deutschen Fernsehen unter dem Titel "Dinosaurier - Im Reich der Giganten" ausgestrahlt wurde. Nun kommt zu Weihnachten der dazugehörige Kinofilm in 3D in die Kinos und versucht einen Bogen zu spannen vom dokumentarischen Stil der Serie zu einem unterhaltsamen Animationsfilm für die ganze Familie.

Das 3D-Animationsabenteuer entführt uns in die späte Kreidezeit vor 70 Millionen Jahren und der kuriose, in der deutschen Fassung von Otto Waalkes gesprochene Alexornis-Vogel Alex erzählt uns die Geschichte von den drei Pachyrhinosauriern Patchi, dessen großen Bruder Bruto und dem Weibchen Juniper, die in einer Herde zusammen aufwachsen. Als Jüngster und Kleinster seines Wurfes muss der pflanzenfressende Patchi von Anfang an um sein Überleben kämpfen. Gemeinsam mit seinem besten Freund, besagtem quirligen Urzeit-Vogel Alex, erlebt der junge Dinosaurier allerhand Abenteuer mit den anderen Lebewesen dieser Epoche. Nach und nach wächst Patchi zu einem starken Erwachsenen heran, der schließlich sogar von seinem rivalisierenden Bruder Bruto die Führung der Herde für die bevorstehende Wanderung übernimmt und das Herz seiner großen Dino-Liebe Juniper erobert.

Basierend auf dem Drehbuch von John Collee, zu dessen bisherige Arbeiten die Drehbücher zu "Master & Commander - Bis ans Ende der Welt (2003) und "Happy Feet (2006) gehörten, führten mit dem in Animations- und Spielfilmen erfahrenen Barry Cook und dem auf Tier-Dokus und Naturaufnahmen spezialisierten Neil Nightingale zwei Fachleute mit unterschiedlichen Spezialgebieten Regie. "Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" beschwört auch die fortdauernde Faszination für eine Tiergruppe, die seit vielen Millionen Jahren ausgestorben ist und erzählt eine Geschichte aus prähistorischer Zeit, die im Gewand einer klassischen Coming-of-Age-Story zwei rivalisierende Brüder, eine Liebesgeschichte und eine große Reise mit vielen Hindernissen beinhaltet. Um dem Publikum wirklich das Gefühl zu geben, zurück in die Vergangenheit zu reisen, wurden die Landschaften in der Wildnis von Alaska und in Neuseeland aufgenommen und in ein zur Übertragung in dreidimensionale Räume fähiges Animationsprogramm eingefüttert, mit dem sich die Bewegungen der CGI-Dinosaurier nahtlos zu dem gewünschten fotorealistischen Look verbinden ließen. Verwendet wurde also die neueste Technik für eine Geschichte aus der Vorzeit und die Produktionskosten beliefen sich auf 80 Millionen Dollar.

Der Begriff "Dinosaurier" bedeutet übersetzt "schreckliche Echse" und der Film präsentiert dem Zuschauer auf dokumentarische Art die verschiedenen Gattungen mit Verweis darauf, ob sie Pflanzen-, Fleisch- oder Allesfresser sind. Auf angenehme Weise mag man sich da an die Literaturreihe "Was ist was" zum Thema Dinosaurier aus seiner Kindheit erinnert fühlen. Der Alexornis-Vogel Alex fungiert als Erzähler wie ein klassischer Sidekick, der den Zuschauer nach kurzer Einleitung mit einer realen Menschenfamilie mit in das Animationsabenteuer nimmt und da Ottos Stimme aus seinem Schnabel erklingt, wird auch gleich der Spaßfaktor deutlich. Bezüglich der Bildsprache und der Animation kann man zwar nicht vom größten 3D-Ereignis der letzten 70 Millionen Jahre sprechen, aber doch von einem beachtlichen. Was jedoch die inhaltlichen Aspekte der Story in Bezug auf die Charaktere, den Witz oder die Action angeht, scheint der Film selbst ein junges Publikum nicht überfordern zu wollen. Ziemlich vorhersehbar ist die Entwicklung des kleinen Außenseiter-Sauriers Patchi zum späteren Leitsaurier mit zwischenzeitlichem Schicksalsschlag und großer Liebe am Ende. Mit braver Dramaturgie und recht klischeehafter Botschaft verlässt der Zuschauer letztlich wieder die prähistorische Zeit, begleitet von Alex, der selbst mit Ottos Stimme nur bedingt zum Schmunzeln anregen konnte.

"Dinosaurier 3D - Im Reich der Giganten" ist ein ambitioniertes 3D-Animationsabenteuer, das zwar visuell überzeugen kann, den Zuschauer mit seiner Story aber unterfordert. Da die Kombination aus Dokumentation und Unterhaltungsfilm nur bedingt glückt, sollte man lieber die BBC-Doku sehen und für den Kino-Dino auf "Jurassic Park" zurückgreifen.
by André Scheede

Bilder © Constantin Film