8th Wonderland

8th Wonderland (2008), Frankreich
Laufzeit: - FSK: 12 - Genre: Drama
Kinostart Deutschland: - Verleih: Neue Visionen

-> Trailer anschauen

8th Wonderland Filmplakat -> zur Filmkritik

erhältlich auf 4K UHD, Blu-ray und DVD

Inhalt

»8. Wonderland« erzählt die atemberaubende Geschichte des ersten virtuellen Staates, den ein global zusammengesetztes Kollektiv aus Hunderten von Menschen im Internet gegründet hat. Sie wollen den bloßen Worten der Politik Taten entgegensetzen. Wöchentlich stimmen die Bürger des 8. Wonderland über die nächsten Aktionen ab. Per demokratischen Beschluss wird so der Vatikan mit Kondom-Automaten dekoriert, eine Darwin-Bibel in Massenauflage gedruckt, ein Atomdeal zwischen Russland und Iran durch sehr bewusste Fehl-Übersetzung verhindert und millionenschwere Fußballprofis in einen chinesischen Sweatshop zur handgearbeiteten Massenschuh-Produktion verfrachtet. Die Aktionen des 8. Wonderland legen den Finger in die Wunden der globalkapitalistischen Ungerechtigkeiten. Mit den sich radikalisierenden Aktionen erschüttern die Web-Revolutionäre nicht nur die Aufmerksamkeits-Ökonomie der internationalen Medien, sondern auch die der westlichen Geheimdienste, die globale Krisen heraufziehen sehen. Als ein Hochstapler behauptet, Gründer und Kopf vom 8. Wonderland zu sein und seine Popularität für Werbespots ausnutzt, müssen die Internet-Partisanen handeln, wenn sie ihr eigenes Gesicht wahren wollen. Doch allzu schnell sitzen sie in der Diskursfalle: als die Mächtigsten beginnen, dem virtuellen Staat Gewaltakte in die Schuhe zu schieben, ist die Jagd nach den Terroristen des 8. Wonderland offiziell eröffnet.

Matthew Geczy, Eloissa Florez und Robert William Bradford | mehr Cast & Crew


DVD und Blu-ray | 8th Wonderland

DVD
8. Wonderland 8. Wonderland
DVD Start:
25.03.2011
FSK: 12 - Laufzeit: 94 min.

Filmkritik 8th Wonderland

Filmwertung: | 8/10


Zuerst einmal möchte ich sagen, das ich in meinen über 30 Lebensjahren noch nie so etwas gesehen habe! Das ist nicht Negativ gemeint sondern, in höchstem Maße, Positiv!

Offensichtlich sind die Zeiten vorbei, in der man sich Sorgen darüber machte ob sich Russland und Amerika an die Gurgel gehen werden, oder ob ein Land ohne eine stabile Regierung an einen atomaren Sprengsatz gelangt, um den Rest der Welt in eine Wüste zu verwandeln.
Die Bedrohung des neuen Zeitalters liegt an ganz anderer Stelle! Nämlich hier, im WWW. Was im Moment als "Sozial Network" bezeichnet wird, wie z.B. Facebook, Twitter oder auch eigene Welten wie bei Second-Life, werden in diesem Film zu einer echten Bedrohung für die reale Welt. "8th Wonderland" ist nämlich ein solches Land im WWW, das zuerst mit kleinen Aktionen und dann mit immer besser geplanten Anschlägen, die reale Welt ins Wanken bringt.
Der Erfolg von 8th Wonderland und seinen Aktionen liegt darin, das jede einzelne Aktion demokratisch, per Onlineabstimmung von den "Einwohnern" entschieden wird. Keine korrupten Regierungen, keine politische Organisation und keine Partei hat ihre Finger mit im Spiel und entscheidet nach Parteipolitischen Vorteilen. Die pure Demokratie im WWW.

Mit den ersten Aktionen, die eher lustig auf die reale Welt wirken, macht 8th Wonderland auf sich aufmerksam. Sie montieren in einer Nacht-und-Nebel-Aktion, an sämtliche Kirchen und Altare in Rom und im Vatikan, Kondomautomaten. Diese beinhalten Kondome mit Hostienaroma. Das ist möglich, weil die Einwohner von 8th Wonderland ihre Fähigkeiten in der realen Welt anbieten, um die geplanten Aktionen in der Onlinewelt umzusetzen.
Als die Bürger von 8th Wonderland realisieren, was sie für eine Macht haben, beschließen sie sich um größere Dinge zu kümmern. Da wird dann der Bau von Atomkraftwerken in radikalen Ländern verhindert und die G8 wird gezwungen, die Forschung gegen AIDS zu beschleunigen. Die reale Welt ist aber natürlich nicht begeistert von diesen Aktionen und versucht 8th Wonderland aus dem Netz zu bringen.

Dieser Film ist einzigartig! Ein französisches Gesellschaftsdrama das komplett ohne große Namen auskommt. Allerdings hat der Film auch einen großen Haken, der ihn daran hindern wird, ein Kassenschlager zu werden. Um zu verdeutlichen, aus wie vielen realen Nationen die Bewohner von 8th Wonderland kommen, wurde darauf verzichtet den Film zu synchronisieren. Bis auf die wenigen deutschen Passagen im Film, ist alles mit Untertiteln versehen. Indisch, Französich, Norwegisch, Deutsch und Englisch sind nur einige der Sprachen, in denen der Film gedreht ist. Die Hauptsprache ist allerdings Englisch, was schon von Vorteil ist. Wenn man es kann! Wenn nicht, sollte man schnell lesen können und in den hinteren Reihen des Kinos sitzen. Sonst kommt man vor lauter Kopf-hin-und-her-drehen, nicht zum schauen des Filmes.

Wen das aber alles nicht abschreckt, erlebt eine düstere Zukunftsvision, die durchaus Wirklichkeit werden könnte und mich die, oben genannten, Sozial-Networks mit ganz anderen Augen sehen läßt!
by Lutz Reupke

Bilder © Neue Visionen


Von Interesse: