Das wandelnde Schloss

Hauru no ugoku shiro (2004), Japan
Laufzeit: - FSK: 6 - Genre: Anime / Fantasy
Kinostart Deutschland: - Verleih: Universum Film

Das wandelnde Schloss Filmplakat erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

Das ist das Schlimmste, was einem Mädchen passieren kann. Die junge Hutmacherin Sophie lernt den hübschen Zauberer Hauro kennen. Doch kaum hat sie sich in den charmanten Kerl verliebt, wird sie von einer eifersüchtigen Hexe in eine alte Oma verwandelt. Nicht nur, dass Sophie sich erstmal damit abfinden muss, dass sie über Nacht runzlig und gebrechlich geworden ist. Mit der Liebe wird es natürlich auch erstmal nichts. Also zieht sie in die Ferne, um den Fluch rückgängig zu machen. Doch dazu muss sie erstmal als Putzfrau in Hauros geheimnisvollem wandelnden Schloss anheuern - einem gigantischen mechanischen Ungetüm, das auf insektenartigen Beinen läuft und aus dem letzten Loch pfeift.

Um wieder zu einem hübschen jungen Mädchen zu werden, muss Sophie einen Deal mit dem Feuerdämon Calcifer schließen und ihn von seinem Fluch erlösen. Doch dafür muss sie erstmal das Geheimnis von Haruros Pakt mit Calcifer lösen. Der Feuerteufel und Hauros kindlicher Assistent Markl werden ihre Freunde - und die kann sie wirklich brauchen. Denn der unbekümmerte Hauro schenkt ihr kaum Beachtung. Erst als Krieg droht, übernimmt er endlich Verantwortung. Doch wird Sophies Liebe ausreichen, um den Fluch zu lösen und sie beide und die Welt vor der Vernichtung zu retten?





DVD und Blu-ray | Das wandelnde Schloss

Blu-ray
Das wandelnde Schloss (Studio Ghibli Collection) Das wandelnde Schloss (Studio Ghibli Collection)
Blu-ray Start:
18.05.2012
FSK: 6 - Laufzeit: 119 min.

zur Blu-ray Kritik
Das wandelnde Schloss (Limited Steelbook Edition) Das wandelnde Schloss (Limited Steelbook Edition)
Blu-ray Start:
05.05.2017
FSK: 6 - Laufzeit: 233 min.

Cast und Crew

Regisseur:
Hayao Miyazaki

Produzent:
Toshio Suzuki

Drehbuch:
Hayao Miyazaki

Story:
Diana Wynne Jones

Kamera:
Atsushi Okui

Schnitt:
Takeshi Seyama

Produktionsdesign:
Yoji Takeshige, Norobu Yoshida

Musik:
Joe Hisaishi